Astrowoche

Sternzeichen-Eigenschaften: Alles über das Sternzeichen Wassermann - 21.01. bis 19.02.

Astrowoche,

Der Wassermann ist für besondere Aufgaben bestimmt. Welche Sternzeichen-Eigenschaften Wassermann-Geborene ausmachen, hat unser Chef-Astrologe Erich Bauer für Sie zusammengestellt...

Sternzeichen-Quiz: Wie gut kennen Sie den Wassermann?

Die Sternzeichen-Eigenschaften vom Wassermann:

Ihr Element: Luft als Sinnbild des göttlichen Odems, der das Leben trägt.

Ihr Herrscherplanet: Uranus, der göttliche Urvater.

Ihre Polung: Plus (oder auch Männlich oder Yang). Das macht Sie zu einem aktiven extrovertierten Menschen.

Ihre Stärken: Sie sind human, modern, frei, unkonventionell und erfinderisch.

Die idealen Reiseziele für Sie: Wassermann-Geborene fühlen sich in den Städten Hamburg, Trient und New York wohl. Sie sind fasziniert von Schweden, Polen und Amerika. Besonders Vulkanlandschaften haben es Ihnen angetan.

Ihre persönlichen Glücksbringer: Purpur, Dattel, Einhorn, Zypressen-Duft, Türkise.

Der Wassermann im Beruf:

Jeder Wassermann hat irgend etwas erfunden, sich etwas ausgedacht – oder er träumt zumindest davon, eines Tages seine Erfindung zu realisieren. Originalität, anders zu sein als die anderen, seiner Schöpferkraft zu folgen – das ist eine der typischen Sternzeichen-Eigenschaften vom Wassermann. Siebzig Prozent der genialen Menschen haben entweder den Aszendenten im Wassermann oder sind Wassermann-Geborene.

Der wache Geist von Wassermann-Geborenen forscht ständig nach neuen Möglichkeiten, Veränderungen, Verbesserungen, Erneuerungen - eine weitere der Sternzeichen-Eigenschaften vom Wassermann. Unmögliches existiert nicht für ihn. Man muss es nur aus der richtigen Perspektive betrachten, eine Änderung vornehmen, das Ganze anders strukturieren – und schon findet sich die Lösung. Auf dem Mond landen? Kein Problem! Künstliches Leben in einer Retorte zeugen? Auch zu schaffen! Und vielleicht hat der wassermännische Geist in hundert oder auch erst tausend Jahren die Pille für Unsterblichkeit erfunden: Die meisten der Menschen, die ihre toten Körper oder ihr Gehirn einfrieren lassen wollen und die zeitliche Begrenzung ihres Erdendaseins so zu überwinden trachten, sind bestimmt Wassermänner.

Ganz im Sinne seiner Sternzeichen-Eigenschaften gehören zu einer Wassermannwelt natürlich auch die gesamte Computertechnologie, das Internet und die modernen Fortbewegungstechnologien, wie sie zum Beispiel in der Raumfahrt zum Einsatz kommen.

Aber das sollten sie wissen: Je eingesperrter sie sind, um so unproduktiver werden sie sein. Eine Tätigkeit, bei der jeder Handgriff genau vorgeschrieben ist, macht sie krank. Wenigstens die Arbeitszeit müssen sie selbst bestimmen können! Genauso nervtötend ist für sie ein Chef, der ihnen vorschreibt, was sie zu tun und zu lassen haben. Am besten arbeiten sie zusammen mit anderen, genauso kreativen und selbständigen Menschen, wie sie selber sind. Das Wort Team muss von einem Wassermann erfunden worden sein. Kollegen, die sich nicht gegenseitig kontrollieren und maßregeln, sondern dabei unterstützen, ihrer Kreativität, ihrem Einfallsreichtum zu vertrauen – das ist das Reich, in dem der Wassermann zur Höchstform aufläuft, das entspricht seinen Sternzeichen-Eigenschaften.

Der Wassermann in der Liebe:

Gefühle und Leidenschaften berühren die Wassermänner zwar, aber wühlen sie niemals so stark auf, wie dies zum Beispiel bei den Wasserzeichen Krebs, Skorpion oder Fische der Fall ist. Deswegen erfreuen sich Wassermänner meist einer inneren Harmonie und Heiterkeit, obwohl sie von ihren Sternzeichen-Eigenschaften her ziemlich unsicher und sogar eher ängstlich sind. Sie bewahren auch stets eine gewisse Distanz zu ihren Gefühlen und analysieren sie beinahe wie etwas Fremdes, nicht zu ihnen Gehöriges ("Mein Bauch sagt mir jetzt, dass ich ziemlich sauer bin..."). Das bedeutet keinesfalls, dass sie kühl oder gefühllos wären. Sie erlauben sich alles. Aber der Dirigent all ihrer Gefühle und Stimmungen ist ihr Geist – und nicht irgendein reflexives, vegetatives Nervensystem!

Wie jedes Luftzeichen findet auch dieses leicht Kontakt und damit einen Partner. Ein Solo – oder Single-Wassermann sendet durch jede Pore seines Körpers Signale aus: "Ich bin frei, ich bin zu haben, ich habe Lust; wenn du auch Lust hast, lass uns doch etwas zusammen unternehmen..." Und bei seinem Einfallsreichtum finden sich immer Mittel und Wege, den ersten Schritt so zu machen, dass der/die andere sich nicht verschließt - einer der typischen Sternzeichen-Eigenschaften vom Wassermann.

Was das Thema Sex betrifft, sind Wassermänner zweifelsohne am freizügigsten, tolerantesten und experimentierfreudigsten. Irgendwelche Tabus existieren für sie nicht. Einzig und allein der Mensch selbst bestimmt, was erlaubt ist und was nicht. Wenn etwas Spaß macht, darf es in den Augen eines Wassermanns nicht verboten sein. Natürlich steht die Achtung des anderen immer an erster Stelle. Es muss beiden Spaß machen, das ist die einzige Einschränkung. Da werden neue Stellungen ausprobiert, und wenn man's mag, kommt vielleicht noch etwas Sadomasochismus hinzu – immer das gegenseitige Einverständnis vorausgesetzt. Am Rande sämtlicher Tabuthemen darf man sich schon bewegen. Dazu gehört natürlich auch, dass man seinen sexuellen Phantasien freien Lauf lässt, sie erforscht und uneingeschränkt in die Tat umsetzt.

Unser Buch-Tipp zum Thema Sternzeichen-Eigenschaften:

Sie möchten noch mehr über die Sternzeichen-Eigenschaften vom Wassermann erfahren?

Dann können wir Ihnen das Buch "Alles über das Sternzeichen Wassermann" von Erich Bauer, 7,95 Euro, MensSana Verlag empfehlen. Darin erklärt Erich Bauer alles Wichtige rund um Charakter und Persönlichkeit des Wassermanns.

Jetzt gleich bei Amazon bestellen!

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Astrowoche empfiehlt:

Mehr Themen: