Allgeiers Astro-WissenNeptun kennt die Sehnsucht Ihrer Seele

Neptun kennt die Sehnsucht Ihrer Seele
Foto: iStock

In der aktuellen Astrowoche verrät Ihnen unser Chefastrologe Michael Allgeier, warum Neptun die Sehnsucht Ihrer Seele kennt.

Neptun ist eine Energie, die nicht von dieser Welt ist. Wir nehmen sie im positiven Sinne als eine starke Sehnsucht in uns wahr, die uns drängt, etwas im Leben zu bewegen, die uns aber auch dazu anspornt, nach einer idealen Liebesbeziehung zu suchen, nach einem Partner, der fest und dauerhaft zu uns gehört, der kein Lebensabschnittspartner, sondern eben die Liebe unseres Lebens ist. Neptun ist, man kann es nicht oft genug sagen, die höhere Oktave der Venus. Während Venus für die irdische, körperbetonte, lustvolle, erotische Liebe steht, symbolisiert Neptun die platonische, körperlose Liebe, die nicht fordernde, immer verzeihende, aufopfernde, ja göttliche Liebe. Diese Energie ist extrem fein und gleichzeitig unendlich stark. Neptun ist in seinem höheren Sinne der Draht zum Himmel, zu Gott.

Man kann sich nun gut vorstellen, was Neptun anstellt, wenn er auf Menschen trifft, die mit geistig-spirituellen Inhalten nichts am Hut haben bzw. die so materiell gerichtet sind, dass sie mit dieser geistigen Kraft nichts anfangen können. Die starken Sehnsüchte, die Neptun als Einfluss (Transit) auslöst oder überhaupt als Anlage im Horoskop, etwa in Form einer Sonne-Neptun-Konjunktion, anzeigt, sind natürlich auch bei Menschen vorhanden, die sich eben mit inneren Dingen gar nicht beschäftigen bzw. die sehr stark in der grobstofflichen Welt verankert sind. Hier bleibt von Sehnsüchten oft nur noch die Sucht übrig. Tatsächlich finden wir unter Drogensüchtigen und Alkoholikern einen überragenden Anteil von Menschen mit prägnanten Neptun-Themen in ihrem Horoskop.

Wir finden unter großem Neptun-Einfluss aber auch viele Menschen, die sich zunächst dem Alkohol oder Drogen hingegeben haben und sich dann zu geistigen und verantwortungsvollen Menschen hin entwickelt haben. Neptun ist einfach die gesamte Palette von „unter der Brücke“ bis hin zum Heiligen, könnte man etwas überspitzt formulieren. Neptun hat also extrem positive, aber auch extrem negative Seiten, wobei die negativen eigentlich nicht negativ sind, sondern nur ein Ausdruck der Unzulänglichkeit vieler Menschen ist, die Neptun und seine hochgeistige Energie nicht verstehen, nicht richtig verarbeiten können.

Manche Menschen nutzen die feine Energie Neptuns, die oft verborgen und kaum spürbar ist, um etwas heimlich zu machen. Fische-Geborene oder Menschen, die ein starkes 12. Haus besitzen, sind sehr stark von neptunischen Kräften durchdrungen, schließlich ist Neptun der Herrscher der Fische, deren irdischer Spiegel im Horoskop wiederum als 12. Haus auftaucht. Seit 2011/12 steht Neptun in den Fischen und wird diese erst wieder in den Jahren 2025/26 verlassen. Es ist eine extrem bedeutende, nicht hoch genug einzuschätzende Neptun-Stellung, da Neptun hier in seinem eigenen Herrschaftsbereich steht.

Wir befinden uns also in einer extrem spannenden Zeit, was Neptun betrifft. Er prägt auf seine ganz besondere Art diese Zeitqualität. Natürlich wird diese gerade ungewöhnlich starke, aber auch nicht nur die guten geistigen Kräfte anregen und fördern. In zuneh­men­dem Maße sind die Menschen bereit, Eigenverantwortung für ihr Tun und Handeln zu übernehmen, indem sie in ihrem eigenen Inneren durch ihr eigenes, befreites Gewissen versuchen zu ergründen, was richtig und was falsch ist. Das ist der Weg der neuen Zeit. Das ist ein großes Stück vom höheren Neptun.

 

 

 

 


 

 

Kategorien:
Das Engel-Orakel für jeden Tag
 
Preis: EUR 19,95 Prime-Versand
Die Praxis schamanischer Heilung
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Tarot für Einsteiger Set
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.