Allgeiers Astro-WissenZeigt Astrologie mir, wie kreativ ich bin?

Die Sonne symbolisiert unsere Kreativität.
Die Sonne symbolisiert unsere Kreativität.
Foto: iStock

Eines steht fest: Um erfolgreich zu sein, brauchen wir unsere Kreativität, unsere schöpferischen Kräfte. In unserem Geburtshoroskop finden sich diese im sogenannten 5. Haus, dem irdischen Spiegel des Löwen. Wer den Löwen oder das 5. Haus stark besetzt hat, verfügt über besonders starke kreative Kräfte. Letztlich hat aber jeder Mensch seine ganz speziellen eigenen kreativen Kräfte, die ihn von anderen unterscheiden und die der Ausdruck seiner Persönlichkeit sind. Es ist deshalb sehr wichtig, dass wir unsere Kreativität entdecken und leben. Sie macht uns erst zu dem Menschen, der wir im Innersten sind.

Im Horoskop ist die Sonne, die in vielen Kulturen auch Symbol für das Göttliche ist, eng mit unseren schöpferischen Kräften verbunden. Eine starke Stellung hat die Sonne natürlicherweise im Löwen, dem Zeichen der höheren Ordnung und dem Zuhause (Domizil) der Sonne. Stark steht sie zudem im 5. Haus, dem Lebensbereich, der vom Löwen abgeleitet ist und der unter anderem mit Lebensfreude, Kindern und Liebe einhergeht. Und ja, besonders schöpferische Menschen, die als Schauspieler, Maler, Goldschmied usw. tätig sind, haben sehr oft den Löwen oder das 5. Haus stark besetzt. Sie haben den Drang, ihre schöpferischen Kräfte direkt auszuleben, womit oft auch eine große Selbstbezogenheit und Egozentrik verknüpft ist. Die Sonne will halt strahlen, sich zeigen, im Mittelpunkt stehen.

Kreativität ist aber nicht nur Kunst. Kreativ sein heißt, dass wir etwas besser, erfolgreicher gestalten wollen. Wir wählen dabei einen anderen, ungewohnten Blickwinkel, der uns ein anderes Sehen ermöglicht. Wir gehen und betrachten die Dinge aus unterschiedlichen Perspektiven, um eben auf neue, noch bessere Lösungen zu kommen. Das Ziel ist, eingefahrene Sichtweisen und Standpunkte, die stets begrenzen, zu überwinden. So können wir durch unsere Kreativität Probleme lösen, Geschäftsideen entwickeln, das Klima am Arbeitsplatz verbessern. Letztlich ist alles eine Sache der Sichtweise und Planung. Man kann eine oft schwierige Beziehung mit gegensätzlichen Interessen so gestalten, dass jeder seine Interessen gewahrt sieht und dass Gemeinsames dennoch gefördert wird. Kreativität und guter Wille sind dabei immer eins. Denn Kreativität ist immer auch etwas Aufbauendes, Lösungen suchendes und muss dabei von positiven, bejahenden, suchenden Gedanken begleitet werden.

Wenn wir lernen unsere Kreativität richtig einzusetzen, nicht nur in der Kunst oder bei der Astrologie, sondern überall, im ganz normalen Leben, werden wir uns total ändern und zwar in einem sehr guten Sinne. Wir werden sehr viel offener und letztlich auch sehr viel erfolgreicher. Wir müssen uns nur daran gewöhnen, mit unserer Kreativität zu leben, wir müssen sie einsetzen. Wer seinen Partner oder sein Kind motiviert, sich am Arbeitsplatz oder in der Schule durch dieses oder jenes Verhalten zu behaupten, der ist bereits kreativ ohne es vielleicht bewusst zu registrieren.

Jeder von uns hat Probleme, die er vielleicht oftmals einfach beiseiteschiebt oder gar verdrängt. Wie wäre es aber, wenn wir uns immer wieder bewusst machen, dass es tatsächlich für jedes Problem eine Lösung gibt? Haben wir, ich nenne es eine kreative Haltung, lassen sich ständig neue und bessere Problemlösungen finden und das zu jeder Zeit. Uranus, unsere Intuition, der verlängerte Arm der Sonne, dargestellt durch einen nach oben gerichteten Pfeil, der auf der Sonne steht, symbolisiert durch einen Kreis mit einem Punkt in der Mitte, führt uns zum Erkennen, verbindet uns mit dem Himmel und den göttlichen Kräften. Wunderbar!

Wir müssen unsere schöpferische Seite erwecken, das ist eine Hauptaufgabe im Leben eines jeden Menschen. Nicht jedem gelingt dies auf Anhieb. Manche sind es vielleicht gewohnt, immer auf ihre Umgebung zu hören anstatt auf ihre eigene innere Stimme wahrzunehmen, selbst nachzudenken und eigene Lösungen zu suchen. Andere denken vielleicht so negativ, dass sie keinen guten, aufbauenden, sprich kreativen Gedanken zulassen. Und wiederum andere wollen sich vielleicht gar nicht die Mühe machen, eine kreative Haltung zu entwickeln. Da ist guter Rat teuer.

Wichtig ist zu wissen, dass Kreativität keine Regeln, Vorgehensweisen und Techniken kennt. Sie ist weder reiner Denksport noch ausschließliches Bauchgefühl. Sie ist ein Zusammenspiel von Kopf und Gefühl. Sie stellt die vereinte Kraft von Geist und Seele dar. Wenn wir kreativ sein und unsere ureigenen schöpferischen Kräfte zum Leben erwecken wollen, müssen wir uns zuallererst von destruktiven Gedanken verabschieden. Ohne Lebensfreude ist Kreativität nicht möglich. Das sollten wir uns bewusst machen.

 

 

 

 


 

 


 

Kategorien:
Tarot für Einsteiger Set
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Basiswissen Weiße Magie
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Ein neues Ich: Persönlichkeit wandeln
 
Preis: EUR 15,91 Prime-Versand
Copyright 2017 astrowoche.de. All rights reserved.