Das Horoskop des Vertrauens

naehe h

Foto: Jan Scherders/moodboard/Corbis

 

Ein Horoskop, das Ihnen die Augen öffnet

Wie viele schöne Worte haben wir schon gehört! Wie viele Beteuerungen, wie viele Schmeicheleien, wie viele Liebesschwüre! Aber was kam dann? Wie oft wurden wir bitter enttäuscht, betrogen, wie oft wurden unsere Gefühle verletzt! Auch deshalb, weil wir zu gutgläubig waren, weil wir die Augen vor dem Offensichtlichen verschlossen haben. Jetzt endlich haben wir die Chance für den totalen Durchblick. Die astrologischen Signale stehen auf Wahrheit, Ehrlichkeit und Vertrauen. Nutzen wir diese Kraft!

Sonne und Saturn verbinden sich in diesen Tagen in einer Konjunktion. Da wirken mächtige kosmische Energien auf uns. Es sind Energien, die alles durchdringen, alles aufhellen, Energien, die Klarheit schaffen. Saturn richtet seine gebündelte Kraft auf die Sonne, das heißt: Er richtet sie auf jeden von uns. Es ist Saturn, der nur die gerade Linie kennt, der rechts und links davon nichts gelten lässt. Es ist Saturn, der Unerbittliche, es ist Saturn der Gerechte und Rechtschaffene. Es ist Saturn, dem nichts widerwärtiger ist als Täuschung, Lüge und Betrug. Aber Saturn ist nicht nur ein strenger Richter, er ist auch ein Philosoph, ein Weiser, dem die Dinge des Lebens nicht fremd sind. Er zeigt uns immer auch einen Weg, wie wir den Fallstricken von Täuschung und Lüge entkommen können.

Das große Sonne-Saturn-Spektakel findet vor einer gewaltigen kosmischen Kulisse statt: vor Pluto im Steinbock. Das ist eine Konstellation, der alle großen Astrologen eine epochale Bedeutung beimessen. Pluto im Steinbock steht für den großen Wandel, für den Beginn der neuen Zeit, in der nichts so bleibt, wie es ist. Pluto im Steinbock steht für oft schmerzhafte Prozesse der Veränderung und des Entstehens. Die großen Krisen der jüngsten Vergangenheit sind ein Indiz dafür. Alles, was nicht wahrhaftig ist, hält nicht stand.

So wie Pluto im Steinbock das Verhältnis des Menschen zu seiner Welt durchleuchtet und neu ordnet, so ordnet die Sonne-Saturn-Konjunktion die Beziehungen der Menschen untereinander neu. Natürlich müssen wir für diese Veränderung in Richtung Klarheit und Ehrlichkeit bereit sein, dürfen uns nicht dagegen sperren.

Keine faulen, sprich: bequemen Kompromisse mehr! Das ist die astrologische Hauptqualität in diesen Tagen. Jeder von uns hat jetzt die Aufgabe, Klarheit in sein Leben zu bringen, jede Beziehungen kritisch auf den Prüfstand zu stellen, ganz besonders in der Liebe. Meint es der andere wirklich ehrlich mit mir? Oder nutzt er mich am Ende nur aus? Jetzt ist die Zeit, sich selbst klare Antworten auf diesen Fragen zu geben. Schluss mit Zweifel und Zögern! Wir alle müssen jetzt die herrschenden Energien nutzen. Ja, sie werden uns die Augen öffnen. Und ja, das kann manchmal sehr weh tun, wenn man plötzlich auf die nackte Wahrheit schaut. Oft spüren wir, dass etwas so ist, wie es nicht sein sollte. Und oft arrangieren wir uns lieber mit einem solchen Zustand, anstatt uns damit konsequent auseinanderzusetzen. Damit verwirken wir allerdings die Chance auf Veränderung und Besserung.

Mit Vorliebe drücken wir uns vor der Wahrheit, wenn es um unsere Partnerschaft, die Ehe, das Liebesleben, die sexuelle Erfüllung geht. Schauen wir auf uns selbst und schauen wir uns um: In so vielen Fällen ist der Kompromiss das Lebenselixier der Beziehung. Und in den wenigsten Fälle ist es ein guter Kompromiss.

Sollten Sie sich also fragen, wie viel Ehrlichkeit (noch) in Ihrer Beziehung steckt, wie viel Vertrauen Sie einem Menschen noch schenken können, wie ehrlich Sie sich selbst gegenüber sind oder welchen Illusionen Sie in Ihrer Beziehung erliegen, dann nutzen Sie jetzt die Kräfte von Saturn und Sonne. Diese Planeten, im kosmischen Hintergrund auch Pluto im Steinbock, geben Ihnen die Energie, auch da noch weiterzubohren, wo Sie normalerweise schon längst aufgegeben hätten, wo Sie gewöhnlicherweise zu sagen pflegen: "Was soll’s, hat ja doch keinen Sinn ..." Nein, jetzt ist die Zeit da zu sagen: Alles oder nichts! Zu sagen: Jetzt will ich endlich Antwort auf alle meine Fragen und Zweifel. Ohne Wenn und Aber! Bedenken Sie noch einmal: Saturn gibt uns keine Antwort auf die Frage, wer uns liebt und wen wir lieben. Aber er antwortet uns auf die Frage, wem wir vertrauen können. Und Hand aufs Herz: Was ist die größte und leidenschaftlichste Liebe wert, wenn ihr das Vertrauen fehlt?

Die Energien der Sonne-Saturn-Konjunktion wirken auf jeden von uns, aber in unterschiedlicher Weise. Ganz wesentlich wird die Wirkung dieser Energien dadurch bestimmt, wie unsere Sonne (also unser Sternzeichen) im Radix zum Saturn steht.

Das Wichtigste, was sie in diesen Tagen tun sollten, ist: Nehmen Sie sich Zeit für eine Meditation. Legen Sie alle Zweifel und Vertrauensfragen vor Ihr geistiges Auge, klammern Sie nichts aus. Und dann spüren Sie in sich hinein, bis in Ihr Innerstes. Sie werden alle Antworten finden, klar und deutlich. Vorher sollten Sie im Radix (siehe unten) den Abstand Ihrer Sonne zum Saturn feststellen und lesen, was das Horoskop Ihnen zum Thema Vertrauen zu sagen hat.

Tragen Sie in den Tierkreis die Sonne unter Ihrem Sternzeichen ein. Saturn steht in der Waage; er ist in unserem Radix links bereits eingezeichnet. Wie viele Zeichen stehen zwischen Saturn und Ihrer Geburtssonne? Zum Beispiel: Sie sind ein Krebs. Tragen Sie die Sonne in Ihrem Sternzeichen ein. Zwischen Ihnen und Saturn liegen zwei Zeichen. Lesen Sie nun im Horoskop (unten), was das bedeutet. Es gibt sieben Möglichkeiten. Es zählt nicht der Uhrzeigersinn, sondern immer der kürzeste Abstand im Tierkreis.

Hier den Radix herunterladen.

Kategorien:
Weisheitskarten der Seele
 
Preis: EUR 14,52 Prime-Versand
Tarot für Einsteiger Set
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
DETOXPRO Darmreinigung
UVP: EUR 24,49
Preis: EUR 16,95 Prime-Versand
Sie sparen: 7,54 EUR (31%)
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.