close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für astrowoche.wunderweib.de/ Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Tendenzen - für die nächste Woche vom 15.08 - 21.08

Die Liebe lässt uns die Sorgen vergessen!

Liebe liegt in der Luft. Wir atmen Sie ein, ganz gleich wo wir sind. Ganz gleich, was uns sonst noch alles beschäftigt. Wenn Venus und Jupiter sich so eng umarmen, wie sie das am Donnerstag tun, werden alle Blicke zärtlich und pochen alle Herzen schneller. Und all das andere, was uns so beschwert und bedrückt, verlieren wir für eine Weile aus den Augen. Venus und Jupiter sei Dank!

 

Kein Zweifel, Donnerstag wird ein Festtag für die Liebe. Und wir alle sollen die Liebe feiern! Ohne Wenn und Aber – oder soll ich besser sagen, auf Teufel komm raus? So eine wundervolle Konstellation hat Seltenheitswert. Und unsere Gefühle haben doch wirklich einigen Nachholbedarf. Egal wie gut oder schlecht die Sterne standen, über allem lag immer die Tristesse der schlechten Nachrichten, mit der die Welt uns täglich überflutet. Das stresst uns, das erschöpft uns und das tötet auch bei vielen die Lust auf Liebe.   Ja, man hat sich geküsst und in die Arme genommen. Aber immer war da  auch ein Hauch von Verzweiflung dabei.  Jetzt aber zeigt sich die Liebe in strahlender Schönheit. Soll heißen: Die Liebe  nimmt uns so gefangen, dass wir beinahe alles um uns herum vergessen. Sie berührt uns im tiefsten Inneren, lässt uns lachen und schweben vor Glück. Das geschieht in der Beziehung ebenso wie nebenan im Café, wo sich die verliebten Blicke zweier Singles treffen. Nun aber schnell zurück zu den anderen Wochensternen: Mars und Pluto im Trigon sind gut für unser Selbstbewusstsein und unsere Selbstsicherheit. Merkur, der im Trigon auf Uranus blickt, macht uns kurzzeitig zu kleinen Genies. In unserem Kopf entstehen viele Ideen, ein paar davon sind ziemlich verrückt. Aber gerade die sollten Sie versuchen umzusetzen. Nur Mut, es könnte sich auszahlen! Mars in den Zwillingen gibt Ihnen am Samstag genug Vorstellungskraft, um aus Ihren Ideen ein Projekt zu entwickeln. Am Sonntag dann eine Konstellation, die Sie sehr beachten sollten. Merkur steht in Opposition zu Neptun. In diesem Aspekt zeigt Neptun sich von seiner dunklen Seite. Statt wie sonst unsere Intuition und Inspiration zu fördern, verschleiert er, vernebelt unseren Blick. Und das gilt leider auch für die Liebe, mit der uns Venus und Jupiter gerade beschenkt haben. Unsere Gefühle könnten getäuscht werden und  im schlechtesten Fall kann auch die schönste Liebe blind machen. Aber jetzt sind Sie ja gewarnt. Ich wünsche Ihnen eine Woche voller Liebe und Glück!

 

Tendenzen
Copyright 2022 astrowoche.de. All rights reserved.