Allgeiers Astro-WissenVenus in Konjunktion - sie ist ein Geschenk des Himmels

In der aktuellen Astrowoche erklärt uns unser Chefastrologe Michael Allgeier, weshalb die Venus in Konjunktion mit anderen Planeten ein Geschenk des Himmels ist.

Inhalt
  1. Venus Konjunktion Mars
  2. Venus Konjunktion Jupiter
  3. Venus Konjunktion Saturn
  4. Venus Konjunktion Uranus
  5. Venus Konjunktion Neptun
  6. Venus Konjunktion Pluto
  7. Venus Konjunktion Mondknoten
  8. Venus Konjunktion Aszendent
  9. Venus Konjunktion MC

Venus ist ein Geschenk des Himmels an die Menschheit, behaupteten die alten Astrologen. Durchaus verständlich, schließlich ist Venus der Planet der Liebe, des Friedens und der Planet der Heilung. In unserem Geburtshoroskop steht Venus für alles, was wir lieben, was wir schön finden, was uns heilen kann. Und natürlich symbolisiert Venus hier auch unsere Liebeskraft und unsere Fähigkeit, Nähe herzustellen. Die Stellung der Venus in den jeweiligen Tierkreiszeichen verrät viel über ihre Qualität, ihre spezielle Art sich auszudrücken. Die Aspekte der Venus geben ihr noch einmal eine ganz besondere Note und Richtung.

Die Konjunktion ist ein extrem wichtiger Winkel, auf die der Astrologe bei der Betrachtung eines Geburtshoroskops immer ein besonders großes Augenmerk hat. Schließlich geht es hier um zwei Planeten oder manchmal auch mehrere Planeten, die sich, so eng umschlungen, gegenseitig besonders stark beeinflussen. Und gerade die Natur der Venus, die ja auf Nähe und Verschmelzung programmiert ist, stärkt die Konjunktion mit anderen Planeten, die Liebeskraft zusätzlich. 

 

Venus Konjunktion Mars

Die Konjunktion von Venus und Mars verleiht der Liebesnatur der Venus einen mehr leidenschaftlichen, körperlichen Charakter. Sie macht eitel, empfindsam, launenhaft und gibt ein sehr aktives Sexualleben. Die Gefühle können jedoch sehr wechselhaft sein. So folgen auf Phasen großer Leidenschaft zuweilen auch plötzlich solche der totalen Gleichgültigkeit. Leute mit dieser Konjunktion sind zwar oft sehr schnell verliebt, aber auch unberechenbar in ihren Gefühlen.

Das Horoskop der 3 goldenen Tage: So nutzen Sie Ihre große Chance

Wenn die Venus stärker steht, so ist das Gefühlsleben sehr empfindlich und leicht verletzbar, der Sinn für Vergnügungen jedoch sehr ausgeprägt. Wenn der Mars stärker steht, so ist das allgemeine Verhalten oft ungeschliffener und aggressiver. Außerdem ärgern sich Menschen mit diesen Aspekten schon über Kleinigkeiten. In der Liebe dominiert das Eroberungsstreben (erotisches Konsumdenken). Auffallend ist außerdem der sorglose, zeitweise verschwenderische Umgang mit Geld.

 

Venus Konjunktion Jupiter

Dieser Aspekt verspricht eine großzügige, gesellige, optimistische und hilfsbereite Lebenseinstellung. Das Gefühlsleben ist überaus reich und ausgeglichen, wodurch sich Liebesangelegenheiten, Ehe und Partnerschaften meist glücklich gestalten. Von dem gefühlsmäßigen Reichtum dieser Leute profitieren oft auch ihre Mitmenschen, sei es in Form von Geschenken oder liebevoller Zuwendung.

 

Venus Konjunktion Saturn

Eine Venus-Saturn-Konjunktion bringt auf jeden Fall eine eher nüchterne Einstellung in Liebes- und Gefühlsangelegenheiten. Oft werden Partnerschaften und Ehen aus reinem Pflichtgefühl oder aus dem Bedürfnis nach finanzieller Absicherung geschlossen. Steht die Venus stärker, dann deutet dieser Aspekt auf treue und beständige, gefühlsmäßige Beziehungen hin, auch wenn der Geborene eher etwas verschlossen und zurückhaltend ist. Steht aber Saturn stärker, dann kann es zu einem starken Gefühl von Ungeliebtsein und mangelnder Anerkennung kommen. In diesem Fall ist dann oft auch ein verhärtetes Gefühlsleben zu beobachten.

