Depressionen kann man nicht sehen

Auf Pinterest merken

So sehen Depressionen wirklich aus

Monströs und weit weg vom Alltag? Wenn Ihr euch diese Bilder anseht, dann wird sofort klar, dass Depressionen viel mehr sind. Menschlicher. Eine Krankheit, die jeden treffen kann. Die wir unbedingt ernst nehmen müssen und weder verurteilen noch verteufeln. Die Bilder stammen aus dem Programm „ Time to change “, unter #goodbyeheadclutcher posten dafür Menschen mit Depressionen ihre Fotos.

Wir brauchen offene Augen und Herzen, um zu merken, was in den Menschen um uns herum vorgeht. Denn das sieht niemand an der Oberfläche! Wir nehmen uns gerade jetzt vor: Lasst uns aufeinander achten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nach einer Woche wie dieser sprechen alle über Depressionen. Die Geschichte rund um den Co-Piloten und den Germanwings-Absturz hat viele noch weiter verunsichert, was Depressionen für eine Krankheit sind. So wie hier sehen Depressionen wirklich aus