Thema der Woche

Die Mondpausen 2024: Wie Sie die wichtigen Termine richtig und mit Erfolg nutzen

Erfahren Sie hier alles Wichtige über die Mondpausen im Jahr 2024 und wie Sie diese am besten nutzen können.

1 / 13
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es ist Mondpause. Was darf ich da und was darf ich nicht? Wenn es nur so einfach wäre...

Mondpausen sind ein großes astrologisches Mysterium. Auch 2024 nehmen Mondpausen wieder starken Einfluss auf unser Leben. Jedes Mal, wenn der Mond sich in stilles Niemandsland zurückzieht, gibt er Raum für unsere Seelenkraft. Kraft, aus der wir neues Glück schmieden können. Aber wie? Es gibt dafür Verhaltensregeln, "Dos and Don’ts". Aber werden wir damit dem Mysterium Mondpause gerecht? Werfen wir einen Blick auf die Mondpausen in diesem Jahr. Und machen dann für uns das Beste daraus!  

Jetzt lesen: Das Jahreshoroskop 2024 für alle Sternzeichen

Was Sie über Mondpausen wissen müssen

Mondpausen werden viel zu oft mit Verboten zugekleistert. Dies und das steht da auf einer roten Liste. Den neuen Mietvertrag unterschreiben? Bloß nicht in der Mondpause! Auch jedem in einer Mondpause gebuchten Urlaub droht vermeintlich das Desaster. Und im Fitnessstudio fallen einem mondpausenbedingt sehr wahrscheinlich die Gewichte auf die Füße. Ist das wirklich so? Nein, nicht wirklich.

Dennoch stellt jede Mondpause, ehe man irgendetwas entscheidet oder irgendwas in Angriff nimmt, nicht verhandelbare Vorbedingungen: Man muss nach innen schauen, man muss auf seine innere Stimme hören und man muss seine Intuition wachrufen. Was wir da hören, sind vermutlich nur Flüstertöne unseres Bewusstseins, aber wir nehmen sie in einer Mondpause deutlicher wahr als sonst. Folgen wir diesen Einflüsterungen, sind wir bei allem, was wir tun und entscheiden, auf dem richtigen Weg.  Auf einem Weg, der uns zu mehr Glück und einem erfüllten Leben führen kann. Auch zu einem günstigen Mietvertrag und einem Traumurlaub.

Andererseits gilt: Mondpausen sind das pure Gift für alles, was aus Hektik, Stress und momentanen Launen heraus geboren wird. Da mag man den Erfolg noch so sehr herbeisehnen, er wird nicht kommen. Hyperaktivität führt unter jeder Mondpause zur Lähmung und wer sich von Ereignissen treiben lässt, wird zum ohnmächtig Getriebenen. Gelassenheit ist unter jeder Mondpause das Gebot der Stunde. Am besten, Sie begegnen Ihrem Alltag unter Mondpausen mit einem milden Lächeln, liebe Leserinnen und Leser der Astrowoche! Und schon ist alles viel weniger dramatisch, als es vielleicht scheint. Mondpausen können jeden Sturm in Ihrem Leben schnell besänftigen. Jeden Sturm, auch den, der in der Liebe tobt.

Natürlich ist eine Mondpause ein idealer Zeitpunkt, um ein wenig zu meditieren. Meditieren? Das heißt vor allem, sich Zeit nehmen für sich selbst, Zeit für Nachdenklichkeit und Besinnung. Dafür reichen ein paar Minuten der äußeren Stille und der inneren Ruhe.

Jede Mondpause entlässt uns in unseren persönlichen Freiraum, wir können durchatmen, unbedrängt von Mondgefühlen. Und in diesen Momenten sind wir auch in mit all unseren Talenten in unserer eigenen Verantwortung, unser Potential kann sich frei entfalten. Was für eine großartige Chance! Nutzen wir sie, Mondpause für Mondpause.

Tipps bei Mondpausen

Jede Mondpause ist ein guter Zeitpunkt, um aufzuräumen und um Platz schaffen, nicht nur in der Wohnung, sondern auch im Leben. Mondpausen sind auch ideal für Meditation, Yoga, Nachdenklichkeit und Selbstbesinnung.

Weil Fehler besser erkannt werden, können Sie Routinen und Verhaltensmuster korrigieren. Gönnen Sie sich Ruhe, suchen Sie Stille! Lassen Sie in solchen Momenten Ihr Leben Revue passieren, halten Sie die guten und glücklichen Dinge fest, und lassen Sie alles los, was Sie belastet.

Nicht jeder kann es sich leisten, Termine zu verschieben, nur „weil Mondpause ist”. Sie sollten aber bei Terminen, Verträgen und besonderen Aktivitäten ruhig und gelassen an die Sache herangehen. Wichtig dabei ist, auf die innere Stimme zu hören.

Dates und Verabredungen mit Freunden sind von Mondpausen grundsätzlich nicht gefährdet. Allerdings sieht man nicht so klar wie sonst und lässt sich von seinen Illusionen täuschen.

Das gilt auch für den Umgang mit Geld. Wer da auf Nummer sicher gehen will, sollte unter Mondpausen teure Einkäufe und erst recht größere Investitionen vermeiden.

Im Folgenden verraten wir Ihnen, wann die Mondpausen 2024 stattfinden, damit Sie sich auf sie einstellen und sich vorbereiten können.

Artikelbild und Social Media: spawns / iStock