Astro-Coaching-SerieSo gehen Sie am besten mit einem Löwen um

Nachdem Sie gelernt haben, wie die einzelnen Sternzeichen erfolgreich leben, verrät Ihnen Diplompsychologe und Astrologe Erich Bauer im fünften Teil unserer neuen Astro-Coaching-Serie, wie Sie am besten mit einem Löwen umgehen.

Inhalt
  1. Löwe-Mann auf dem Prüfstand
  2. Löwe-Frau auf dem Prüfstand
  3. Löwe als Partner und Freund
  4. Sein Eifersuchtsbarometer
  5. Wie gut Löwen allein sein können
  6. Wie man ihn gewinnt

Jeder Mensch kennt heute sein Sternzeichen, zumindest dann, wenn er in einem einigermaßen kultivierten Land auf die Welt gekommen ist. Viele Menschen kennen dazu auch noch die wichtigsten Eigenschaften ihres Sternzeichens. Aber nur die wenigsten wissen, wie die anderen Sternzeichen sind.

TYPISCH LÖWE IST… überzeugt zu sein, dass alle anderen ihn bewundern.

CHARISMA: Er ist mitten im Sommer geboren und hat obendrein die Sonne als kosmischen Paten. Das macht ihn automatisch zum attraktiven Mittelpunkt jeder Gesellschaft. Um ihn dreht sich alles, denn bei ihm gibt’s Lust, Liebe, Herzlichkeit und Lebensfreude im Überfluss.

BUSINESSTYP: Er ist der geborene Anführer, bringt sich aber weder durch übermäßigen Ehrgeiz noch mithilfe übler Machenschaften nach oben. Das macht ihn so beliebt.

VERHANDLUNGSGESCHICK: Er hält nichts von langen Verhandlungen. Stimmt die Sache, dann wird sie gemacht, stimmt sie nicht, dann gibt’s auch nichts zu bereden. So einfach ist das.

ZUVERLÄSSIG? Ja, aber er nimmt die Dinge manchmal zu lässig.

SEIN SCHWACHER PUNKT: Er ist eitel.

FLIRTSTRATEGIE: Sein Lächeln ist echt, es kommt von Herzen. Jeder springt drauf an.

EROTIK: Er ist die Wollust in Person, ist mal Schmusekatze, mal wildes Raubtier. Aber alles nur so lange, wie es ein Spiel bleibt.

PARTNERPROFIL: Sein Traumpartner ist hübsch, verfügt über Geld und gute Sitten. Wenn es sein muss, macht er Abstriche in finanzieller Hinsicht. Dann fallen die beiden anderen Punkte umso stärker ins Gewicht. In keinem Fall darf sein Partner knauserig sein.

Auch interessant: Die große Lilith-Gefahr

 

Löwe-Mann auf dem Prüfstand

Bereits seine Mutter hat den Löwe-Mann verhätschelt, und er geht daher ganz selbstverständlich immer davon aus, dass ihn jede Frau bewundert. Fühlt er sich beobachtet (und wer schaut nicht nach diesem Mann?), spielt er sein Repertoire des soften, coolen, charmanten, hitzigen, lässigen Helden. Aber eines ist auch ziemlich klar: Er hält sich für die Hauptfigur und zweifelt keine Sekunde ehrlich und ernsthaft daran, dass die Frau seinetwegen erschaffen wurde. Also machen Sie einen weiten Bogen um ihn, wenn Sie sich gerade einer feministischen Vereinigung angeschlossen haben.

Er ist der Herr und Meister. Das klingt alles furchtbar antiquiert und erinnert ein wenig an die Zeiten der Feudalherrschaft. Und da ist auch etwas dran: Löwen haben einen Stich ins Altmodische. Ein bisschen träumen sie von der guten alten Zeit mit Königin und König, einer Tafelrunde treuer Ritter und einem braven Volk, das vor ihnen auf den Knien liegt. Allerdings verkörpert der Löwe-Mann dann auch die andere Seite der alten Schule: Er kümmert sich um seine Frau und ist ein Kavalier der alten Schule.

 

Löwe-Frau auf dem Prüfstand

Schon als kleines Mädchen war sie die Prinzessin, spielte mit dem Papa, der sie verwöhnte und bewunderte. Mit der Mama stand sie meistens auf Kriegsfuß, denn sie war überzeugt, dass sie für ihren Papa eine viel bessere Frau wäre. Je älter sie wird, umso selbstverständlicher lebt sie nach dem Motto einer Löwin, das da lautet: „Kommen, sehen, siegen!“ Dabei ist ihr ihre eigene Wirkung in 99 von hundert Fällen überhaupt nicht richtig bewusst. Genau das macht aber ihren Reiz aus: In aller Regel hat sie sehr früh einen Freund – oder einen Haupt- und mehrere Nebenfreunde.

