Astro-CoachingGeld und Finanzen: Zwillinge und ihr Bezug zum Geld

Geld ist ein Statussymbol. Wer viel hat, gilt als etwas und bekommt automatisch einen besseren Platz. Aber wie geht das Sternzeichen Zwillinge mit Geld um. Erich Bauer gibt die Antwort in seiner neusten Astro-Coaching-Serie. 

Inhalt
  1. Lieber Zwilling, Sie achten zu wenig auf Ihr Geld
  2. Das bringt Zwillingen Geld
  3. Das nimmt den Zwillingen Geld
  4. Zwillinge und ihre besten Geld-Partner

 

Lieber Zwilling, Sie achten zu wenig auf Ihr Geld

Schon alleine die Tatsache, dass dieses Sternzeichen eine Plural-Form besitzt, lässt vermuten, dass Menschen mit diesem Sternzeichen zu Geld kommen, wenn sie mit anderen Menschen zusammen sind. Und so ist es auch. Zwillinge machen Geld, wenn Sie handeln, kaufen und verkaufen, Menschen unterhalten, wenn sie reden, singen, Bücher oder in Zeitungen schreiben oder Leute durch die Gegend kutschieren, im Taxi, im Zug, im Flugzeug. Sie benötigen Kontakt. Auch, wenn sie im Fernsehen eine Rolle spielen, als Telefonistin in einem Callcenter agieren oder als Sprechstundenhilfe tätig sind: ohne einen Bezug zu anderen Menschen sind sie erstens nicht erfüllt und machen zweitens kein Geld.

Ein Zwilling blüht auf, sobald er die Nähe anderer Menschen empfindet. Dann geht seine innere Sonne auf, mit der er seine Begleiter, Zuschauer und Zuhörer beeindruckt, so dass sie ihn auch gerne dafür bezahlen. Sein Herrscherplanet ist Merkur. Er gilt in der Astrologie als Symbol geistiger Lebendigkeit und Vielseitigkeit. Zwillingen sitzt er sozusagen im Nacken.

Das Familienhoroskop 2020 für den Zwilling

 

Das bringt Zwillingen Geld

Die Astrologie sagt, ob jemand arm ist wie eine Kirchenmaus oder im Geld schwimmt, hängt erstens davon ab, wie sein Verhältnis zum Zeichen Stier ist und zweitens, wie sein persönliches, zweites Solarhaus lautet. Nun, der Abschnitt Stier befindet sich in seinem zwölften Solarhaus, das dem Wasserelement zugeordnet ist. Tatsächlich existieren viele Zwillinge, die im Geld schwimmen. Aber noch viel treffender ist der Hinweis, dass diesen Menschen das Geld eher „davon schwimmt”. Zwillinge haben nämlich den Ruf, dass sie auf ihr Geld zu wenig achten, mehr ausgeben, als sie haben und beinahe regelmäßig zum Monatsende leere Konten haben.

Wenn wir jetzt ihr persönliches zweites Solarhaus betrachten, so begegnen wir einem ganz anderen Element. Es lautet Krebs. Hier geht es viel eher darum, das, was man hat, zu behalten, zu bewahren und wenn möglich zu vermehren. Dieses zweite Solarhaus Krebs „rettet“ diese Menschen vor dem Ruin. Gäbe es nämlich nur ihre Verbindung zum Tierkreiszeichen Stier, würde ihnen das Geld wie gesagt wie Wasser durch die Finger rinnen. Aber der Krebs sorgt für Mauern und Wände, die ihr Geld bewahren und zusammenhalten. Es gibt Zwillinge, die zum Monatsende kein Geld mehr auf dem Konto haben, aber zwei oder gleich drei Häuser besitzen.

