Astrowoche

Das Gesundheits-Horoskop für diese Woche

Astrowoche,
Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wochenhoroskop

Ihr persönliches Gesundheits-Horoskop von unserer Astrologin Christine Schoppa:


Mit Mond und Pluto schnell wieder gesund


In dieser Woche ist der Mond zunehmend und alles, was man sich Gutes tut, belohnt er mit viel Wohlbefinden. Mitte der Woche verbindet sich der Mond mit Pluto, und kleine Zipperlein haben keine Chance. Auch wenn man bereits krank ist, erholt man sich schneller. Beim Sport sollten Sie ab Freitag nicht übertreiben, denn da wirken Mars und Jupiter sehr stark. Man zieht sich jetzt ganz leicht Muskel- oder Bänderzerrungen zu.


Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass ihr Körper ein wahres Wunderwerk der Natur ist. Die geheimnisvolle Kraft ihrer Organe kennen sie nicht, dabei haben sie ihnen jede Sekunde ihres Lebens zu verdanken. Es ist die Stärke der Jungfrau, die Warnsignale des Körpers zu erkennen. Meditieren Sie am Dienstag und hören Sie in Ihre Organe hinein. Bedanken Sie sich bei diesen für ihre Leistung. Wussten Sie, dass Ihr Herz jede Minute sechs Liter Blut durch das 200.000 Kilometer lange Gefäßsystem pumpt? Die Niere reinigt in ihren mehreren kilometerlangen Leitungen jede Minute einen Liter Blut. Die Füße legen während Ihres ganzes Lebens fast 50 Millionen Schritte zurück. Die Lunge atmet während Ihres ganzen Lebens rund 600 Millionen mal. Die Luft, die eingeatmet wird, füllt ein 23-stöckiges Hochhaus mit dem Grundriss eines Fußballfeldes. Mit jedem Atemzug saugen Sie einen halben Liter Luft ein. Das Gehirn hat 100 Milliarden Nervenzellen, durch die unablässig elektrische Impulse mit 300 km/h jagen. Es hat 14 Milliarden Verbindungsstellen und kann den Inhalt aus 20.000 Lexika speichern!


Hinweis:
Bitte verstehen Sie unsere Gesundheitstipps und Ratschläge als vorbeugende und unterstützende Maßnahmen. Konsultieren Sie bei Krankheiten und Beschwerden dennoch immer Ihren Arzt oder Apotheker.

Wochenhoroskop

Ihr persönliches Gesundheits-Horoskop von unserer Astrologin Christine Schoppa:


Mit Mond und Pluto schnell wieder gesund


In dieser Woche ist der Mond zunehmend und alles, was man sich Gutes tut, belohnt er mit viel Wohlbefinden. Mitte der Woche verbindet sich der Mond mit Pluto, und kleine Zipperlein haben keine Chance. Auch wenn man bereits krank ist, erholt man sich schneller. Beim Sport sollten Sie ab Freitag nicht übertreiben, denn da wirken Mars und Jupiter sehr stark. Man zieht sich jetzt ganz leicht Muskel- oder Bänderzerrungen zu.


Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass ihr Körper ein wahres Wunderwerk der Natur ist. Die geheimnisvolle Kraft ihrer Organe kennen sie nicht, dabei haben sie ihnen jede Sekunde ihres Lebens zu verdanken. Es ist die Stärke der Jungfrau, die Warnsignale des Körpers zu erkennen. Meditieren Sie am Dienstag und hören Sie in Ihre Organe hinein. Bedanken Sie sich bei diesen für ihre Leistung. Wussten Sie, dass Ihr Herz jede Minute sechs Liter Blut durch das 200.000 Kilometer lange Gefäßsystem pumpt? Die Niere reinigt in ihren mehreren kilometerlangen Leitungen jede Minute einen Liter Blut. Die Füße legen während Ihres ganzes Lebens fast 50 Millionen Schritte zurück. Die Lunge atmet während Ihres ganzen Lebens rund 600 Millionen mal. Die Luft, die eingeatmet wird, füllt ein 23-stöckiges Hochhaus mit dem Grundriss eines Fußballfeldes. Mit jedem Atemzug saugen Sie einen halben Liter Luft ein. Das Gehirn hat 100 Milliarden Nervenzellen, durch die unablässig elektrische Impulse mit 300 km/h jagen. Es hat 14 Milliarden Verbindungsstellen und kann den Inhalt aus 20.000 Lexika speichern!


Hinweis:
Bitte verstehen Sie unsere Gesundheitstipps und Ratschläge als vorbeugende und unterstützende Maßnahmen. Konsultieren Sie bei Krankheiten und Beschwerden dennoch immer Ihren Arzt oder Apotheker.