Horoskop

Das Gesundheits-Horoskop für die Woche vom 3. bis 9. Juni 2019

1 / 8
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Gesundheits-Horoskop für die Woche vom 3. bis 9. Juni 2019

Ihr persönliches Gesundheits-Horoskop von unserer Astrologin Christine Schoppa:

Der Magen könnte jetzt Probleme machen?

Der Mond steht im Krebs und diese Energie ist in der Astro­logie mit dem Magen, Galle und Bauchspeicheldrüse verbunden. Wenn der Mond in diesem Zeichen steht, dann sollte man besonders auf seine Ernährung achten. Überlastet man ständig den Magen kann es zu der unangenehmen Refluxkrankheit kommen. Was ist Reflux? Es findet ein Rückfluss von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre statt. Die Folge sind diese Symptome: Husten, Heiserkeit, Kopfschmerzen oder Sodbrennen.

Diese treten oftmals unmittelbar nach dem Essen oder im Liegen auf. Meistens werden die Geplagten von einem ständigen sauren Aufstoßen geplagt. Diese Tipps helfen bei Reflux: Ingwer ist dafür bekannt, dass er den Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre stärkt. Bananen neutralisieren überschüssige Säure und lassen Sodbrennen erst gar nicht entstehen.

Es sollte keine zu enge Kleidung getragen werden. Drei Stunden vor dem Schlafen sollte nichts mehr gegessen werden. Wer sich regelmäßig bewegt, leidet deutlich weniger unter Refluxbeschwerden. Auf diese Speisen sollte verzichtet werden: Alkohol, Kaffee, Torten und Kuchen, Pommes, Fetthaltige Fleisch- und Wurstwaren, Paprika, Grapefruit, Orangen. Erlaubt sind Bananen, Äpfel, Melonen und Weintrauben.

Hinweis: Bitte verstehen Sie unsere Gesundheitstipps und Ratschläge als vorbeugende und unterstützende Maßnahmen. Konsultieren Sie bei Krankheiten und Beschwerden dennoch immer Ihren Arzt oder Apotheker.

Lesen Sie Ihr Jahreshoroskop 2019