Das große Liebeshorokop 2020 für den Zwilling

 

Das nimmt den Zwillingen Geld

Finanzielle Risiken verbindet die Astrologie mit dem achten Solarhaus. Bei Zwillingen lautet das achte Solarhaus Steinbock. Dieses Sternzeichen beinhaltet alles, was diesen Menschen das Geldverdienen schwer und manchmal sogar völlig unmöglich macht. Als erstes verlangt der Abschnitt Steinbock als Erd-Element Zuverlässigkeit, Genauigkeit und genaue Planung, während Zwillinge dem Energiefeld Luft folgen, also nur optimal funktionieren, wenn sie möglichst viel Unabhängigkeit und Freiheit haben.

Einem genauen Zeitplan zu folgen, fällt ihnen schwer und reduziert ihren Schwung. Sie sind optimal, wenn sie von Moment zu Moment spontan sein können. Des Weiteren tendiert das Zeichen Steinbock zu Einsamkeit, und wie gesagt, ist das genau der Zustand, der einen Zwilling-Geborenen jede Chance nimmt, um Geld zu verdienen. Symbolhaft lässt sich sagen, dass das Energiefeld Steinbock für einen Zwilling wie ein Gefängnis wirkt. Er fühlt sich eingesperrt, isoliert und seiner Fähigkeiten beraubt, andere Menschen durch seine besondere Art zu begeistern und gegebenenfalls das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Dass das Zeichen Steinbock bekanntlich auch den Staatsapparat repräsentiert, ist ein weiteres Minus: den Staat mit seinen 1000 Vorschriften mag ein Zwilling nämlich überhaupt nicht.

So wird das Jahr 2020 für den Zwilling

 

Zwillinge und ihre besten Geld-Partner

Geld-Partner Widder: Menschen mit dem Sternzeichen Widder sind für Zwillinge beliebte Geschäftspartner. Beide sind energetisch verwandt (Feuer-Luft) und unterstützen sich gegenseitig beim Geldverdienen. Allerdings verstärken sie auch dem Trend, Geld schnell wieder auszugeben.

Geld-Partner Stier: Stiere animieren Zwillinge zu einem lockeren Umgang mit Geld.

Geld-Partner Zwillinge: Zwei Zwillinge verdoppeln die Möglichkeiten, zu Geld zu kommen, aber verdoppeln auch den Hang es zu verlieren.

Geld-Partner Krebs: Der Krebs ist der beste und sicherste Partner, um Geld zu horten und vor allem, es aufzuheben.

Geld-Partner Löwe: Löwen sind die Menschen, die von einem Zwilling immer gern gesehen werden, weil sie ihr Geld gerne für schöne Dinge ausgeben.

Geld-Partner Jungfrau: Jungfrauen bremsen Zwillinge ganz generell und besonders beim Umgang mit Geld. Das hat Vorteile, aber auch Nachteile.

Geld-Partner Waage: Waagen sind gute Geschäftspartner. Sie gehören wie Zwillinge zum Luftelement und lassen sich gerne zum Geld ausgeben in welcher Form auch immer animieren.

Geld-Partner Skorpion: Skorpione unterstützen Zwillinge ganz bestimmt nicht beim Geldverdienen. Aber als Bewacher ihres Geldes, zum Beispiel auf einer Bank, sind sie großartig.

Geld-Partner Schütze: Das Zeichen Schütze liegt dem Abschnitt Zwillinge genau gegenüber und bietet sich daher eigentlich als Handelsprofi an. Allerdings fühlen sich Schützen unbewusst vom Gehabe der Zwillinge nicht genügend gewürdigt.

Geld-Partner Steinbock: Der Steinbock ist wie gesagt die absolute „Geldbremse“ für Zwillinge.

Geld-Partner Wassermann: Wassermänner sind wunderbare Geldpartner für Zwillinge. Ein Team aus diesen beiden Sternzeichen bringt es zu viel Geld. Allerdings muss man ausgesprochen vorsichtig sein, es nicht wieder zu verlieren.

Geld-Partner Fische: Fische fördern Zwillinge nicht bei Geldgeschäften. Es geht eher eine Behinderung von diesem Sternzeichen aus. Sind Geschäfte nicht zu vermeiden, sollte man unbedingt einen Anwalt verpflichten. Es drohen finanzielle Streitigkeiten.

Auch interessant:

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.