close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für astrowoche.wunderweib.de/ Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Chinesisches HoroskopChinesischer Aszendent: So wird er richtig berechnet

Kennen Sie schon Ihren chinesischen Aszendenten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihn berechnen können und mehr über Ihre Persönlichkeit erfahren. 

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Was ist der chinesische Aszendent?
  2. Chinesischen Aszendenten berechnen: Übersicht
  3. Bedeutung des chinesischen Aszendenten: Warum ist der Aszendent so wichtig?
 

Was ist der chinesische Aszendent?

Auch in der chinesischen Astrologie spielt der Aszendent eine wichtige Rolle. Während der Aszendent jedoch in der westlichen Astrologie das Tierkreiszeichen meint, das zum Zeitpunkt der Geburt an der östlichen Seite des Horizontes aufgeht, ist dies in der chinesischen Astrologie etwas anders.

Hier gibt es einen Zyklus, in dem jedes der zwölf chinesischen Sternzeichen für 12 Stunden regiert. Dieser Zyklus startet um 23 Uhr mit dem Tierkreiszeichen Ratte und setzt sich dann bis zum Sternzeichen Schwein fort. 

Sie wissen nicht alles über sich! Erfahren Sie bei einem persönlichen Coaching mehr darüber, welchen geheimen Einfluss Ihr chinesischer Aszendent auf Ihre Persönlichkeit hat. Suchen Sie sich Ihren passenden Berater auf Aurea aus und starten Sie noch heute Ihr erstes Gespräch.

 

Chinesischen Aszendenten berechnen: Übersicht

Damit Sie ganz leicht herausfinden können, welcher chinesische Aszendent Ihnen zuzuordnen ist, haben wir hier eine Übersicht zusammengestellt. Wenn Sie Ihre Geburtszeit kennen, können Sie nun ganz leicht nachvollziehen, ob Ihr Aszendent Büffel, Schlange oder auch Tiger ist. 

  • 23 bis 1 Uhr: Ratte
  • 1 bis 3 Uhr: Büffel
  • 3 bis 5 Uhr: Tiger
  • 5 bis 7 Uhr: Hase
  • 7 bis 9 Uhr: Drache
  • 9 bis 11 Uhr: Schlange
  • 11 bis 13 Uhr: Pferd
  • 13 bis 15 Uhr: Ziege
  • 15 bis 17 Uhr: Affe
  • 17 bis 19 Uhr: Hahn
  • 19 bis 21 Uhr: Hund
  • 21 bis 23 Uhr: Schwein

Falls Sie es noch nicht kennen: So berechnen Sie Ihr chinesisches Sternzeichen

 

Bedeutung des chinesischen Aszendenten: Warum ist der Aszendent so wichtig?

Wenn Sie Ihren chinesischen Aszendenten kennen, gibt Ihnen das noch mehr Einblicke in Ihren Charakter und Ihre Persönlichkeit. Der Aszendent soll sich häufig insbesondere dann äußern, wenn wir in Kontakt mit anderen Menschen kommen. 

Manchmal kann es sein, dass wir Verhaltensweisen entwickeln, die eigentlich nicht zu unserem Sternzeichen passen. In diesem Fall kann es helfen, seinen Aszendenten zu kennen, da dieser häufig genau diese Eigenschaften besitzt, die uns stutzig machen.

Ein wichtiger Hinweis: Der Aszendent soll immer mehr zu bemerken sein, je älter wir werden.

Erfahren Sie noch mehr über die Eigenschaften der chinesischen Sternzeichen oder vereinbaren Sie direkt eine umfassende Astro-Beratung, bei der Sie sich Ihr komplettes astrologisches Profil erstellen lassen können. Ein Startguthaben von 30 € wartet bereits bei Aurea auf Sie.

Mehr interessante Horoskope:

Kategorien:
Copyright 2022 astrowoche.de. All rights reserved.