Astro-CoachingDas große Geld-Horoskop des Fischs: So geht er am besten mit Geld um

Wie gehen Fische am besten mit Geld um? Können sie es leicht verdienen? Das Geld-Horoskop von Erich Bauer für das Sternzeichen Fische verrät es.

Inhalt
  1. Fische-Geborene und ihre Beziehung zum Geld
  2. Das bringt Fische-Geborenen Geld
  3. Das nimmt Fische-Geborenen Geld
  4. Fische-Geborene und ihre Geld-Partner
  5. Geld als Ersatz

 

Fische-Geborene und ihre Beziehung zum Geld

Über kaum ein anderes Sternzeichen ist so viel widersprüchliches Gerede im Umlauf wie über Fische-Geborene. Sie seien völlig lebensuntüchtig, heißt es, und genauso hört man, dass niemand so leicht Erfolg hat wie sie. Geht es ums Geld, gehen die Meinungen noch weiter auseinander: Sie hätten eine Neigung, ihr Geld auf fragwürdige Art und Weise zu verdienen. Aber genauso verbreitet ist die Meinung, dass Fische schneller als andere reich werden können.

Die Wirklichkeit sieht so aus, dass genau diese Widersprüchlichkeit ein wesentlicher Charakterzug von Fische-Menschen ist. Sie sind nicht festzulegen, können so sein und ganz anders. Sie sind ein Rätsel. Daher findet man tatsächlich nicht wenige, die irgendwo an einer Straßenecke sitzen und ihre Hand aufhalten, um Almosen zu empfangen. Aber ganz weit oben im Bankgewerbe, in der Industrie und in der Politik stößt man immer wieder auf dieses Sternzeichen. Und in den schönsten Häusern der Welt trifft man ganz bestimmt viele von ihnen.

Ihr Jahreshoroskop für das Jahr 2020: Das große Jahr des Mondes

 

Das bringt Fische-Geborenen Geld

Die Astrologie sagt, ob jemand arm ist wie eine Kirchenmaus oder im Geld schwimmt, hängt ers­tens davon ab, wie sein Verhältnis zum Zeichen Stier ist und zweitens, wie sein persönliches, zweites Solarhaus lautet. Zum Abschnitt Stier besteht eine Sextil-, bzw. eine 60°-Beziehung, eine der besten astrologischen Verbindungen überhaupt.

Man könnte beinahe sagen, Geld ist immer in greifbarer Nähe dieser Menschen. Sie brauchen nur ihre Hand danach zu strecken. Hinzu kommt, dass sie in keiner Weise auf einen bestimmten Geld­erwerb spezialisiert sind. Anders gesagt, sie machen immer Geld, ganz egal, wo sie sich befinden. Weil es ihnen so leicht gemacht wird, neigen nicht wenige Fische dazu, sich völlig aus irgendwelchen Anstrengungen rauszuhalten. Lieber an der Straße sitzen und die Hand aufhalten. Die andere Seite davon, dass ihnen das Geld scheinbar regelrecht zufliegt, ist ein kolossal spielerischer Umgang mit Geld.

Sie müssen sich nicht so anstrengen wie andere. Beinahe kann man sagen, denn sie sind ja vom Element her Wasser, dass diese Menschen gar nicht selten regelrecht im Geld schwimmen. Und ihr zweites Haus? Es lautet Widder. Das ist ein weiterer Grund, warum sich diese Menschen manchmal, ohne lange zu überlegen, auf ein Geschäft einlassen, das ihnen dann Geld einbringt.

Sternzeichen Fische: Das bedeuten die Häuser für Ihre Persönlichkeit

 

Das nimmt Fische-Geborenen Geld

Befragt man die Astrologie, welche Gefahren und Risiken mit dem eigenen Sternzeichen beim Thema Geld verbunden sind, dann muss man das achte Solarhaus analysieren. Für Fische lautet es Waage. Nun gilt eigentlich in der Astrologie das Zeichen Waage als ein absolutes Top-Geldzeichen. Es heißt, Menschen mit diesem Sternzeichen verstünden besser als alle anderen, sich durch Tausch und Handel einen Profit zu sichern. Bei Fische-Geborenen scheint aber diese Fähigkeit genau das Gegenteil zu bewirken.

Denn Fische, die sich auf Geschäfte einlassen, verlieren dabei häufig. Es ist sogar so, dass diese Menschen eher schlechte Geschäftspartner sind. Denn sobald sie sich mit einem andern Menschen verbinden, um gemeinsam ein Geschäft aufzubauen, geraten sie auf die Ebene der Waage und sind ungeschickt und häufig unfähig, dabei zu gewinnen.

