Thema der Woche

Das große Silvester-Horoskop 2023: Jupiter und Venus erfüllen uns allen jetzt Herzenswünsche!

Wie wird der Jahreswechsel für Ihr Sternzeichen? Das große Silvester-Horoskop 2023 verrät es Ihnen.

1 / 13
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Silvester-Horoskop 2023: Fantastische Sterne zum Jahreswechsel

Der astrologische Sternenhimmel leuchtet zum Ende des Jahres noch einmal strahlend hell. Der Vollmond im Krebs am 27.12. sorgte bereits für den weihnachtlichen Familienfrieden. Glücksplanet Jupiter kann uns jetzt noch einen Herzenswunsch erfüllen. Und auch Sonne und Venus stricken an unserem Glück und unserem Erfolg für 2024. Es sind himmlische Konstellationen, die uns allen einen guten Start ins neue Jahr versprechen. Und für jedes Sternzeichen verbindet sich mit diesem Versprechen noch etwas ganz Besonderes ... 

Jetzt lesen: Ihr Jahreshoroskop für das Jahr 2024

Vorfreude aufs neue Jahr: So sollten wir Silvester 2023 nutzen

Wir erleben die letzten Tagen des Jahres wie in einem Zeitraffer, was wir im vergangenen Jahr oft schmerzlich vermisst haben: Liebe, die uns träumen lässt. Hoffnung, die uns die Angst nimmt, Zuversicht, die uns Mut macht. Und nicht zu vergessen die Freude darüber, wenn sich jetzt ganz überraschend ein Herzenswunsch erfüllt. Jupiter macht uns diese Freude. Mit Sonne, Venus und Pluto zündet der Glücksplanet ein astrologisches Feuerwerk.  

Ein oft anstrengender und manchmal auch wilder Ritt durchs Universum liegt hinter uns. Da war und ist Pluto, der unnachgiebig von uns die Bereitschaft zur Veränderung einfordert. Da zeigte sich Jupiter oft überaus launisch und vergaß seine Aufgabe, uns immer ausreichend mit Optimismus zu versorgen. Da verunsicherte uns Uranus immer wieder mit unsicheren Perspektiven. Und so standen wir alle vor der Herausforderung, uns angesichts einer sich abzeichnenden Zeitenwende neu zu positionieren. Wenn Pluto Ende Januar in den Wassermann eintritt und sich Jupiter im Mai in die Zwillinge bewegt, sollten wir wissen, wo wir stehen.

Deshalb ist es jetzt in der letzten Woche des Jahres an der Zeit, sich zu sammeln und zu überlegen, was wir im vor uns liegenden Jahr erreichen möchten. Zum Glück stehen uns die Sterne dabei voll und ganz zur Seite. Der Krebs-Vollmond, gut aspektiert von Venus, Jupiter und Neptun, schenkt uns über mehrere Tage Raum, Ruhe und inneren Frieden. Wie sehr haben wir uns nach diesem inneren Frieden gesehnt! Dank dieser himmlischen Konstellationen können wir das Jahr besinnlich und voller Vorfreude ausklingen lassen. Genießen wir also die mystische Zeit zwischen den Jahren.

Das große Liebeshoroskop 2024: Die Liebessterne für Singles und Paare

Diese Sterne prägen die letzte Woche des Jahres

Schon am Montag, dem ersten Weihnachtsfeiertag, entfaltete Venus ihren Zauber. Im Zusammenspiel mit dem Seelenplaneten Neptun taucht sie die letzte Woche des Jahres in ein romantisches Licht und lenkt den Fokus auf ein friedvolles Miteinander. Familienstreitigkeiten oder Beziehungskrisen lösen sich beinahe wie von selbst. Versöhnt und liebevoll reichen wir uns die Hände. Singles dürfen sich auf unerwartete, romantisch knisternde Begegnungen freuen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag warf der Krebs-Mond sein gefühlvolles Licht auf die Welt und ermutigte uns alle, offen und ehrlich zu den eigenen Bedürfnissen zu stehen und gleichzeitig die Gefühle anderer zu respektieren.

Zu diesem bewegenden Vollmond gesellte sich dann am Mittwoch Jupiter, der einer strahlenden Sonne im harmonischen Trigon begegnete. So werden jetzt, auch wenn Weinachten schon vorbei ist, noch einmal Wünsche wahr. Genauer: Jetzt könnte sich der Wunsch erfüllen, der aus tiefstem Herzen kommt, der uns wichtiger ist als alle anderen Wünsche. Und genau darauf richtet sich diese glückverheißende Jupiter-Energie. Wir spüren, wie tief in unserem Inneren etwas Wunderbares geschieht.

Wenn sich ein großer Traum erfüllt, wird alles andere zur Nebensache, auch die kleinen Störmanöver, mit denen uns Mars, Merkur und Neptun beunruhigen wollen. Wir sind vielleicht für ein paar Augenblicke irritiert, finden aber ganz schnell zu unserer Stärke zurück. Die Zeiten, wo wir uns von Illusionen täuschen lassen, liegen hinter uns. Und auch die kleinen Tücken des Alltags, mit denen uns Merkur verwirrt, bringen uns nicht aus dem Konzept. 

Diese 3 Tipps helfen den Sternzeichen den rückläufigen Merkur ab dem 13. Dezember 2023 gut zu überstehen!

So besonders machen die Sterne den Silvesterabend 2023

Wir haben jetzt große Ziele. Wir wissen, welche Ziele wir 2024 erreichen wollen. Und gestärkt von Jupiter und Sonne steuern wir diese Ziele nun mit großem Optimismus an. Spätestens, wenn Pluto in den Wassermann und Jupiter in das Zwillinge-Zeichen geht, werden wir diesen Zielen ganz nahe sein.

Am Freitag, 29.12.2023, wenn Venus ins leidenschaftliche Schützen-Zeichen wechselt und dabei ein heißes Sextil-Date mit Pluto hat, stehen Party und Spaß auf der Tagesordnung. Nun ist es Zeit für Flirt und neue Begegnungen. Dank des Einflusses von Pluto ist bei aller Leichtigkeit auch mit tiefen Herzensverbindungen zu rechnen. Im neuen Jahr kann große Liebe daraus werden.

An Silvester mischt sich dann auch der Mond in das astrologische Feuerwerk. Allerdings tut er das nicht mit lautem Knall, sondern eher auf stille Art. Sein sanftes Licht macht uns friedvoll. Es besänftigt alle unsere Ängste und lässt uns eine innere Stärke spüren, mit der wir gelassen auf die Herausforderungen des neuen Jahres blicken. Gut beschützt von den Sternen sagen wir: Willkommen 2024!

Lesen Sie jetzt das Silvester-Horoskop 2023 für Ihr Sternzeichen.

Artikelbild und Social Media: iStock/AlexRaths