Astrowoche

Sternzeichen-Eigenschaften: Alles über das Sternzeichen Steinbock - 22.12. bis 20.01.

Astrowoche,

Der Steinbock steht als Wesen der Bergwelt für Ausdauer und Genügsamkeit. Welche Sternzeichen-Eigenschaften Steinbock-Geborene ausmachen, hat unser Chef-Astrologe Erich Bauer für Sie zusammengestellt...

Sternzeichen-Quiz: Wie gut kennen Sie den Steinbock?

Die Sternzeichen-Eigenschaften vom Steinbock:

Ihr Element: Erde als Urstoff allen Lebens. Die Erde steht für Struktur, Kristallisation, Festigkeit, Dauer, Ewigkeit.

Ihr Herrscherplanet: Saturn als Vertreter der Wahrheit und Herrscher dessen, was ist.

Ihre Polung: Minus (oder auch Weiblich oder Yin). Das steht für das Bewahrende und Formierende.

Ihre Stärken: Sie sind sachlich, objektiv, gerecht, methodisch, zäh.

Die idealen Reiseziele für Sie: Steinbock-Geborene fühlen sich in den Städten Münster, Moskau und Port Said wohl. Sie sind fasziniert von Albanien, Afghanistan und Mexiko. Besonders karge Landschaften und Gebirge haben es Ihnen angetan.

Ihre persönlichen Glücksbringer: Weiß, Eiche, Eisbär, Lorbeer-Duft, Schwarzer Edelonyx.

Der Steinbock im Beruf:

Wie beeinflussen die für den Steinbock typischen Sternzeichen-Eigenschaften Sie im Job? Steinböcke haben einen natürlichen Drang, nach oben zu kommen. Das ist allerdings nur den wenigsten unter ihnen von Anfang an klar. Viel eher setzt sich dieser Trieb beinah unbewusst oder unbemerkt durch: Bei jeder Wegkreuzung in seinem Leben wählt der Steinbock jenen, der nach oben führt, auch wenn er noch so beschwerlich ist. Das entspricht genau seinen Sternzeichen-Eigenschaften.

Die Sterne sagen einem Steinbock stets, dass er noch weiter, noch höher hinaus soll. Das liegt ihm im Blut. Arbeit macht ihn nicht müde, höchstens das Nichtstun. Ich kenne Steinböcke, die keinen Beruf ausüben, weil sie viel Geld geerbt haben. Unter diesen kenne ich jedoch keinen, der dabei glücklich wäre.

Nun darf man sich aber einen Steinbock nicht als ehrgeizigen und gestressten Hektiker vorstellen. Im Gegenteil. Laut seinen Sternzeichen-Eigenschaften arbeitet er, gerade weil es sein Naturell ist, in der Regel viel lässiger als andere. Er ist sogar entspannt, eher die Ruhe selbst als ein nervengeplagter Mensch. Außenstehende wundern sich, dass er soviel (und meist auch Verantwortliches und Wichtiges) erledigen kann und trotzdem gutgelaunt und entspannt des Weges kommt.

Der Steinbock in der Liebe:

Die Behauptung, das Gefühlsleben einer Steinbockfrau gleiche dem eines Eisbergs, stammt in den meisten Fällen von Männern, vornehmlich von solchen, deren Versuche, bei ihr zu landen, im Leeren endeten. Übliches Imponiergehabe geben diese Frauen nämlich allemal der Lächerlichkeit preis. In Ihrem Innersten wirkt die Archaik eines den Männern überlegenen Wesens, und Ihre Leitbilder sind allesamt Frauen, die entweder selbst Geschichte schrieben oder ihren Männern bei der ihrigen genau auf die Finger sahen.

Wer diese Größe nicht erkennt und respektiert, erfährt Ihre Kälte und Ablehnung. Wer aber vor ihren Augen besteht, darf eintreten in Ihren Traum aus Tausendundeiner Nacht. Denn hinter ihrem bedachten Äußeren verbirgt sich ein Serail grenzenloser Liebe und Lust; ihr kühles Flair erweist sich als absoluter Kontrapunkt ihrer leidenschaftlichen inneren Glut. Diese Frau hat es einfach in sich. Wer allerdings eher auf Schein als auf Sein steht, ist bei ihr an der falschen Adresse.

Große, verträumte Augen bekommt die Steinbock-Frau beim Thema Treue. Wäre er doch nur ein Super-Daddy, der durch dick und dünn mit ihr ginge und bedenkenlos zu ihr stünde! Er müsste ihr alles verzeihen, gelegentlich sogar die sinnlichen Eskapaden mit einem anderen. Denn im Unterschied zum Steinbock-Mann, dem treuesten Partner des gesamten Tierkreises, wird sie vor allem in Liebesdingen auch stark vom Mond und ihrer Venus bestimmt. Die können ja durchaus in einem freizügigeren Zeichen, beispielsweise Schütze oder Wassermann, stehen und animieren so zu einer etwas lockereren Auffassung von Treue. Gelegentlich folgt sie auch einer doppelten Moral, nimmt sich selbst Seitensprünge heraus, erwartet aber von ihrem Partner, dass er treu wie ein Fels zu ihr steht und auf sie wartet, bis sie genug hat von der Liebe mit dem anderen.

Die Sternzeichen-Eigenschaften der Steinbock-Frau zeigen: Sie ist nicht dafür geboren, im Schatten eines Mannes zu stehen. Eher verhält es sich umgekehrt. Aber einen Schwächling, der sich endlos bevormunden lässt, verachtet sie ebenfalls und beginnt sogar, ihn zu schikanieren, nur damit er sich auf seine Hinterbeine stellt. Bleibt er ohne Rückgrat, lässt sie ihn fallen. Und Trennungen vollzieht sie wie alles andere: schnell und konsequent. Wen es trifft, der empfindet sie als hart und gnadenlos. Sie aber ist sich sicher, dass ein kompromissloser Abschied letztlich leichter fällt.

Unser Buch-Tipp zum Thema Sternzeichen-Eigenschaften:

Sie möchten noch mehr über die Sternzeichen-Eigenschaften vom Steinbock erfahren?

Dann können wir Ihnen das Buch "Alles über das Sternzeichen Steinbock" von Erich Bauer, 7,95 Euro, MensSana Verlag empfehlen. Darin porträtiert Erich Bauer Charakter und Persönlichkeit des Steinbocks auf unterhaltsame und lehrreiche Weise.

Jetzt gleich bei Amazon bestellen!

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Sternzeichen:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Astrowoche empfiehlt:

Mehr Themen: