Tendenzen - für die letzte Woche vom 20.01 - 26.01

Jupiter und Venus stimmen versöhnlich

Die Spannungen in diesem Januar hören einfach nicht auf. In dieser Woche müssen wir vor allem das Quadrat zwischen Sonne und Uranus beachten,
dass sehr viel Unruhe erzeugen kann. Bei vielen Menschen sinkt die Reizschwelle, sodass es zeitweise zu explosiven Ausbrüchen kommt.

Glücklicherweise haben wir in diesen Tagen aber auch einen sehr schönen Venus-Jupiter-Winkel am Himmel, der zu Liebe und Versöhnung aufruft und der uns dabei helfen kann, aufkommende Differenzen und Streitigkeiten schnell beizulegen. Wenn wir uns über andere Menschen aufregen, was ja unter schwierigen Aspekten immer leichter passiert als sonst, dann sollten wir uns immer wieder darum bemühen, nicht nur das zu sehen, was gesagt wird, sondern vielleicht auch, was an Konflikten dahintersteht. Würden wir uns selbst und die anderen Menschen manchmal nur etwas besser verstehen, gäbe es nicht so viele Zerwürfnisse und Trennungen. Menschen sind halt einfach unterschiedlich, was es zu akzeptieren gilt. Und das fängt ja schon bei den Sternzeichen an, da brauchen wir noch nicht einmal ein komplettes Horoskop. Nehmen wir die Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische dann haben wir fast immer eher emotionale, gefühlsbetonte Menschen vor uns, die entweder sehr schnell in den Angriff übergehen, wenn ein falsches Wort fällt wie vor allem der Skorpion oder die sich ganz schnell beleidigt zurückziehen, wenn sie sich übergangen fühlen wie der typische Krebs. Völlig anders reagieren tendenziell wiederum die Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze. Sie sind oft sehr direkt und manchmal auch verletzend in ihren Äußerungen, ohne dass sie das so meinen. Sie walzen einen in ihrer Euphorie gerne mal nieder, vor allem der Widder. Aber auch der Schütze prescht gerne vor und kann in seiner Offenheit ziemlich frech wirken. Löwe ist ebenfalls offen, weil er überall in seinem Umkreis die Aufmerksamkeit sucht. Die im ersten Augenblick oft sympathischsten Menschen, die wirklich angenehm im Umgang sein können, sind die Luftzeichen Zwillinge, Waage und Wassermann. Mit einem gewinnenden Lächeln können sie ihre schüchternen Mitmenschen oft einfach so mitreißen. Die emotionale Tiefe bleibt dabei allerdings manchmal auf der Strecke. Bei Stier, Menschen sind unterschiedlich. Ja und dann haben wir noch die Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock, deren Realitätssinn und Bodenständigkeit meist gut ankommt, die aber auch manchmal fast schon zu rational sein können und Probleme gerne totschweigen und wegdrücken. Die schwierigen Ver­haltensweisen der Menschen kommen natürlich in angespannten Zeiten oft stärker zum Vorschein. Wenn wir uns darauf nur ein bisschen einstellen können, erscheint schon vieles leichter.

Tendenzen
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.