Astrowoche

Tarot: Das bedeuten zwei Schwerter

Astrowoche,

Tarot-Karten wie die "Zwei Schwerter" helfen Ihnen, die Zukunft zu deuten. Lesen Sie hier alles über die Bedeutung der zwei Schwerter...

Das bedeutet die Tarot-Karte "Zwei Schwerter": Sie haben die Schwerter, die Waffen des Geistes ergriffen; das Meer der Gefühle und Instinkte ist Ihnen nah und vertraut. Sie verweilen an der Nahtstelle zwischen Tag und Traum, zwischen Schlafen und Wachen. Halten Sie diesen Übergang offen. Es hat keinen Zweck, sich zu verbarrikadieren oder den Zugang zu den Gefühlen zu versperren.

Die Tarot-Karte "Zwei Schwerter" will Ihnen Folgendes sagen: Sobald Sie Gefühle und Fantasien sortieren können, gewinnen Sie Einsichten in Bereiche, die über den bloßen Augenschein weit hinausgehen. Wie ein Funker zu fernen Kontinenten Kontakt aufnehmen kann, so gewinnen Sie Einsicht und Verständnis für Lebens- und Seelenbereiche, die über Ihre eigenen Erfahrungsbereich weit hinausreichen.

Erfahren Sie noch mehr über die Bedeutung der zwei Schwerter im Tarot...

Die Tarot-Karte "Zwei Schwerter" über die Liebe: Der Augenschein hilft nicht weiter. Besser ist es, Gefühle und Träume zu deuten, Erfahrungen zu "verdauen". Je deutlicher Sie dabei Fantasie und Wirklichkeit zu unterscheiden wissen, umso leichter werden Sie zur Ruhe kommen. Neue Freude und eine neue Leichtigkeit in der Partnerschaft werden der Lohn sein.

Die Tarot-Karte "Zwei Schwerter" über das Glück: Ambivalenz, Mehrdeutigkeit und Widersprüchlichkeit gehören zum Leben. Sie lassen sich von der Fülle unterschiedlicher Erfahrungen nicht entmutigen und verstecken sich nicht hinter Unentschlossenheit oder Koketterie.

Die Tarot-Karte "Zwei Schwerter" über den Erfolg: Bringen Sie Ihre Fantasie ins Spiel, und der Erfolg ist auf Ihrer Seite. Es gibt kein absolutes Richtig oder Falsch, wohl aber das, was für Sie jetzt richtig ist. Tun Sie, was Sie zu tun haben: "Wer lebt, wird sehen."

© Bürger/Fiebig: Tarot – Liebe, Glück, Erfolg. www.koenigsfurt-urania.com

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Liebe:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Astrowoche empfiehlt:

Mehr Themen: