Horoskop

Das Gesundheits-Horoskop für die Woche vom 27. Mai bis 2. Juni 2019

1 / 8
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Gesundheits-Horoskop für die Woche vom 27. Mai bis 2. Juni 2019

Ihr persönliches Gesundheits-Horoskop von unserer Astrologin Christine Schoppa:

Gesunde Zähne, strahlendes Lächeln, wie wunderbar!

Der Widder-Mond kann Zahnprobleme verstärken oder auslösen. Zur Vorsorge können Sie bei Widder-Mond zum Zahnarzt gehen, allerdings wenn ein Eingriff an den Zähnen stattfinden soll, dann sollte man den Widder-Mond meiden. Der Besuch beim Zahnarzt versetzt viele schon vorher in Panik. Man fühlt sich elendig, bevor es losgeht. Angst führt zu Verkrampfungen, zu hohem Blutdruck, zu einem gesteigerten Schmerzempfinden. Man kann allerdings selbst viel für eine möglichst schmerzfreie Behandlung tun. Man kann sich zum Beispiel mit einer Bachblüten-Therapie von diesen Ängsten befreien.

Die Bachblüte Mimulus nimmt die Angst vor der Spritze, vor Erstickungsanfällen, vor dem Bohren und Schleifen. Die Rescue-Remedy-Tropfen bestehen aus fünf Bachblüten, sie verhindern Panik­attacken und helfen bei allgemeinen Angstzuständen. Auch das können Sie noch tun, um Ihre Angst zu reduzieren: Trinken Sie zwei Tage vorher täglich zwei bis drei Tassen Baldrian- oder Melissentee. Man kann mit autogenem Training die Situation im Zahnarztstuhl entspannen. Probieren Sie es einfach aus.

Hinweis: Bitte verstehen Sie unsere Gesundheitstipps und Ratschläge als vorbeugende und unterstützende Maßnahmen. Konsultieren Sie bei Krankheiten und Beschwerden dennoch immer Ihren Arzt oder Apotheker.

Lesen Sie Ihr Jahreshoroskop 2019