Astrowoche

Kolumne: Erich Bauer über den Mond, die Seele und das Leben

Astrowoche,

Ihr persönlicher Rat von Erich Bauer - jede Woche neu

"Dem Mond zu vertrauen bedeutet nicht, die Augen vor der Wirklichkeit zu verschließen." Vertrauen Sie wie unser Chef-Astrologe Erich Bauer der Kraft des Mondes.

In seiner Kolumne verrät Ihnen Erich Bauer, wie der Mond steht, wie er Ihre Seele beeinflusst - und vor allem wie Sie die Kraft des Mondes für sich nutzen können, um Ihre Beziehungen zu verbessern, Alltagsprobleme zu lösen und Neues dazu zu lernen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Wochenanfang wird stark. Nach einer Mondpause betritt der Mond am Montag den Abschnitt Schützen und spendet viel Energie und auch Lebensfreude . Und dieser Schwung bleibt dank dem Mond auch bis einschließlich Mittwoch erhalten.

Merkur wechselt in dieser Woche die Position und betritt am Dienstag das LuftzeichenWaage. Eine wunderbare Position, von der alle Menschen profitieren. Das Zusammenleben wird insgesamt harmonischer und liebevoller.

Donnerstag und Freitag sind von einem Mond im Steinbock geprägt. Der Mond in einem Erdzeichen bedeutet immer: Konzentration aufs Wesentliche. Dieser Mond ist ein außerordentlich guter Arbeitsmond.

Am Freitag Abend betritt der Liebesplanet Venus den Abschnitt Jungfrau. Herrlich! Beziehungen aller Art, Freundschaften eingeschlossen, werden jetzt stabiler und fester. Überhaupt werden Werte wie Treue und Verbindlichkeit jetzt groß geschrieben.

Samstag und Sonntag stehen unter der Ägide eines luftigen Mondes im Zeichen Wassermann. Da wird viel gelacht, gefeiert und das Leben genossen. Da haben wir Menschen aber auch tolle, zum Teil fantastische Ideen. Ob man diese aber dann auch in die Realität umsetzen kann, sei einmal dahin gestellt. Auf jeden Fall aber ist an diesem Wochenende Spaß garantiert. Genießen Sie den Samstag und Sonntag! Jupiter ist ebenfalls am Wirken. Die Tage werden ausgelassen.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Astrowoche empfiehlt:

Mehr Themen: