Das Jahreshoroskop für den Skorpion (24.10. − 22.11.)

skorpion

Foto: Judith Zaugg

Horoskop

Der Skorpion ist stolz und stark, er geht unerschrocken seinen eigenen Weg. Deshalb sitzt er auch gern mal mutterseelenallein auf seinem Planeten, dem Mars

Der Countdown läuft: Am 6. Januar wechselt Jupiter vom kühlen Steinbock in den weltoffenen, unkonventionellen Wassermann – und plötzlich fühlt sich das Leben für Sie ganz anders an. Nach eher ernsten Monaten, in denen Sie allerlei Altlasten entsorgt haben, kündigen Sie der Nachdenklichkeit und stürzen sich wie ausgehungert mitten rein ins Leben.

Vielleicht werden Sie von Venus aber auch geschubst? Bis 3. Februar hält sie sich in den romantischen Fischen auf, und das lässt Ihnen Flügelchen wachsen! Ein neuer Prinz? Umkringeln Sie mal vorsichtshalber den 11. Januar auf Ihrem Kalender und packen Sie diesen Tag nicht mit Terminen voll.

Gut möglich, dass Venus Sie ganz spontan auf einen Liebestrip schickt! Ihr Herz kommt doch nicht los von einem Verflossenen? Mitte April zeigt Venus kurz Verständnis – und das ist Ihre Chance, ihn zurück in Ihr Leben zu holen. Kreativ-Merkur hilft Ihnen, auf witzige Ideen in Sachen Rückeroberung zu kommen.

Die Topzeit in 2009: 2. bis 26. August. Da hat Ihnen der Kosmos ein Plätzchen im siebten Himmel gebucht – mit der Option auf Dauerverlängerung. Auch wenn Sie noch zögern, weil Sie Ihren Traummann noch nicht lange kennen: ein romantischer Herbsturlaub würde allen Zweifeln ein Ende setzen.

Den ganz großen Beziehungszauderern versprechen Venus, Merkur und Mars Ende September, Anfang Oktober himmlische Erotik-Wonnen. Aber: Allergrößte Vorsicht beim Sex rund um den 4. Oktober. Es herrschen Baby-Konstellationen!

Aufpassen müssen Sie auch im November und Dezember, jedoch auf ganz anderer Ebene: Mars löst Zickenalarm aus. Drosseln Sie dann Ihren Egoismus und machen Sie nicht aus jeder Mücke einen Elefanten.

Kummerfalten um den Jahreswechsel? Fühlen Sie sich nicht genügend beachtet? Hockt die Langeweile mit auf dem Sofa? Lassen Sie sich von dem kleinen Liebestief um Neujahr herum nicht verwirren. Und auch nicht von Jupiter, der Sie ganz hungrig macht nach neuen Erfahrungen und Veränderungen.

Okay, ein paar Beziehungsreformen, mehr Freiraum und andere Spielarten der Liebe würden der Partnerschaft wahrscheinlich ganz guttun. Aber: Überrumpeln Sie Ihren Schatz nicht mit Forderungen, sondern gehen Sie mit viel Gefühl und Verständnis vor.

Denn: Sie können eines der Liebesglückssternchen des Jahres sein! In der ersten Hälfte verbreitet Venus Romantik: schon ab 4. Januar bis 3. Februar und dann wieder vom 12. bis 24. April.

Das sind die Topphasen, in denen Sie aktiv werden und Ihren Liebsten behutsam auf einen neuen Kurs dirigieren können. Denn auch ihm schwant mittlerweile, dass sich die Routine in Ihrem Alltag allzu breitgemacht hat. In der zweiten Jahreshälfte stehen dann recht praktische Überlegungen auf dem Plan.

Vielleicht wollen Sie jetzt endlich zusammen ins Grüne ziehen. Oder Sie gehen zusammen den Kauf einer Eigentumswohnung an, weil Sie Platz für Ihr Wunschbaby schaffen wollen.

Der günstigste Zeitraum für bindende Unterschriften: zwischen 21. September und 10. Oktober! Bald darauf könnte Powermars Sie allerdings zu hektischen Aktionen bewegen. Falls Ihr Partner nicht so spontan ist wie Sie, sollten Sie ihn jetzt nicht unter Druck setzen. Sobald er an dem Plan keinen Haken mehr sieht, wird er selbst Nägel mit Köpfen machen.

Viel, viel Liebe zum Ausklang des Jahres: Im November können Sie mit der Ja-Frage rechnen, falls Sie noch ohne Trauschein zusammenleben.

Mit Hürden ist 2009 nicht zu rechnen, höchstens mit Verlockungen. Man verspricht Ihnen woanders einen besseren Posten, mehr Geld und dazu noch einen schicken Firmenwagen?

Schreiben Sie nicht gleich die Kündigung, checken Sie das Angebot und die Erwartungen an Sie gründlich. Wirklich gründlich! Falls sich auch nur leise Zweifel regen, lassen Sie die Finger davon. Alles in bester Ordnung, ein gutes Gefühl dabei? Dann greifen Sie zu!

Anfang Februar, im April, August, Ende September und im November sind Ihre Glückszeiten, um einen Neustart anzugehen. Aber auch, um an Ihrem alten Arbeitsplatz die Möglichkeit zu erkämpfen, endlich ein paar Aufgaben zu delegieren. Und was tut sich finanziell? S

ie kommen in diesen Erfolgsphasen auf eine tolle Idee, die Ihrem Chef einiges an Ausgaben erspart. Und so ein Geistesblitz wird natürlich belohnt!

Jupiter setzt Sie dieses Jahr unter Strom. Und das Gefühl, mit Energie aufgeladen zu sein, potenziert sich noch, wenn Mars kritisch in Ihrem Horoskop wirkt: Anfang Februar bis Mitte März, von Juni bis Mitte Juli und von Mitte Oktober bis über den nächsten Jahreswechsel hinaus.

Jetzt müssen Sie versuchen, in Balance zu bleiben (Yoga, Fitness, wenig Stress), sonst hyperagieren Sie, und das schadet Ihnen auf allen Ebenen. Immer gut für Ihr Zeichen: kleine Auszeiten mit dem Liebsten.

Nichts entspannt und beruhigt Sie mehr. Mal abgesehen von allen Sportarten oder Wellness-Treatments, die mit Wasser zu tun haben.

Falls Sie Frühaufsteher sind, könnten Sie morgens ein paar Bahnen im Schwimmbad ziehen. Oder – die Alternative für Faulpelze – Sie gewöhnen sich an Wechselduschen. Das bringt Ihren Kreislauf auf Trab, und Sie fühlen sich pumperlgesund.

In der Liebe: Andere verbrennen sich an Ihrer Leidenschaft die Finger. Zwei garantiert nicht: der Steinbock und der Schütze.

In der Freundschaft: Ihre Sentimentalität teilt der gefühlvolle Krebs. Alle intuitiven Entscheidungen kann der Fisch am besten nachvollziehen.

Im Job: Sie powern unermüdlich, und eine ist immer an Ihrer Seite: die Jungfrau. Die Hemmungen, mal im Rampenlicht zu stehen, nimmt Ihnen – der Widder.

Kategorien:
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.