Die Sonne ist das höchste Prinzip - unser Wesenskern!

Zu eng sollte es nicht werden, solange sie jung ist, denn sie ist eine extrem freiheitsliebende Frau, die sich schwer zu dauerhaften Bindungen mit Ewigkeitswert entschließen mag. Am Anfang einer gemeinsamen Beziehung oder Ehe stehen daher auch immer die Koffer noch auf Abruf. Tatsächlich kann eine Löwin innerhalb von einer halben Stunde ihre Siebensachen packen und auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Eine Löwin gewinnt man, indem man sie mit ihren eigenen Waffen schlägt: Ihr Partner muss sich als freiheitsliebender, unabhängiger Mensch präsentieren.

 

Löwe als Partner und Freund

Untreue ist kein Thema. Wenn sich ein Löwe einmal für einen anderen Menschen entschieden hat, dann steht er zu 99 Prozent dazu. Eine kleine Unsicherheit bleibt allerdings, die hält die Liebe aufregend und lebendig. Sich einem Menschen voll und ganz zu schenken, das würde ein Löwe als Selbstaufgabe und Unterwerfung empfinden. Aber sein Selbstwertgefühl misst er nicht daran, mit wie vielen Menschen er im Bett war.

 

Sein Eifersuchtsbarometer

Natürlich ist der Löwe eifersüchtig. Wie kann sein Partner ihm, dem Löwen, der Krönung der Schöpfung, jemand anderen vorziehen? Es ist also nicht unbedingt der Verlust, der ihn kränkt. Darin unterscheidet er sich etwa von einem Skorpion, einem Krebs oder einem Stier. Diesen dreien bedeutet ihr Partner alles, und ein Verlust ist für sie wie ein „Tod“. Beim Löwen geht es viel eher um verletzten Stolz. Aber dieser Stolz kann bei ihm derartige Dimensionen annehmen, dass eine Kränkung, eine Verletzung oder eben ein Verlust ihn genauso an den Rand des Zusammenbruchs bringt.

 

Wie gut Löwen allein sein können

Natürlich ist ein Löwe nicht zum Leuchtturmwärter geboren, er verfügt auch nicht über die richtigen Voraussetzungen, um allein den Nordpol zu überqueren. Aber er kann solo leben, das ist gar keine Frage. Allerdings kommt das sehr selten vor. Dafür ist er zu beliebt, man sucht zu gern seine Nähe. Und es wäre auch schade, wenn dieser sonnige Mensch irgendwo allein auf dem Land lebte oder ohne Begleitung durch die Straßen einer Stadt zöge. Umgekehrt benötigt er ja auch andere Menschen, denn nur die können ihm geben, was er so dringend braucht wie die Luft zum Atmen: Anerkennung, Lob, Bewunderung, Respekt.

 

Wie man ihn gewinnt

In jedem Löwen steckt ein „Lustobjekt“, das gesehen, bewundert, betastet und – das besonders – verschönert, verziert, gekrönt werden möchte. Liebe geht beim Löwen durch das Auge; will man ihm eine Freude machen, braucht man ihm nur etwas Schönes zu schenken. Klar, echt oder originell muss es schon sein. Lieber eine echte Rose als unechten Schmuck. Lieber eine individuelle Kleinigkeit als irgendeine langweilige Massenware, und sei sie noch so kostspielig. Was lässt sich weiter für eines Löwen Glück und Zufriedenheit tun? Seien Sie offen und ehrlich.

Wenn er etwas nicht ausstehen kann, dann Heimlichkeiten und Halbheiten. Er nimmt ja selbst auch kein Blatt vor den Mund. Zornige Löwen besänftigt man am ehesten, indem man wartet, bis sich die heißesten Emotionen gelegt haben. Man kann auch mit einer witzigen, charmanten Bemerkung nachhelfen. Bei allem natürlich vorausgesetzt, dass der Löwe nicht wirklich verletzt ist, denn dann hilft kein Lächeln und kein Betteln; der Löwe grollt, und das kann auch schon mal „für immer“ sein.

Hier erfahren Sie, wie der Löwe erfolgreich sein Sternzeichen lebt.

 

Kategorien:
Copyright 2018 astrowoche.de. All rights reserved.