KolumneErich Bauer über den Mond, die Seele und das Leben

Astrologe Erich Bauer
Unser Astrologe Erich Bauer
Foto: Astrowoche.de mit iStock

 

Ihr persönlicher Rat von Erich Bauer - jede Woche neu

"Dem Mond zu vertrauen bedeutet nicht, die Augen vor der Wirklichkeit zu verschließen." Vertrauen Sie wie unser Astrologe Erich Bauer der Kraft des Mondes.

In seiner Kolumne verrät Ihnen Erich Bauer, wie der Mond steht, wie er Ihre Seele beeinflusst - und vor allem wie Sie die Kraft des Mondes für sich nutzen können, um Ihre Beziehungen zu verbessern, Alltagsprobleme zu lösen und Neues dazu zu lernen.

Die Kolumne von Erich Bauer über den Mondeinfluss in der Woche: 27. November bis 3. Dezember 2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Woche beginnt mit einem Mond im Tierkreiszeichen Fische. Unter diesem Mond schwelgen Sie unter Umständen in Ihren Gefühlen: Traum und Wirklichkeit vermischen sich, und die Konzentration auf reale Gegebenheiten fällt schwer. Seien Sie besonders vorsichtig beim Autofahren und anderen Tätigkeiten, die einen klaren Kopf benötigen. Weil Sie sehr offen und Ihre Sinne überreizt sind, nehmen Sie die Dinge intensiver wahr als sonst, werden aber auch schneller müde und fühlen sich rasch überfordert. Sie spüren, was andere denken oder fühlen.

Am Mittwoch und Donnerstag befindet sich der Mond im Widder. Gepaart mit der Kraft der feurigen Schützesonne erwartet Sie eine starke Phase. Sie können jetzt daran gehen, Ihre Pläne in die Tat umsetzen. Sie sind optimistisch. Ein kleines Problem besteht darin, dass Sie nicht abwarten können und alles am besten schon gestern erledigt haben wollen. Zügeln Sie Ihre Ungeduld und werfen Sie die Flinte nicht gleich ins Korn, wenn etwas nicht sofort klappt.

Die Wirkung dessen, was Sie jetzt in Gang setzen, wird sich häufig erst in ein paar Tagen zeigen. Die Initiative muss aber jetzt von Ihnen kommen. Bedenken Sie aber dabei, dass jetzt alle Welt die feurigen Energien von Sonne und Mond mitbekommt! Sie müssen also mit Konkurrenz rechnen. Es wird gedrängelt beim Kampf um die ersten Plätze.

Freitag und Samstag steht der Mond im Stier. Jetzt lassen sich mit Hilfe von Sonne und Mond Ihre Pläne in die Tat umsetzen. Himmel und Erde sind verbunden und beeinflussen Ihr Handeln in positiver Weise. Der zunehmende Mond im Stier weckt die Lust am guten Leben, an Liebe und Sex.

Hinzu kommt der Wunsch nach Geld und Wohlstand, der sich mit dem Tatendrang, den die Schützesonne beisteuert, gut ergänzt. Die Zeit ist ideal, um wirklich etwas zu bewegen und erfolgreich zu sein. Am ersten Adventssonntag strahlt der Mond aus dem Zeichen Zwillinge heraus. Das wird ein guter Tag, um vielleicht schon mal einen Christkindlmarkt zu besuchen.

 

Bestellen Sie sich Ihr ganz persönliches Horoskop von Erich Bauer! >>

Astrologe Erich Bauer im Porträt >>

 

Kategorien:
Das Engel-Orakel für jeden Tag
 
Preis: EUR 19,95 Prime-Versand
Die Praxis schamanischer Heilung
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Tarot für Einsteiger Set
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.