Schwierige Konstallation

Merkur in den Fischen ab 23. Februar 2024: Diese 2 Sternzeichen bringt er in große Schwierigkeiten!

Am 23. Februar 2024 wechselt Merkur in die Fische. Während manche Sternzeichen davon profitieren, leiden zwei von ihnen unter dieser Konstellation.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Merkur steht ab 23. Februar 2024 im Sternzeichen Fische, bis er am 10. März weiter in den Widder zieht. Zuvor befand sich der Kommunikationsplanet noch im Luftzeichen Wassermann, was für eine lebhafte Stimmung und originelle Einfälle gesorgt hat. Mit Merkur in den Fischen stehen uns jedoch intensive nächste Wochen bevor, in denen die Gefühle im Vordergrund stehen, aber auch einige Hindernisse auftreten können. Vor allem zwei Sternzeichen müssen sich vor dem Fische-Merkur in Acht nehmen.

Der Einfluss des Sternzeichens Fische wird neben Merkur auch durch die aktuelle Fische-Saison spürbar, die sich vom 20. Februar bis zum 20. März auf unser Leben auswirkt.

Jetzt lesen: Das Jahreshoroskop 2024 für alle Sternzeichen

Merkur in den Fischen: So beeinflusst er die Sternzeichen

Fische-Geborene gelten als empfindsame und empathische Sternzeichen, die sehr hingabefähig sind, oft aber auch etwas ziellos durchs Leben streifen und Probleme gern aufschieben. Steht Planet Merkur, der unter anderem die Art unseres Handelns und das analytische Denken beeinflusst, in dem sensitiven Wasserzeichen, kann dies einige Vorteile aber auch Nachteile mit sich bringen.

Unter dem Einfluss des Fische-Merkurs besteht in jedem Fall die Tendenz, dass wir in den nächsten Wochen vermehrt mit Entscheidungsschwierigkeiten zu kämpfen haben. Neuen Herausforderungen und Veränderungen stehen wir mit mehr Scheu und Skepsis entgegen als noch zuvor im innovativen Wassermann.

Es herrscht zwar eine sehr verträumte Stimmung und unser Vorstellungsvermögen wird angeregt, doch die Erwartungen an uns selbst und an andere können unrealistische Züge annehmen. Es ist demnach wichtig, nicht den Bezug zur Wirklichkeit zu verlieren. Dies fällt jedoch gar nicht so leicht, denn mit Merkur in den Fischen fühlen wir uns ständig zwischen Logik und unseren Gefühlen hin und hergerissen. Die neu gewonnene Emotionalität kann außerdem zu impulsiven und irrationalen Handlungen führen, die wir hinterher selbst nicht so recht verstehen.

Andererseits fördert der Fische-Merkur auch positive Eigenschaften wie Empathie und Einfühlungsvermögen. Für die Anliegen unserer Mitmenschen zeigen wir mehr Verständnis, können besser zuhören und setzen uns vermehrt für das Wohl anderer ein. Wir laufen damit aber auch Gefahr, unsere eigenen Interessen und Gefühle zu vernachlässigen und gesteckte Ziele aus den Augen zu verlieren. Es gilt also das richtige Maß zwischen Anteilnahme und gesundem Egoismus zu finden.

Nehmen Sie sich mit Merkur in den Fischen nicht alles so sehr zu Herzen und machen Sie fremde Probleme nicht zu Ihren Eigenen. Bleiben Sie stets in Ihrer Mitte und bewahren Sie eine gesunde Distanz.

Mars im Wassermann ab 13. Februar 2024: Auf 3 Sternzeichen warten viele positive Veränderungen!

Die Kommunikation ist unter dem Fische-Merkur zwar nicht so extrovertiert wie noch zuvor im Wassermann, dafür fällt es jedoch leichter, offen über die Emotionen zu sprechen und diesen Ausdruck zu verleihen. Dadurch können die Beziehungen zu unseren Mitmenschen regelrecht aufblühen und man rückt näher zusammen.

Merkur in den kreativen Fischen regt zusätzlich die Fantasie an und die Begeisterung für Kunst, Religion und spirituelle Themen ist größer denn je. Auch gestalterische Arbeiten und kreative Projekte gelingen jetzt richtig gut, denn wir können uns über eine großartige Intuition freuen und über den Tellerrand hinausblicken.

Während sich andere Sternzeichen über die Energien von Merkur in den Fischen freuen und gut mit ihnen zurechtkommen, bereitet die Konstellation den Sternzeichen Wassermann und Waage ziemliche Probleme.

Wassermänner verlieren den Anschluss

Lieber Wassermann, Merkur in den Fischen bremst Sie in Ihrem sonstigen Elan ziemlich aus. Sie sind oftmals komplett in Tagträumen und Gedankenspielen versunken und vergessen dabei vollkommen die Gegenwart. Dadurch verlieren sie jedoch den Anschluss zur Realität und hängen vor allem im Job schnell ziemlich hinterher. Auch Missgeschicke oder Flüchtigkeitsfehler sind möglich, die Ihnen teuer zu stehen kommen können. Passen Sie unbedingt auf, dass Sie mit dem Kopf nicht ständig in den Wolken hängen und gehen Sie Ihren Verpflichtungen weiter nach, bevor Ihnen noch alles über den Kopf wächst.

Noch ein Tipp: Gehen Sie sorgsam mit Ihren Finanzen um und fallen Sie nicht auf scheinbare Schnäppchen herein. Ansonsten kann es leicht passieren, dass andere Sie über den Tisch ziehen.

Ihr Jahreshoroskop 2024 für das Sternzeichen Wassermann

Waagen drohen finanzielle Schwierigkeiten

Waagen sind für ihren exquisiten Geschmack bekannt und legen für gewöhnlich viel Wert auf ein stilvolles Auftreten und Ästhetik. Vor allem die shoppingbegeisterten Waagen verfallen unter dem Fische-Merkur jedoch schnell in einen kompletten Kaufrausch. Vermeintliche Schnäppchen und auch teure Markenartikel ziehen Sie magisch an und Sie kennen bald schon kein halten mehr, denn unter Merkur in den Fischen verlieren Sie schnell den Bezug zur Realität und kaufen letztendlich mehr, als Ihr Geldbeutel hergibt.

Passen Sie also unbedingt auf Ihre Ausgaben auf, bevor Sie noch in ein gefährliches Minus rutschen, aus dem Sie nur schwer wieder herauskommen.

Ihr Jahreshoroskop 2024 für das Sternzeichen Waage

Artikelbild und Social Media: Dronandy/iStock