Typologie

Wie reagiert der Wassermann auf Mondpausen und wie kann er sich helfen?

Aus der Serie: Mondpausen: Wie die Sternzeichen reagieren und sich helfen können

Mondpausen sind keine einfache Zeit. Doch was macht eine Mondpause genau mit Ihrem Sternzeichen? Wie können Sie sich am besten in dieser Phase schützen? Wir haben die Antwort. 

11 / 12
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gelassenheit ist während einer Mondpause ganz sicher nicht Ihre Stärke. Ganz im Gegenteil. Als Wassermann sind Sie in diesen Phasen sehr ruhelos, unruhig und nervös. Sie haben außerdem schnell temperamentvolle Ausbrüche, mit denen Sie andere Menschen nicht selten verprellen und verunsichern. 

Gefährlich wird es, wenn jemand versucht, Ihnen zu irgendetwas zu raten. Sie verteidigen rücksichtslos, vollkommen egoistisch Ihre Freiheit und merken dabei gar nicht, wie Sie anderen damit auf die Füße treten. 

Die Lösung ist jetzt, sich auf andere Gedanken zu bringen. Nehmen Sie sich ein schönes DIY-Projekt vor oder räumen Sie Ihre Wohnung um. Das bringt frischen Wind und lässt die Mondpause schnell vergehen. 

Zum Weiterlesen: