Astrowoche

Das Gesundheits-Horoskop für diese Woche

Astrowoche,

Wochenhoroskop

Ihr persönliches Gesundheits-Horoskop von unserer Astrologin Christine Schoppa:


Lernen Sie mit dem Mond zu entspannen

Der Mond ist zunehmend. Er hat relaxte Energien, d. h. man sollte sich nicht alles so zu Herzen nehmen und sich von nichts und niemandem stressen lassen. Melden Sie sich zu einem Meditationskurs an. Aber auch Yoga oder fernöstliche Entspannungsübungen wie z. B. Qigong oder Tai-Chi sind ideal, um dem Stress ein Schnippchen zu schlagen. Vitamine werden in dieser Mondphase vom Körper besser verwertet.

Der Mond ist zunehmend. Vitamine und Mineralien können deutlich besser vom Körper aufgenommen werden. Nutzen Sie dieses Wissen und ernähren Sie sich jetzt sehr vitaminreich. Bei wasserlöslichen Vitaminen ist eine Überdosierung kaum möglich, weil überschüssige Mengen ausgeschieden werden. Hier ein paar Beispiele: B1 ist ein Nervenvitamin, bei Mangel kommt es zu Nervosität. B5 ist wichtig für den Stoffwechsel. Bei Mangel verheilen Wunden schlecht. B12 schützt die Gefäße vor Ab­lagerungen. Vitamin C ist das wichtigste Körperabwehrvitamin und für den Zellschutz zuständig. Bei Mangel ist die Infektanfälligkeit erhöht und es kann zu Blutarmut und Skorbut kommen. Die fettlöslichen Vitamine können im Körper gespeichert werden: Vitamin A und D sollten nicht in hohen Mengen zu sich genommen werden. Vitamin E ist für den Zellschutz, Energiestoffwechsel und die Blutbildung zuständig. Bei Mangel kann es zu Hautalterung und Muskelschwäche kommen. Auch trockene Haut ist ein deutliches Zeichen für Vitamin-A-Mangel.


Hinweis:
Bitte verstehen Sie unsere Gesundheitstipps und Ratschläge als vorbeugende und unterstützende Maßnahmen. Konsultieren Sie bei Krankheiten und Beschwerden dennoch immer Ihren Arzt oder Apotheker.


Lesen Sie hier schon jetzt Ihr Jahreshoroskop 2015

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Gesundheit:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung