Wochenhoroskop

Ihr persönliches Gesundheits-Horoskop von unserer Astrologin Christine Schoppa:


Ein gefährlicher Mond – nicht überanstrengen

Diese Woche ist der Mond im Steinbock und auch im Wassermann, beide können bei untrainierten Menschen oder bei Sportlern, die übertreiben, einen schmerzhaften Muskelkater oder andere Probleme mit den Gelenken oder Venen auslösen. Muskelkater trifft vor allem untrainierte Menschen. Er tritt nie gleich nach dem Sport auf, erst einige Stunden nach der Belastung machen sich Schmerzen bemerkbar. Nach ein bis drei Tagen erreicht der Muskelschmerz seine maximale Intensität und lässt dann langsam nach. Ein Muskelkater hält höchstens eine Woche an und heilt von selbst aus ohne bleibende Schäden zu hinterlassen. Einem Muskelkater können Sie vorbeugen, wenn Sie sich vor dem Sport gründlich aufwärmen. Wenn Sie trotzdem weiter trainieren möchten, ist es wichtig, dass Sie das Training locker gestalten, am besten wäre Fahrradfahren oder Schwimmen. Squash, Joggen oder Krafttraining eignen sich weniger. Zusätzlich sind Wärmeanwendungen wirksame Mittel gegen die Schmerzen. Warme Bäder mit Rosmarin, Wacholder oder Fichtennadeln und auch Saunagänge sorgen für eine bessere Durchblutung der betroffenen Muskeln und beschleunigen den Heilungsprozess. Massagen sind allerdings nicht unbedingt zu empfehlen. Bei starken Schmerzen dürfen Sie auch ein leichtes Schmerzmittel einnehmen.


Hinweis:
Bitte verstehen Sie unsere Gesundheitstipps und Ratschläge als vorbeugende und unterstützende Maßnahmen. Konsultieren Sie bei Krankheiten und Beschwerden dennoch immer Ihren Arzt oder Apotheker.


Lesen Sie hier Ihr Jahreshoroskop 2016

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Gesundheit:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung