Kolumne: Erich Bauer über den Mond, die Seele und das Leben

kolumne erich bauer h

Ihr persönlicher Rat von Erich Bauer - jede Woche neu

"Dem Mond zu vertrauen bedeutet nicht, die Augen vor der Wirklichkeit zu verschließen." Vertrauen Sie wie unser Chef-Astrologe Erich Bauer der Kraft des Mondes. In seiner Kolumne verrät Ihnen Erich Bauer, wie der Mond steht, wie er Ihre Seele beeinflusst - und vor allem wie Sie die Kraft des Mondes für sich nutzen können, um Ihre Beziehungen zu verbessern, Alltagsprobleme zu lösen und Neues dazu zu lernen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Woche beginnt mit einem Mond im gefühlvollen Wasserzeichen Krebs. Da die Sonne im Feuerzeichen Widder logiert, sind das miserable Voraussetzungen für eine harmonische Zeit zwischen den Geschlechtern.

Alles spricht für Spannungen, die sich jedoch nicht unter Getöse - zerbrochenem Geschirr oder fliegenden Türen etwa - entladen. Durch den Mond im Krebs findet der Krieg im Inneren statt, ist deswegen aber kein bisschen weniger heftig. Andererseits besteht jetzt auch eine irre sexuelle Anziehung zwischen Mann und Frau.

Am Dienstag kurz vor 12:00 Uhr Mittags betritt der Mond dann das Tierkreiszeichen Löwe. Es wird temperamentvoll. Sie fühlen sich gut und wollen gewinnen, die oder der Erste, Beste, Schönste sein. Da alle anderen dem gleichen Bedürfnis verfallen, wird es wohl zu Rangeleien kommen.

Aber das ist ganz im Sinn von Sonne und Mond. Denn Sie wachsen an Widerständen und Problemen, und Ihr Selbstbewusstsein wird neu geboren. Vieles, was Sie sich sonst nicht zutrauen würden, schaffen Sie jetzt mit links.

Achten Sie trotzdem auch auf das, was andere wollen und brauchen. In Ihrer Begeisterung könnten Ihnen die anderen leicht aus dem Blickfeld geraten.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beruhigt sich der Mond und richtet sich wohnlich im Tierkreiszeichen Jungfrau ein. Dieser Mond verbreitet Behutsamkeit, Kontrolle und Anpassung. Die Sonne im Widder wiederum, setzt auf Tempo und Durchsetzung. Das führt schnell zu Verwirrung. Kopfschmerzen oder Migräne können die Folge sein.

Zwischen den Geschlechtern geht es nicht gerade harmonisch her. Männer geben sich powervoll und wollen erobern. Frauen sind eher zurückhaltend und vorsichtig. Der Mond rät gar, während der Mond-in-der-Jungfrau-Tage, getrennte Wege zu gehen.

>> Bestellen Sie sich Ihr ganz persönliches Horoskop von Erich Bauer! >>

>> Unser Chef-Astrologe Erich Bauer im Porträt >>

Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.