Sicher hat das damit zu tun, dass Fische durch ihr Element Wasser voller Mitgefühl und ­– so kann man sagen ­– voller Liebe zur ganzen Welt sind. Weil sie das Gehabe profitorientierter Machtmenschen zutiefst ablehnen, ziehen sie bei Geschäften schnell den Kürzeren. Diesen Menschen ist aus astrologischer Sicht wirklich zu raten, allein und ohne einen Partner ihr Glück zu versuchen. Bei Geschäften, bei denen es um viel Geld geht, ist ein Rechtsbeistand angesagt.

Das Geburtstagshoroskop für das Sternzeichen Fische: Ganz einfach downloaden und verschenken

 

Fische-Geborene und ihre Geld-Partner

Geld-Partner Widder
Der Abschnitt Widder ist ein Feuerzeichen, was eigentlich mit dem Wasserzeichen Fische schlecht harmoniert. Trotzdem sind Widder oft genau die richtigen Partner, um Fische reich zu machen.

Geld-Partner Stier
Dass Stiere optimale Geldpartner sind, wurde schon gesagt. Bei gemeinsamen Unternehmungen und Geschäftsgründungen sind ein günstiger Verlauf und oft auch Reichtum angesagt.

Geld-Partner Zwillinge
Zwillinge-Geborene sind der Geschäftswelt von Fischen abträglich. Der wichtigste Grund lautet, dass diese Menschen zu wenig Zeit mitbringen.

Geld-Partner Krebs
Das Zeichen Krebs besetzt das fünfte Solarhaus von Fischen. Damit ist es von vorneherein güns­tig und wirkt unterstützend und bereichern. Insbesondere gründet sich in diesem Zeichen das Geschick beim Erwerb von Grundbesitz.

Geld-Partner Löwe
Löwen sind zwar nicht gerade optimale Geldpartner für Fische, aber sie verleihen großes Geschick darin, Geld, ja sogar Reichtum, zu erahnen und entsprechende Schritte zu unternehmen.

Geld-Partner Jungfrau
Das Zeichen Jungfrau liegt dem Zeichen Fische genau gegenüber. Auf selbstverständliche Art und Weise vermittelt es Fische-Geborenen das Geschick, günstige Geldquellen zu finden.

Geld-Partner Waage
Dass Waage-Geborene ungünstig sind, wurde bereits erwähnt.

Geld-Partner Skorpion
Die Kombination Skorpion und Fische ist aus astrologische Sicht optimal, denn zwischen beiden Sternzeichen besteht eine Trigonbeziehung.

Geld-Partner Schütze
Schützen besetzen das zehnte und damit höchs­te Solarhaus. Sie fördern die geistige Ausrichtung von Fischen, helfen Ihnen, eine Tätigkeit bzw. Geschäfte zu verwirklichen, die ihrer eigentlichen Lebensaufgabe entsprechen.

Geld-Partner Steinbock
Das Zeichen Steinbock besetzt das elfte Solarhaus von Fische-Geborenen und lässt die Leichtigkeit erahnen, mit der diese Menschen in den verschiedensten Tätigkeiten zu finden sind.

Geld-Partner Wassermann
Das Zeichen Wassermann im zwölften Haus ist ein weiterer Beleg dafür, dass Fische-Geborenen eine All-Liebe zu eigen ist.

Geld-Partner Fische
Zwei Fische verstärken die natürliche Begabung, auf die verschiedensten Arten überall in der Welt Geld zu erwirken, aber es auch zu verlieren.

 

Geld als Ersatz

Fische-Geborene sind besondere Menschen. Aus astrologischer Sicht kommt ihnen als zwölftes und letztes Sternzeichen im Tierkreis eine besondere Bedeutung zu. Irgendwie sind sie befreit von einer Lebensbewältigung, wie sie anderen Sternzeichen auferlegt ist. Eigentlich sind sie auf der Welt, um sich Bereichen zuzuwenden, die abgehoben sind. Dazu zählen Kunst, Religion, Mystik und das weite Feld, das man mit „Dienst am Menschen“ umschreibt, also Medizin, Psychologie und alle anderen, sozialen Tätigkeiten.

Allerdings bedeuten sie in unserer Gesellschaft oft weniger als andere, werden auch häufig schlecht bezahlt, wie zum Beispiel der Beruf des Pflegers oder einer Kindergärtnerin. Das ist der Grund, warum sich Fische ihnen nicht automatisch zuwenden, sondern versuchen, wie andere auch, erfolgreich zu sein und Geld zu verdienen. Dann werden Geld, Prestige und Macht ein Ersatz für ihre eigentliche Bestimmung.

Auf diese Weise erfährt man in aller Regel auch eine Zeit lang Bestätigung und ist zufrieden. Aber kein Geld der Welt kann die eigentliche Bestimmung ersetzen. Sie lautet, auf der Welt zu sein, um dem Leben zu dienen, es zu fördern, zu heilen, zu erfreuen, ihm Gutes tun.

Noch mehr spannende Horoskope:

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.