Astrowoche

Sternzeichen-Eigenschaften: Alles über das Sternzeichen Zwillinge - 21.05. bis 21.06.

Astrowoche,

Für Zwillinge ist das Leben genauso wie die Liebe ein Spiel. Welche Sternzeichen-Eigenschaften Zwillinge-Geborene ausmachen, hat unser Chef-Astrologe Erich Bauer für Sie zusammengestellt...

Sternzeichen-Quiz: Wie gut kennen Sie die Zwillinge?

Die Sternzeichen-Eigenschaften der Zwillinge:

Ihr Element: Die Luft. Das Element steht für Vielseitigkeit und Kommunikation, aber auch Gespaltensein.

Ihr Herrscherplanet: Der Merkur des Morgens als Symbol göttlicher Botschaft.

Ihre Polung: Plus (oder auch Männlich oder Yang). Das macht Sie zu einem aktiven, extrovertierten Menschen.

Ihre Stärken: Sie sind neugierig, lebhaft, gewandt, vielseitig und flink.

Die idealen Reiseziele für Sie: Zwillinge-Geborene mögen die Städte Nürnberg, San Francisco und Melbourne. Sie reisen gerne in Länder wie Sardinien, Belgien und Wales.

Ihre persönlichen Glücksbringer: Die Farbe Gelb, Haselnuss-Bäume, Affen, Sandelholz-Duft und Goldtopas-Steine.

Zwillinge im Beruf:

Für das Luftzeichen Zwillinge ist laut ihrer Sternzeichen-Eigenschaften ein Studienfach- oder Berufswechsel eher typisch als Konstanz. Das mag negativ anmuten, aber nur für jemanden, der glaubt, Kontinuität in beruflicher Hinsicht sei ein Vorteil. Das war ja in der Vergangenheit auch eher der Fall. Heute jedenfalls ist Flexibilität hingegen eine Voraussetzung dafür, um Karriere zu machen. Das Zeitalter der Globalisierung und grenzenloser Kommunikations- sowie Informationsmöglichkeiten via Internet, E-Mail und Videokonferenz ist längst Alltag.

Im weiten Feld der Unterhaltungsindustrie (Theater, Film, Zeitung, TV) findet die Vielseitigkeit der Zwillinge am ehesten ein adäquates Betätigungsfeld. Mit Journalistik verwandt ist in diesem Sinne alles, was mit der Herstellung und dem Vertrieb von Büchern zu tun hat (Autoren, Lektoren, Agenturen, Verleger, Buchhändler, Bibliothekare). Ein Buchhändler muss Tausende von Büchern kennen und zudem noch auf Kunden eingehen. Wer kann das besser als Zwillinge?

Dass Zwillinge aufgrund ihrer Vielseitigkeit, ihres sprachlichen Geschicks, ihrer raschen Auffassungsgabe und ihres Kommunikationstalents die besten Sekretäre und Sekretärinnen abgeben, versteht sich fast von selbst. Ihr Kopf gleicht einer Bibliothek, einem Lexikon, einer Rechenmaschine. Mehr als andere können sie Wissen und Fakten aufnehmen, verarbeiten, vergleichen, analysieren, erkennen, ausscheiden, zusammenzählen und wiedergeben. Daher finden sich in der Verwaltung, Registratur, Wissenschaft und Forschung immer auch zahlreiche Zwillinge. Das stimmt auch mit ihren Sternzeichen-Eigenschaften überein.

Laut der Sternzeichen-Eigenschaften der Zwillinge besteht darüber hinaus ein Hang zum Beruf des Steuerberaters und des Anwalts, der mit allen Tricks und Finessen sämtliche Möglichkeiten des bestehenden Rechts auszuschöpfen versucht. Unbedingt zu erwähnen ist auch ihr geniales Verkaufstalent: Typische Zwillinge haben keine Kontaktscheu oder Berührungsängste – sie können auf wildfremde Menschen zugehen, als wären sie schon seit eh und je ihre allerbesten Freunde.

Zwillinge in der Liebe:

Die Liebe ist für Zwillinge ein Spiel. Je nachdem, ob sie männlich oder weiblich sind, versuchen sie dabei, ihren Zwillingsbruder bzw. ihre Zwillingsschwester zu finden – damit ihre Seele wieder eins wird mit Hilfe des "anderen Teils".

Bei den ganz typischen Vertretern dieses Tierkreiszeichens erfolgt die Partnersuche sehr rasch. Ich glaube sogar, dass unter allen Zeichen bei ihnen die Partnerwahl am schnellsten erfolgt. Sie können sich buchstäblich innerhalb von Sekunden unsterblich verlieben – oder, vorsichtshalber hinzugefügt, was sie so unter "unsterblich" verstehen... Die Liebe der Zwillinge hat nämlich etwas von dem unverbindlichen Gehabe auf Partys oder Festen: Man trifft sich, man findet sich interessant und geht zum Schluss miteinander ins Bett.

Eine Zwillingsliebe ist dem Anspruch nach immer unkompliziert, leicht und unbeschwert: Man verliebt sich, man heiratet, man trennt sich wieder – das Leben ist ein Spiel, und wer es sich kompliziert macht, ist selber schuld.

Doch diese unbeschwerte, charmante, unkomplizierte Liebe kennt noch eine ganz andere Seite: Zwillinge sind nämlich genauso schüchtern und ängstlich, wie sie frivol und selbstsicher sind. Sie haben ebenso Angst vor tiefen Gefühlen, wie sie leicht damit spielen. Die Nichtkalkulierbarkeit von Gefühlen und tiefen Bindungen ängstigt die vom Kopf bestimmten Menschen. Dieser Unsicherheit begegnen Zwillinge oft mit Ironie. Und sie leiden genauso unter Trennungen, wie sie damit leichtfertig umgehen.

Tief im Innersten haben Zwillinge nichts dagegen, sich festzulegen. Sie sehnen sich genauso wie andere Menschen nach dem Traumpartner, und für Einsamkeit haben sie schon gar nichts übrig. So ist es durchaus möglich, mit ihnen vor den Traualtar zu treten oder in langen Beziehungen zu leben, wenn sie sicher sind, dass sie diese Frau oder dieser Mann geistig anregt, dass er/sie phantasievoll ist, unternehmungslustig und dass es mit ihm/ihr nicht langweilig wird.

Unser Buch-Tipp zum Thema Sternzeichen-Eigenschaften:

Sie möchten noch mehr über die Sternzeichen-Eigenschaften der Zwillinge erfahren?

Dann können wir Ihnen das Buch "Alles über das Sternzeichen Zwillinge" von Erich Bauer, 7,95 Euro, MensSana Verlag empfehlen. Darin verrät Ihnen Erich Bauer alle über die Charaktereiegnschaften der Zwillinge.

Jetzt gleich bei Amazon bestellen!

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Astrowoche empfiehlt:

Mehr Themen: