Wassermann-EigenschaftenSternzeichen-Eigenschaften: Alles über das Sternzeichen Wassermann - 21.01. bis 19.02.

Der Wassermann ist für besondere Aufgaben bestimmt. Welche das sind und welche Eigenschaften der Wassermann hat, lesen Sie hier.

Inhalt
  1. Allgemeine typische Eigenschaften des Wassermanns: So tickt der Wassermann
  2. Die Stärken des Wassermanns: Das beherrscht der Wassermann perfekt
  3. Negative Eigenschaften des Wassermanns: Hier hat der Wassermann noch Lernbedarf
  4. Typische Eigenschaften für die Wassermann-Frau: Das macht die Wassermann-Frau aus
  5. Typische Eigenschaften für einen Wassermann-Mann: Das macht einen Wassermann-Mann aus
  6. Der Charakter des Wassermanns: Was ist typisch Wassermann?
  7. Sternzeichen Wassermann in der Liebe: Wie hält der Wassermann es mit der Zweisamkeit?
  8. Sternzeichen Wassermann und Freundschaft: Sind Wassermänner ein guter Freund?
  9. Sternzeichen Wassermann im Beruf: So klappt es mit dem Erfolg
  10. Sternzeichen Wassermann und seine Gesundheit: So bleibt der Wassermann fit
  11. Element, Edelstein, Glücksbringer und mehr

Wer zwischen 21. Januar und 19. Februar Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Wassermann geboren. Der typische Wassermann ist innovativ, unabhängig und begierig nach immer neuer Inspiration. Alle weiteren Charaktereigenschaften, Vorlieben und Schwächen des Sternzeichens Wassermann finden Sie hier.

Die geheimnisvollen Seiten des Wassermanns: Er ist der Zeit voraus

 

Allgemeine typische Eigenschaften des Wassermanns: So tickt der Wassermann

Der Wassermann hält rein gar nichts davon, dem Mainstream zu folgen. Er möchte lieber eigene Wege gehen und schätzt alles, was außergewöhnlich und gern auch etwas skurril ist. Das macht es manchmal schwer, ihn einzuschätzen. Und, ganz ehrlich, er weiß ja oft selbst nicht, was er im nächsten Moment anstellen wird. Es gibt einfach so viele Möglichkeiten und jede klingt so furchtbar interessant.

Er sprüht regelrecht vor kreativen Ideen und so fängt er freudig alles an. Er möchte sich ausprobieren, bevor er entscheidet, was zu ihm passt und was nicht. Dabei hat er ein gutes Gespür dafür, wo Spaß geboten ist und wo er die innovativsten Ideen aufschnappen kann. So ist er anderen immer einen Schritt voraus. Und gedanklich sowieso meist noch mal ganz woanders. Es ist schwer, ihn zu fassen, aber dafür ist es mit ihm unglaublich interessant – und Langeweile mutiert zum Fremdwort.

Neugierig? Sie wollen mehr über Ihr Horoskop wissen? Hier unser GRATIS Gespräch nutzen.

 

Die Stärken des Wassermanns: Das beherrscht der Wassermann perfekt

Der Wassermann schert sich nicht darum, was andere wohl von ihm denken. Er macht einfach das, worauf er Lust hat, und freut sich ansonsten seines Lebens. Er besitzt das schöne Talent, in allem das Positive zu sehen. Geht doch mal was schief, hadert er nicht lange. Wer will schon perfekt sein? Er sicher nicht!

Sowieso nimmt er sich nicht so schrecklich ernst. Das Leben ist für ihn eine große Spielwiese und er sowieso ein Spielkind. Er liebt es, seine kreative Ader immer wieder neu einzubringen, und entwickelt auf die Art die besten Ideen. In jedem Wassermann steckt ein Forscher und Tüftler. Sein Einfallsreichtum versiegt nie und auf die Art vertreibt er auch noch das letzte Körnchen Alltagstrott aus seinem Leben. Bei ihm ist jeder Tag aufregend, weil gespickt mit Inspiration und lustigen Momenten.

 

Negative Eigenschaften des Wassermanns: Hier hat der Wassermann noch Lernbedarf

Hauptsache anders: So lautet das Motto des Wassermanns. Er will auffallen und aus der Masse herausstechen. Und das macht er auch, und so mancher verdreht schon mal die Augen, wenn er mal wieder aus Prinzip widerspricht. Oder wenn er an seinen Ideen tüftelt und dabei ein ganz schönes Durcheinander veranstaltet. Schon klar, er kennt sich darin aus, denn das Genie beherrscht das Chaos. Aber andere verlieren bei ihm schon mal den Überblick. Zumal er nicht gerade verlässlich ist. Dazu ist der Wassermann einfach viel zu spontan.

Was interessiert es ihn da, dass er vor Tagen etwas ausgemacht hat. Wenn er jetzt Lust auf etwas ganz anderes hat, sagt er die Verabredung schon mal kurzerhand ab. Sowieso liegt ihm Planung nicht. Spontan ist er halt einfach am besten.

