Astrowoche

Das Wochenhoroskop der Stars

Astrowoche,

So stehen die Sterne für Ihren Lieblings-Star

So stehen die Sterne für Selena Gomez

Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez (* 22. Juli 1992 in Grand Prairie, Texas, USA) darf sich auf ein schönes neues Lebensjahr freuen, denn ihre Geburtsvenus und der angehängte Planetoid Chiron werden von den beiden Veränderungsplaneten Pluto und Uranus angesprochen. Pluto könnte zwar für etwas Unruhe sorgen, denn er möchte die junge Schauspielerin dazu bringen, erwachsen zu werden. Doch erweist sich Überraschungsgott Uranus als besonders hilfreich, indem er rasch positive Veränderungen begünstigt.

So können sich auch immer wieder Umstände ergeben, die Selena Gomez innerlich wachsen lassen, aber auch zu ihrem Lebensglück beitragen. Liebesbotin Venus spielt dabei selbstverständlich eine wichtige Rolle und kann für heftige Schmetterlinge im Bauch des schönen Disney-Stars sorgen. Nun könnte es die junge Schauspielerin schaffen, die bis 2013 immer mal wieder aktuelle On-Off-Beziehung zu Skandalnudel Justin Bieber hinter sich zu lassen. Doch es wird auch wichtig, alte Beziehungen und Konflikte aufzuarbeiten. Es ist also möglich, dass sich die Beziehung zu Bieber verändert und weiterentwickelt.

Ob als Single oder glücklich vergeben – ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen wird sie ein großes Stück näher kommen, und das ist die Basis für alles weitere. Gomez, die bislang drei Studioalben veröffentlicht hat und ihren schauspielerischen Durchbruch mit der Disney-Channel-Serie „Die Zauberer vom Waverly Place“ hatte, darf sich in ihrem neuen Lebensjahr aber auch auf diverse Chancen freuen.

Vor allem in Sachen Karriere ist nun einiges drin. Saturn und Jupiter können ihr nämlich zu nachhaltigem Erfolg verhelfen, wenn Möglichkeiten gezielt genutzt werden und sie ihr Talent einzusetzen weiß. Aus kosmischer Sicht sieht es ganz danach aus.

Happy Birthday, Selena Gomez!

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Astrowoche empfiehlt:

Mehr Themen: