close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für astrowoche.wunderweib.de/ Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wofür steht der Name Poco?

 

Was steckt hinter dem Namen Poco?

Das Möbelhaus Poco wurde 1972 von Karl-Heinz Rehkopf und Rainer Wunderlich gegründet. Damals lag der Schwerpunkt noch auf Teppichen.

Erst in den 1980er Jahren kamen die Möbel dazu - und das ziemlich erfolgreich. Inzwischen gibt es 104 Poco-Märkte. Die Möbel werden in vier Regionallagern aufbewahrt. Im Februar 2014 machte der Brand eines Außenlagers Schlagzeilen, ein Angestellter wurde verletzt.

Wofür der Name Poco steht, wissen trotzdem die wenigstens - und die, die es wissen, wissen wahrscheinlich nur die halbe Wahrheit. Denn der Name Poco ist doppeldeutig. Mehr dazu im Video.

Spätestens seitdem Daniela Katzenberger zum Gesicht des Möbel-Discounters wurde, ist so gut wie jedem das Poco Möbelhaus bekannt. Wofür steht der Name?

Kategorien:
Copyright 2022 astrowoche.de. All rights reserved.