Frage der WocheKann Venus uns die wahre Liebe schenken?

Kann Venus uns die wahre Liebe schenken?
Venus verbindet sich mit Mars und verspricht viel Leidenschaft.
Foto: iStock

Viele Menschen träumen davon. Nach Jahren des Alleinseins oder nach bitteren Enttäuschungen ist es ihr sehnlichster Wunsch, die große Liebe zu finden.

In dieser Woche verbindet sich Venus mit Mars, bevor sie dann noch in das Zeichen des leidenschaftlichen Skorpions wechselt. Das sind zwei vielversprechende Konstellationen. Ist es nun tatsächlich so weit, schickt Venus endlich die große Liebe?  

 

Ja.

Auf einige Menschen wartet in diesen Tagen bestimmt eine Begegnung, die das ganze Leben auf den Kopf stellen könnte. Dafür sprechen in dieser Woche gleich ein paar Konstellationen. Da ist zunächst einmal der Wechsel der Sonne ins Zeichen Waage.

Die allgemeine Atmosphäre wird lockerer, fröhlicher. Sehen und gesehen werden, lautet das Motto, man hat Freude daran, auszugehen und sich dafür schick zu machen. Überhaupt sind die Menschen kontaktfreudig und offen beim Kennenlernen, man lässt auch gern mal seinen Charme spielen.

Die zweite wichtige Konstellation dieser Woche ist das Sextil, das Venus – zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in der Waage – mit Mars im feurigen Schützen verbindet. Wenn Venus und Mars unter diesen Vorzeichen zusammenkommen, sprühen nur so die Funken zwischen Mann und Frau.

Man fühlt sich voneinander angezogen, jede Menge Erotik ist im Spiel, man gefällt sich aber nicht nur auf der körperlichen Ebene. Es lässt sich herrlich anbandeln, unbeschwert, ohne gleich wieder den Kopf einzuschalten und nach einem Schönheitsfehler zu suchen.

Klingt bis jetzt zwar nach einer aufregenden Zeit, doch in den meisten Fällen bleibt es beim unverbindlichen Geplänkel – bis Venus dann noch einmal aktiv wird und vom Zeichen Waage in den Skorpion wechselt. Hier trennt sich mit einem Mal die Spreu vom Weizen, denn die Venus im Zeichen Skorpion ist aufgeladen mit glühender Leidenschaft.

Das schlägt die einen in die Flucht, für die anderen wird es jetzt erst richtig interessant. Und zwar für die, die bereit sind für eine ernsthafte Beziehung, um nicht zu sagen, für die große Liebe. Die Wirkung von Venus im Skorpion geht in die Tiefe, man liebt den anderen mit Haut und Haaren.

Das muss man mögen, vor allem die Luftzeichen Zwillinge, Waage und Wassermann werden vorübergehend mit Bindungsängsten zu kämpfen haben. Die Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze überschlagen sich schier vor Begeisterung, die erste Bewährungsprobe kommt, wenn sich der Alltag einschleicht und der Blick wieder klar wird.

Für die Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische und für die Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock dagegen hängt der Himmel voller Geigen – sie mögen diese Innigkeit, die es nur mit diesem einen, besonderen Menschen gibt.     

 

 

Nein.

Zumindest bringt Venus nicht für alle Menschen die große Liebe. Das wäre ja auch zu schön, wenn innerhalb von einer Woche alle Singles auf der Suche plötzlich unter die Haube kämen. Nein, das kosmische Klima in dieser Woche ist für Herzensangelegenheiten zwar günstig und bereitet den Boden für vielversprechende Begegnungen, aber das allein würde nicht reichen.

Das persönliche Horoskop der beiden Beteiligten muss schon in Resonanz zu den Aspekten gehen, sprich, die für den Themenbereich wichtigen Horoskopfaktoren müssen eine Verbindung zu den Konstellationen eingehen. Wenn das nicht der Fall ist, kann sich zwar durchaus ein Flirt oder gar eine Beziehung ergeben, aber nicht unbedingt die große Liebe.

Und dann kommt noch etwas dazu: Man muss auch wirklich den Wunsch haben, die große Liebe zu finden. Es sagt sich immer so leicht: „Ach, würde ich doch nur endlich die große Liebe finden ...“ Besonders dann, wenn man am Samstagabend wieder einmal allein vor dem Fernseher sitzt, während die anderen ausgehen oder sich an den Partner kuscheln.

Für die große Liebe muss man aber bereit sein, man muss vielleicht sogar etwas dafür opfern. Manche richten sich in ihrem Singleleben so gut ein, dass der Terminkalender aus allen Nähten platzt: Freunde treffen am Dienstag, Joggen am Mittwoch, Töpferkurs am Donnerstag ... Da heißt es dann Abstriche machen, die eine oder andere Aktivität zurückstellen.

Es ist auch möglich, dass dem Partner die Möbel nicht gefallen oder dass man wegziehen, einen neuen Job finden muss – was einem bei der großen Liebe erstaunlich leichtfällt, wohl gemerkt. Trotzdem ändert sich das Leben, wie man es gewohnt ist und dazu gehört dann schon Offenheit und Kompromissbereitschaft.

Und noch etwas gehört dazu: Mut. Den brauchen vor allem diejenigen, die schon ein paar unglückliche Beziehungen hinter sich haben. Warum den Seelenfrieden, den man sich jedes Mal wieder so mühsam zurückholen musste, erneut aufs Spiel setzen? Die Venus im Skorpion jedenfalls verlangt, dass man nicht lange überlegt. Alles oder gar nichts. Das kann für manche dann doch zu viel verlangt sein... 

 

 


 

 


 

Zengarten 'Gong'
UVP: EUR 22,50
Preis: EUR 18,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,51 EUR (16%)
Psychologische Astrologie
UVP:
Preis: EUR 14,80 Prime-Versand
Tarotkarten
UVP:
Preis: EUR 11,69 Prime-Versand
Kategorien:
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.