Toleranz und die Sterne: Wie viel muss ich mir gefallen lassen?

 

Typische Eigenschaften für die Wassermann-Frau: Das macht die Wassermann-Frau aus

Die klassische Rollenverteilung mag ja früher noch okay gewesen sein. Doch jetzt weht ein anderer Wind, denn die Wassermann-Lady frischt das Image der Frau auf und verabschiedet sich von althergebrachten Traditionen. Sie möchte die Welt verändern, am liebsten eine freie Beziehung führen und sich bloß nicht einengen lassen. Wer klammert, treibt sie unweigerlich in die Flucht.

Ein Abenteurer zieht sie dagegen magisch an. Der darf auch gern mal fremdflirten, denn Treue ist für sie in einer Beziehung nicht elementar. Viel mehr schätzt sie es an einem Mann, wenn er sie immer wieder überrascht. Sie mag es abwechslungsreich und unterhaltsam. Allein das Wort „Beziehungsroutine“ sorgt bei ihr für Stresspusteln. Statt ausgiebig zu kuscheln, zieht sie lieber mit ihrem Partner um die Häuser und genießt das freie, ungezügelte Leben. Doch so unabhängig diese Lady ist. Wenn sie gebraucht wird, ist sie da. Ansonsten aber nur selten daheim anzutreffen.

 

Typische Eigenschaften für einen Wassermann-Mann: Das macht einen Wassermann-Mann aus

L(i)ebe lieber ungewöhnlich – das bringt die Einstellung des Wassermanns auf den Punkt. Wer einen geregelten Alltag schätzt, wird mit ihm nicht glücklich. Wer dagegen jeden Tag immer wieder ganz neu gestalten will und Überraschungen liebt, hat an Herrn Wassermann die helle Freude. Man muss sich allerdings schon auch selbst einiges einfallen lassen, um ihn dauerhaft zu faszinieren.

Getrennte Wohnungen, unterschiedliche Freundeskreise, Urlaub ohne einander: Was für andere Paare undenkbar ist, reizt ihn gerade. Eines sollte von vornherein klar sein: Seine Unabhängigkeit wird dieser Mann niemals aufgeben. Er will sich auch in einer Beziehung frei fühlen. Und er braucht eine Frau an seiner Seite, die bereit ist, mit ihm auch noch die verrückteste Idee auszuprobieren. Und die mit ihm spontan die Koffer packt. Er liebt es, fremde Kulturen zu erkunden. Je Exotischer, desto besser. Das gilt im Übrigen auch fürs Schlafzimmer. Verführung der etwas anderen Art ist seine Spezialität. Dabei schlüpft er zu gern in die unterschiedlichsten Rollen.

 

Der Charakter des Wassermanns: Was ist typisch Wassermann?

Man sollte sich nicht wundern, wenn man seinen Gedankengängen nicht folgen kann. Denn diese sind nicht immer logisch. Der Wassermann springt vielmehr von einem Punkt zum anderen. Was heute gilt, ist morgen schon längst wieder veraltet. Deshalb hält er sich auch nie lange mit einer Sache auf. Statt sich irgendwo genauer einzudenken, schnuppert er nur hinein und verschafft sich einen groben Überblick. Und schon geht es wieder weiter. Es wartet schließlich noch so viel Spannendes auf ihn, das es zu erkunden gilt. Das macht er aber auf seine ganz eigene Art und Weise.

Er geht niemals den direkten Weg. Nein, der Wassermann kommt viel lieber über tausend Umwege an sein Ziel. Hauptsache er kann dabei die Klippen der konservativen Gesellschaftsordnung umschiffen. Seine besondere Spezialität sind seine Geistesblitze und die Fähigkeit, eine Sache noch mal ganz neu zu durchdenken und dabei versteckte Seiten aufzugreifen, die einem selbst nie auf- oder eingefallen wären.

Aszendent Wassermann: Was ihn ausmacht, wie er die Sternzeichen beeinflusst

 

Sternzeichen Wassermann in der Liebe: Wie hält der Wassermann es mit der Zweisamkeit?

Das mit der trauten Zweisamkeit ist so eine Sache – die dem Wassermann so gar nicht liegt. Er tut sich schwer damit, sich nur auf einen Menschen zu beschränken. Denn dieser Abenteurer wird ständig von dem nagenden Gefühl begleitet, dass er etwas verpassen könnte. Da kann es schon passieren, dass er bereits beim ersten Date unauffällig den Raum nach anderen potenziellen Flirtpartnern abcheckt. Das meint er gar nicht böse und er will seinen Partner auch nicht betrügen. Er definiert die Sache mit der Treue nur einfach etwas anders.

Er würde nie zulassen, dass jemand schlecht über den Menschen redet, den er liebt. Und er ist für ihn da, wenn derjenige seine Meinung oder seinen Rat braucht. Aber das heißt noch lange nicht, dass er immun gegen die Reize anderer Menschen ist. Man sollte seine Fremdflirts als das sehen, was sie sind: eine nette Spielerei. Mehr steckt nämlich auch nicht dahinter. Wer dem Wassermann den nötigen Freiraum lässt, kann ihn durchaus dauerhaft halten. Und sich auf immer wieder neue Verführungs- und Freizeitideen freuen.

