Frage der WocheSind Zwillinge wirklich Lebenskünstler?

frage der woche zwillinge lebenskuenstler
Foto: iStock

Sonne und Merkur in den Zwillingen sorgen für mehr Leichtigkeit und Lebenslust.

Jede Woche beantworten wir eine Frage der Woche aus astrologischer Sicht. Sind Zwillinge wirklich Lebenskünstler? Lesen Sie hier, was dem Zwilling zu diesem Ruf verhilft!

Die Sonne steht derzeit im Zeichen Zwillinge , in dieser Woche folgt ihr Planet Merkur auf dem Fuße. Man spürt sofort, dass es im zwischenmenschlichen Bereich nicht mehr ganz so verkrampft und förmlich zugeht. Leichtigkeit, Lebenslust und eine gesunde Neugier prägen das Klima. Kann man daraus ableiten, dass Zwillinge tatsächlich wahre Lebenskünstler sind? Was machen sie richtig und was können wir uns von den Vertretern dieses Sternzeichens abschauen?

JA.

Sie sind eindeutig Lebenskünstler. Von Guy de Maupassant stammt der schöne Satz: „Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ Und wenn einer was von Begegnungen versteht, dann der Zwilling. Er plaudert und parliert, was das Zeug hält, mit einem Zwilling an der Seite ist selbst ein Langstreckenflug nicht langweilig. Und das Schönste daran ist, Zwillinge sind bei der Themenwahl nicht besonders festgelegt.

Ob es das Liebesleben von Angelina Jolie ist, die Satzung des Anglervereins oder die Lehren Buddhas: Zwillinge sind vielseitig interessiert und hören sich probeweise alles mal an, vorausgesetzt, sie finden einen unterhaltsamen Gesprächspartner. Frei von Vorurteilen oder Berührungsängsten sind sie aber auch beim Umgang mit Fremden. Zwillinge verfügen manchmal über verblüffendes Insiderwissen. Warum? Weil sie das Schwätzchen mit der Garderobenfrau ebenso sehr genießen wie den Austausch mit dem Herrn Generaldirektor.

Wie das fleißige Bienchen den Honig, so sammelt der Zwilling Neuigkeiten und Informationen. Das ist das Pfund, mit dem er wuchern kann, denn er teilt sein Wissen gern mit anderen. Das macht ihn zum gefragten Gesprächspartner und deshalb gelingt ihm auch immer wieder das Kunststück, die unterschiedlichsten Menschen zusammenzubringen, die sich normalerweise kaum eines Blickes gewürdigt hätten.

Es gibt aber auch noch andere Fähigkeiten, die den Zwilling zum Lebenskünstler machen: Er gewöhnt sich schnell ein, egal, in welcher Umgebung er landet. Selbst wenn er nicht von allein darauf kommt, welche Regeln gelten oder welche Kleidung angemessen ist, er findet schon jemand, der ihm die richtigen Tipps gibt, da braucht man sich keine Sorgen zu machen. Und: Vertreter des Sternzeichens Zwillings bringen immer eine gewisse Leichtigkeit mit sich.

Da sie sich eben nicht durchgehend nur mit einem Thema oder einem Menschen befassen, können sie über den Tellerrand hinausblicken und beißen sich nicht zu lange an einer aussichtslosen Sache fest. Warum Probleme wälzen, wenn man noch andere Eisen im Feuer hat? Nicht falsch verstehen, der Zwilling ist nicht verantwortungslos. Aber er beherrscht die Kunst des Loslassens und er hat einen Blick für die angenehmen Seiten des Lebens.

NEIN.

Oder anders gesagt, ja, sie sind Lebenskünstler, aber es gibt natürlich auch eine Kehrseite der Medaille. Und die sieht so aus, dass ihre natürliche Neugier nicht immer nur positiv aufgenommen wird. Freunde dürfen den Zwilling zwar auch mitten in der Nacht anrufen, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt – zum Beispiel, dass sie soeben von der Untreue des Partners erfahren haben. Der Zwilling hört sich das auch alles an, ohne zu murren. Aber es kann passieren, dass er anschließend auflegt und völlig vergisst, noch etwas Tröstendes zu sagen.

1Das klingt, als wäre der Zwilling gefühllos. Das ist er keineswegs. Aber er ist nun einmal ein Vertreter der Luftzeichen, und da steigert er sich nicht so leicht rein in emotionale Dramen, noch nicht mal in die eigenen. Im Gegenzug dürfen Freunde dafür erwarten, dass der Zwilling ihnen mit guten Tipps weiterhilft und weiß, wo es die inte­ressantesten Single-Treffs gibt oder wer der beste Scheidungsanwalt der Stadt ist. Der Zwilling ist ein loyaler Freund, oft ist er derjenige, der am Ball bleibt und sich immer wieder mal meldet.

In anderen Dingen ist er nicht ganz so konstant. Sätze wie „Den mag ich überhaupt nicht“ oder „Das würde ich nie tun“ sind nicht in Stein gemeißelt. Das ist durchaus positiv, man soll sich ja schließlich nicht in seinen Meinungen und Plänen für die Ewigkeit eingraben. Hin und wieder wäre aber ein wenig mehr Durchhaltevermögen wünschenswert für den vielseitig begabten Zwilling.

So manche Traumkarriere fängt gar nicht erst an, weil der Zwilling davor zurückschreckt, jahrelang das gleiche Fach zu büffeln oder sich auf längere Zeit beruflich zu binden. Es kann sogar vorkommen, dass er seine große Liebe sausen lässt, nur weil er kurzfristig wieder den Duft der Freiheit schnuppern will – um dann zu merken, das war leider ein Fehler.

Das sind dann Momente, in denen von der Leichtigkeit des Seins nicht mehr viel zu spüren ist. Die gehen aber rasch wieder vorbei. Und dann zeigt der Zwilling einmal mehr, warum er seinen Ruf als Lebenskünstler wirklich verdient: Er wird von seinem großen Bekanntenkreis aufgefangen und richtet den Blick mutig wieder auf neue Horizonte.

 
 

Kategorien:
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.