TraumsymbolikTraumdeutung Haare: Wie diese Träume zu interpretieren sind

Sie haben sich im Traum die Haare waschen lassen oder haben sich beim Friseur verwöhnen lassen? Was dieser oder ein anderer Traum mit Haaren wirklich bedeutet, lesen Sie bei Astrowoche. 

Traumdeutung Haare: Was haben sie für eine Bedeutung.
Ein Traum von Haaren lässt vielfältige Deutungen zu.
Foto: iStock/Aleksandar Nakic
Inhalt
  1. Haar-Träume richtig deuten
  2. Traumdeutung: Von Shampoo bis Haarwäsche
  3. Im Traum: Was ein Scheitel von einem Zopf unterscheidet
  4. Traumsymbol Friseur: Was er zu bedeuten hat

Im Traum spiegeln Haare oft den eigenen Seelenzustand wieder. So symbolisiert die Haarfarbe unterschiedliche Dinge. Rote Haare können für Temperament und Beliebtheit stehen, durch die Assoziation zur Hexe kann es auch gefährlich wirken. Schwarzes Haar versinnbildlicht Gesundheit und Leidenschaft. Eine glückliche Hand in Sache Karriere wird durch braunes Haar verkörpert. Blondes Haar hingegen bedeutet Unbeständigkeit. Graues Haar steht für Sorgen und Kummer, Weißes indessen für Weisheit, Güte und Glück. Träumen Sie als Mann von einer Frau mit goldenem Haar, sind Sie nicht nur ein tadelloser Liebhaber, sondern auch ein wahrer Frauenfreund.

 

Haar-Träume richtig deuten

Ein Traum von kurzen Haaren versinnbildlicht verdrängte sexuelle Bedürfnisse. Langes Haar hingegen symbolisiert sowohl Leidenschaft als auch die Übertönung des Intellekts. Bei Frauen versinnbildlicht langes Haar Weiblichkeit, bei Männern Freiheit, Kraft und Unabhängigkeit.

Traumdeutung Hochzeit: Was der Traum in weiß alles über Sie verrät

Zum einen Eitelkeit, zum anderen zu starke sexuelle Selbstdisziplin wird durch sorgfältig gekämmtes und frisiertes Haar versinnbildlicht. Letzteres kann zudem eine schöne Freundschaft verheißen, sowie auf den beruflichen Aufstieg deuten. Unfrisiertes Haar hingegen kündigt einen Familienstreit an sowie Gleichgültigkeit gegenüber der Sexualität. Ihr Haar war nicht unfrisiert, sondern wirr und ungekämmt? Dieser Traum signalisiert, dass Ihr Leben zu einer großen Last werden wird, das Ihre Geschäfte nicht mehr laufen werden und das Ihre Ehe nur noch unter Qualen zu ertragen sein wird. Flechten Sie Haare im Traum, werden Sie einer großen Veränderung entgegen treten. Träumen Männer vom Haare schneiden, versinnbildlicht dies Kummer, Sorgen und Verlust. Manchmal verkörpert dieser Traum auch Angst vor Kastration. In der indischen Traumschrift „Jagaddeva“ deutet abgeschnittenes Haar daraufhin, dass Not und Elend den Träumenden wiederfahren werden. Wohingegen Haare färben als Warnung gilt. Der Traum soll vor Täuschungen und falschen Erwartungen warnen. Auf den kompletten Verlust des Vermögens deutet erbleichendes Haar hin. Auch ausfallendes Haar symbolisiert Negatives, denn sie versinnbildlichen Potenzprobleme oder kündigen den Tod einer nahestehenden Person an.

Die Stärke der Behaarung einer träumenden Person symbolisiert die Ausprägung der animalischen, triebhaften Seite des Träumenden. Eine männliche Behaarung bei einer Frau eine maskulin geprägte Gefühlswelt versinnbildlicht. Das kann an der möglichen Ablehnung der Geschlechterrolle liegen. Ein Traum von einem Mann mit Frauenhaaren ist hingegen eine Warnung und weist auf Untreue in der Beziehung hin. Haare auf Brust und Bauch indessen symbolisieren sexuelles oder allgemeines Glück.

Tragen Sie im Traum fremde Haare, deutet dies auf eine bevorstehende Krankheit hin. Haben Sie Haare im Mund gehabt? Dann sollten Sie sich auf ein schreckliches Erlebnis einstellen. Ein Haar in der Suppe hingegen warnt vor Streit, Zwist oder Kleinlichkeit.

 

Traumdeutung: Von Shampoo bis Haarwäsche

Der Kopf symbolisiert den Verstand. Ist er einshampooniert verkörpert der Traum das Bedürfnis nach Gedankenklarheit. Beobachten Sie im Traum eine Haarwäsche, werden Sie sich in unerfreulichen Geschäften engagieren. Sehen Sie Ihre eigene Haarwäsche, wird Sie eine lustvolle Reise erwarten, zumindest wenn es Ihnen gelingen sollte, die wahre Bedeutung dieser vor Familie und Freunden geheim zu halten.

Traumdeutung Schwangerschaft: Was hat es mit diesem Traum auf sich

 

Im Traum: Was ein Scheitel von einem Zopf unterscheidet

Gescheiteltes Haar versinnbildlicht Ihre eigene Eitelkeit. Ein Zopf hingegen symbolisiert, Ihren Mut etwas Neues auszuprobieren. Schneiden Sie diesen im Traum ab, werden Sie sich demnächst von lästigen Angewohnheiten trennen. Flechten Sie im Traum Ihren Zopf, werden Sie Ihren Verstand verlieren, zumindest in Liebesdingen.

 

Traumsymbol Friseur: Was er zu bedeuten hat

In alten Traumbüchern symbolisiert der Friseur, von dem Sie selbst frisiert werden, finanziellen Erfolg oder eine Hochzeit. Allerdings kann der Traum auch davor warnen eine bestehende Einladung anzunehmen, weil Sie sich dort blamieren könnten. Zudem kann ein Friseur den Teil Ihrer Persönlichkeit widerspiegeln, der sich mit dem Selbstbild beschäftigt.
Ein Rasiermesser symbolisiert die Wanderung auf dem schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn, Gut und Böse oder Leben und Tod.

 

Kategorien:
Copyright 2018 astrowoche.de. All rights reserved.