Die besten Partner für den Wassermann: Über allem steht das Zauberwort Freiheit!

 

Sternzeichen Wassermann und Freundschaft: Sind Wassermänner ein guter Freund?

Der Wassermann ist ein echter Individualist, und das erwartet er auch von seinen Freunden. Er schart um sich einen bunten Kreis schillernder Charaktere, die nur eines eint: Sie pfeifen auf Konventionen. Der Wassermann will Spaß haben und sich immer wieder neu inspirieren lassen. Wer ihn immer wieder überrascht und ihm die dafür nötigen Gedankenanstöße liefert, den schließt er schnell in sein Herz. Und er nimmt ihn in seinen Freundeskreis auf.

Da er ständig auf interessante Menschen trifft, ist es nur natürlich, dass diese Bekanntschaften eher oberflächlich bleiben. Der Wassermann braucht auch keinen regelmäßigen Kontakt. Das würde ihn ehrlich gesagt eher stressen. Da können schon mal Wochen vergehen, bis er sich bei einem Freund wieder meldet. Doch er schafft es, dass es sich so anfühlt, als wäre es erst gestern gewesen.

 

Sternzeichen Wassermann im Beruf: So klappt es mit dem Erfolg

Seinen Forscherdrang will und kann der Wassermann nie lange unterdrücken. Da wäre es ideal, wenn er diesen im Beruf ausleben kann. Er braucht definitiv ein Aufgabengebiet, in dem sein Ideenreichtum gefragt ist. Seine Spezialität sind kreative Lösungsansätze, die eine Sache, die ins Stocken geraten ist, wieder voranbringen. Doch, und das würde man ihm erst gar nicht zutrauen: Er besitzt auch die Fähigkeit, eine Angelegenheit objektiv zu betrachten.

Er geht die Dinge rational an und lässt die Emotionen raus. Das macht ihn auch bei den Kollegen beliebt, die seine chaotisch wirkende Art zunächst belächelt haben. Spontane Planänderungen oder komplizierte Themen sind für ihn kein Problem. Er ist ein Meister des Multitaskings, aber die immer gleichen Routinejobs unterfordern ihn. Die sollten daher wenig Raum einnehmen, sonst verliert er schnell die Lust.

So lebt der Wassermann erfolgreich sein Sternzeichen

 

Sternzeichen Wassermann und seine Gesundheit: So bleibt der Wassermann fit

Da er ständig mit mehreren Dingen gleichzeitig beschäftigt ist, ist der Wassermann zumindest innerlich immer in Action. Nervöse Unruhe ist daher sein ständiger Begleiter und nachts findet er meist nur schwer in den Schlaf. Doch er braucht auch weniger davon und er hat kein Problem damit, morgens aus den Federn zu kommen. Lange Anwärmphasen kennt er nicht. Er startet gleich wieder durch und ist schnell auf Betriebstemperatur. Und er liebt es, Gesundheitstrends auszuprobieren. Er war schon Veganer, als andere noch gar nicht wussten, was das genau ist. Und wenn dann alle dem Trend folgen, läutet er schon den nächsten Hype ein.

Einen Lieblingssport hat er nicht. Das würde ja bedeuten, dass er sich länger mit einer Sache beschäftigen würde. Er hat jedes Fitnessstudio im Umkreis ausprobiert, doch er belässt es beim Probeabo. Da er ständig unterwegs ist, muss er auch gar nicht regelmäßig Sport treiben, um fit zu bleiben.

So bleibt der Wassermann mithilfe seines Sternzeichens gesund

 

Element, Edelstein, Glücksbringer und mehr

Das Element des Wassermanns: die Luft. Dieses Element sorgt für die nötige Lockerheit und steht für seine vielseitigen Interessen.

Der Edelstein des Wassermanns: Der Smaragd hilft ihm dabei, innerlich ruhiger und ausgeglichener zu werden und auch mal etwas mehr Zielstrebigkeit zu entwickeln. Der Rosenquarz mildert seine rationale Art ab und macht ihn offener für Gefühle.

Die Glücksbringer des Wassermanns: Die Totem-Maske aus Sri Lanka oder das Didgeridoo aus Australien sind für einen Wassermann ideale Glücksbringer. Hauptsache das Ganze mutet exotisch an und versetzt ihn in Urlaubsstimmung.

Die Polung des Wassermanns: Er ist ein männliches Zeichen, auch Yang-Zeichen genannt, und damit in seiner Wesensart aktiv und extrovertiert.

Der Herrscherplanet des Wassermanns: Uranus herrscht über den Wassermann. Er wird auch Überraschungsplanet genannt, denn er durchbricht die Routine und ist bekannt für seine spontanen Planänderungen. Genau das zeichnet auch den Wassermann aus.

Mehr zum Sternzeichen Wassermann

Kategorien:
Copyright 2019 astrowoche.de. All rights reserved.