 

Venus Konjunktion Uranus

Menschen mit Venus-Uranus-Konjunktion sind in ihrem Gefühlsleben meist sehr unbeständig. Da es ihnen schwerfällt, sich gefühlsmäßig an eine einzelne Person zu binden, ist ihr Liebesleben oft sehr unstet. Die Basis ihrer Partnerschaften ist oft eher freundschaftlich als treu liebend. Da ihre Gefühle ebenso schnell wieder erkalten können, wie sie erwacht sind („Faszinationsaspekt“), sollten sie sich davor hüten, überstürzt eine enge Beziehung oder Ehe einzugehen. Auch in einer glücklichen Partnerschaft brauchen sie große persönliche Freiräume. Eine Venus-Uranus-Konjunktion erzeugt einen romantischen, unabhängigen, originellen und verliebten Charakter.

Die geheimnisvollen Seiten des Widders

Sie bringt aber auch große künstlerische Talente, besonders musikalische und dramatische. Meistens sind sehr freie Auffassungen in der Liebe und bezüglich der Sexualität vorhanden, viel Originalität, starke Erregungen und große Einbildungskraft. Bei positiven Aspekten zu Haus 9 gibt diese Konstellation sehr hohe Liebes­ideale, die von anderen Menschen kaum verstanden werden. Bei sonstigen negativen Aspekten sind jedoch perverse Neigungen, sexuelle Verirrungen, Scheidungen und viele Trennungen angezeigt.

 

Venus Konjunktion Neptun

Eine Venus-Neptun-Konjunktion gibt starke Neigungen zu Mystik, zu Kunst und Musik, viel Schwärmerei und sentimentale Bindungen. Allzu zartsinnige Erwartungen in der Liebe und viele Liebessehnsüchte können zu herben Enttäuschungen führen. Im Stier, in der Waage oder in den Fischen bringt dieser Aspekt viel Kunstsinn und ein starkes Einfühlungsvermögen. Im Allgemeinen ist der Wirklichkeitssinn jedoch nicht sonderlich stark aus­geprägt und das Nerven- und Drüsensys­tem überaus empfindlich. In schlechter Ausprägung macht diese Konjunktion extravagant, genusssüchtig, unzuverlässig und untreu.

 

Venus Konjunktion Pluto

Dieser Aspekt bringt auf jeden Fall starke Leidenschaften, mitunter sogar „Liebesfanatismus“ oder aber ernste Hemmungen des normalen Gefühlsflusses. Leute mit so einer Konstellation verlieben sich zuweilen sehr heftig und plötzlich, sodass sie oft darunter leiden, denn es entsteht fast ein magischer Liebeszwang zu einem Partner, bis hin zur hoffnungslosen Hörigkeit und Abhängigkeit. In manchen Fällen jedoch bleibt die starke Verliebtheit unausgesprochen und man hat dann mit inneren Spannungen und sexuellen Verdrängungen zu kämpfen (Aktivierung des erotischen Traumlebens). Bei guten Aspekten auf diese Konjunktion sind günstige finanzielle Möglichkeiten angezeigt, vor allem wenn diese in das 8. Haus fällt. Bei schlechten Aspekten sind zügellose und unmoralische sexuelle Leidenschaften angezeigt.

 

Venus Konjunktion Mondknoten

Eine Venus-Mondknoten-Konjunktion begünstigt alle zwischen-menschlichen Beziehungen. Die herzliche und großzügige Einstellung dieser Menschen erleichtert ihnen in besonderem Maße den gesellschaftlichen Umgang, aber auch das Knüpfen neuer Beziehungen.

 

Venus Konjunktion Aszendent

Die Venus am Aszendenten macht sehr anziehend und verleiht ein gutes Aussehen sowie die Fähigkeit, andere Menschen leicht zu beeinflussen. Da dieser Aspekt jedoch das Leben relativ leicht macht, verführt er dazu, ziemlich untätig zu sein und sich dem bequemen Leben hinzugeben (nar­ziss­tische, selbstgefällige Tendenzen). Leute mit dieser Venus-Konstellation haben oft künstlerische Fähigkeiten und sollten auch tatsächlich diesbezüglich gefördert werden, weil gute Erfolge ziemlich sicher sind. Wenn die Venus noch im 12. Haus steht, dann verstärkt sich die Neigung, allen Schwierigkeiten des Lebens aus dem Weg zu gehen.

 

Venus Konjunktion MC

Die Venus in Konjunktion zum MC bringt Erfolge in „Venus-Berufen“, wie z. B. Mode, Innenarchitektur, Floristik, in künstlerischen oder diplomatisch-vermittelnden Tätigkeiten. Dieser Aspekt macht optimistisch und gesellschaftlich sehr gewandt.

Weiterlesen: 

 

 

Kategorien:
Copyright 2018 astrowoche.de. All rights reserved.