Frage der Woche: Wie finde ich meine Lebensfreude?

frage der woche lebensfreude finden

Foto: Ridofranz / iStock
Inhalt
  1. Jupiter und Neptun kennen den wahren Weg zum Glück
  2. Lebensfreude und Glück sind vergänglich
  3. Die Lebensfreude? Sie ist überall!

 

Jupiter und Neptun kennen den wahren Weg zum Glück

Jupiter und Neptun weisen uns den Weg zur Lebensfreude. Unser Chef-Astrologe Erich Bauer verrät uns diese Woche, wie dieser Weg aussieht.

Es gibt kaum ein anderes Thema, das in so vielen Kommentaren, Beiträgen, Büchern und Filmen so ausgiebig behandelt wird wie das Thema Lebensfreude bzw. Lebensglück. Es scheint, dass eine ungeheuer große Nachfrage dafür besteht. Andererseits zeigt die Fülle des Angebots ja irgendwie auch, dass dieses Glück, diese Lebensfreude, anscheinend noch nicht gefunden wurde, sonst wären derartige Gebrauchsanweisungen nicht mehr nötig. Was steckt also wirklich hinter der Suche nach dem Lebensglück?

 

Lebensfreude und Glück sind vergänglich

Glück und Lebensfreude sind relativ. Das bedeutet, dass man sie eine Zeit lang genießt, sich daran erfreut, im Himmel schwebt – und sich dann daran gewöhnt und wieder zur Tagesordnung übergeht.

Glück und Lebensfreude sind also auf gar keinen Fall etwas Bleibendes und Stabiles. Man kann es also nicht kaufen und dann auf die Bank legen und immer davon zehren. Das ist eine Illusion.

Das hat die Psychologie im letzten Jahrhundert in unzähligen Expe­rimenten bewiesen. Eines der bekanntesten davon sah so aus, dass man eine Gruppe von Psychologiestudenten befragte, was sie bräuchten, um glücklich zu sein. Soweit das irgendwie im Bereich des Möglichen war, hat man dann diesen Studenten ihre Glückswünsche erfüllt. Bereits nach zwei Wochen interviewte man die gleichen Studenten wieder und stellte bereits fest, dass das Glücksgefühl deutlich abgenommen hatte. Nach vier Wochen hatte kein einziger der Probanden auch nur das geringste Glücksgefühl.

In der Zwischenzeit weiß man, dass ein Bettler glücklich ist, wenn er Almosen bekommt, dass ein Millionär glücklich ist, wenn er eine Million dazugewinnt. Und man weiß, dass bei beiden nach kürzester Zeit die Lebensfreude wieder dahin ist.

Die Astrologie weiß das schon immer. Sie bindet das Glück an den Lauf des Planeten Jupiter. Je nachdem, wie er sich mit den anderen Sternen verbindet, fällt Glück über jemanden. Genauso zieht das Glück wieder weiter, wenn Jupiter eine andere Position einnimmt.

Noch einmal weiter geht die Esoterik, wenn sie sagt, Glück ist ohnehin eine Illusion. Wahres Glück kann man niemals bekommen, wenn man es an etwas Materielles, Äußeres bindet, also an Geld, ein schickes Auto, Karriere oder was auch immer. Es ist eine Illusion, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Illusion wie eine Seifenblase platzt.

 

Die Lebensfreude? Sie ist überall!

In dieser Woche kommt es zu einer Opposition zwischen Jupiter und Neptun. Die Astrologie bezeichnet diese Opposition als "Himmelsleiter". Sie sagt, man könne unter ihr die Weisheit erlangen, zu wissen, was wirklich Glück ist, und damit auch wirklich zufrieden werden.

Das Geheimnis lautet, dem Leben so zu begegnen, dass alles erfüllt ist mit Lebensglück. Man muss also das Lebensglück nicht draußen suchen, sondern es nach draußen verlegen. Man muss also erst seine Welt glücklich machen, damit man das Glück findet.

Sie sehen einen Baum und denken: "Es ist ein Glück, dass es dich gibt." Sie begegnen einem Menschen und Sie sagen: "Was für ein glücklicher Mensch!"

Wenn man anfängt, die Welt glücklich zu machen, dann spiegelt sie einem auch das Glück zurück. Dann findet man die Lebensfreude überall.

Zengarten 'Gong'
UVP: EUR 22,50
Preis: EUR 18,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,51 EUR (16%)
Psychologische Astrologie
UVP:
Preis: EUR 14,80 Prime-Versand
Tarotkarten
UVP:
Preis: EUR 11,69 Prime-Versand
Kategorien:
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.