close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für astrowoche.wunderweib.de/ Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Astro-GipfelErich Bauers Jahresprognose für das Jahr 2023

Lesen Sie jetzt die Jahresprognose 2023 von Erich Bauer und finden Sie heraus, was uns seiner Ansicht nach im Mars-Jahr erwartet.

Video Platzhalter

Alle Jahre wieder blicken Astrolog*innen der Astrowoche auf das kommende Jahr und teilen ihre Prognosen, so auch Chefastrologe Erich Bauer. Eines sei zu seiner Jahresprognose 2023 bereits vorweggenommen: Durch den Wechsel von Jupiter in das Tierkreiszeichen Stier, wo er auf Uranus trifft, wird ab Mai 2023 die Chance ermöglicht, unseren Wohlstand neu zu rekonstruieren. Unsere Zukunft wird heller und es kann eine solide Grundlage gebildet werden.

Hier lesen Sie was Erich Bauer noch für das zukunftsorientierte Jahr 2023 prognostiziert.

Jetzt auch lesen: Das Jahreshoroskop 2023 für jedes Sternzeichen

Sie haben konkrete Fragen zu Ihrer Zukunft für das Jahr 2023? Dann wenden Sie sich an Beraterin Bettina Krüger.

[manual:f9028faec74be6ec9b852b0a542e2f39:true:false:false:"Jetzt kaufen":follow:_blank]

 

Erich Bauer: Seine Prognose für das Jahr 2023

Wird unser Geld noch weniger wert?

Die Sterne legen nicht den Wert von Euro und Dollar fest. Aber sie beeinflussen unsere Entscheidungen, die sich auf den Wert unseres Geldes auswirken. Wollen wir Krieg oder wollen wir Frieden? Sind wir gierig oder sind wir bescheiden? Sind wir fleißig oder sind wir bequem? Sind wir klug oder sind wir verblendet? Die Antwort, die uns Uranus im Stier gibt, heißt: Ein „Weiter so!” führt uns und auch unser Geld ins Verderben.

Werden unsere Wirtschaft und unser Wohlstand zerstört?

Wohlstand ist in erster Linie mit dem Planeten Jupiter verbunden. Wie bereits gesagt, befindet sich dieser Jupiter bis Mitte Mai 2023 im Tierkreiszeichen Widder. Das wird zu Unruhe führen, und berechtigte Angst schüren, vieles zu verlieren. Aber dann wechselt Jupiter in das Tierkreiszeichen Stier und trifft dort auf Uranus. Das signalisiert: Selbst wenn wir bis dahin etwas von unserem Wohlstand eingebüßt haben, gibt es jetzt die Chance, Wirtschaft und Wohlstand neu aufzubauen und vielleicht sogar auf eine solidere Basis als bisher zu stellen.

Steht Deutschland eine dunkle Zukunft bevor?

Deutschland ist seit der Wiedervereinigung ein Waage-Land, das gerade dabei ist, etwas aus der Balance zu kommen. Der sonst immer strahlende Löwe-Aszendent wird von Saturn verdunkelt. Und Mars und Pluto werden Deutschland 2023 in finstere Zukunftsängste stürzen. Aber schon im darauffolgenden Sonnenjahr 2024 wird Deutschland das Licht am Ende des Tunnels sehen. Die Zukunft wird heller, als befürchtet.

Zerbricht Europa an der Krise?

Pluto im Wassermann wird Europa 2023 vermutlich in eine schwere Krise stürzen. Dieser Pluto lässt alles zerbrechen, was im Innersten nicht zusammenhält. Für Europa, dem Krieg, Finanz- und Wirtschaftskrise und innere Spannungen schon mehr als genug zu schaffen machen, ist das in der Tat eine Zerreißprobe. Saturn im spirituellen Zeichen Fische könnte aus dieser Zerreißprobe vielleicht einen Neuanfang machen: ein Europa nicht nur mit Geld und Macht, sondern ein Europa mit Herz und Seele.

Werden wir den sozialen Frieden retten?

Mit Mars und Jupiter im Tierkreiszeichen Widder behalten Rivalität, Konkurrenzdenken und Neid bis Mitte 2023 die Oberhand. Jupiter im Widder fördert zudem ideologische Verbohrtheit und Fanatismus. Alles Sprengstoff für den sozialen Frieden. Uns muss klar sein, was für eine Katastrophe es wäre, wenn 2023 der soziale Frieden verloren ginge. Die Gefahr schwindet, wenn Jupiter im Mai in das Zeichen Stier wechselt.

Dürfen wir 2023 auf ein Wunder hoffen?

Das Wunder kann nur in unserem Innern entstehen. Hier sollten wir auf die alles verändernde Kraft der Liebe bauen. Viele günstige Venus-Aspekte werden uns 2023 dabei unterstützen.

 

Erich Bauer ist Diplompsychologe, Chefastrologe, Buchautor, Astro-Coach und Träger des Goldenen Jupiter-Preises.

 

Zum Weiterlesen:

Artikelbild und Social Media: Astrowoche Magazin

Kategorien:
Copyright 2022 astrowoche.de. All rights reserved.