Wichtige Konstellation

Pluto im Wassermann ab 23. März 2023: Diese Konstellation verändert alles!

Am 23. März 2023 wechselt Planet Pluto in das Sternzeichen Wassermann. Warum diese astrologische Konstellation eine der wichtigsten des Jahres 2023 ist und wie Sie Ihr Sternzeichen beeinflusst, verraten wir hier. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ein seltenes Erlebnis: Pluto wechselt in den Wassermann

Nachdem sich der sogenannte Zwergplanet Pluto fünfzehn Jahre im Erdzeichen Steinbock aufgehalten hat, wechselt er am 23. März für ca. drei Monate in das Sternzeichen Wassermann, wo er sich bis zum 11. Juni 2023 aufhält. Danach kehrt er kurzzeitig in den Steinbock zurück und vollzieht seinen endgültigen Wechsel in den Wassermann am 22. Januar 2024.

Dieser Wechsel von Pluto in ein anderes Sternzeichen findet nur alle zwölf bis dreißig Jahre statt, da der Planet ca. 248 Jahre für seinen Umlauf um die Sonne benötigt. Ein Zeichenwechsel Plutos stellt demnach ein seltenes und sehr besonderes astrologisches Ereignis dar.

Venus im Stier ab 16. März 2023: Die Zeit der Liebe beginnt jetzt!

Was bedeutet Pluto im Wassermann für Ihr Sternzeichen?

Pluto ist der Planet der Veränderung, der mit dem Tod ebenso wie mit der Wiedergeburt verbunden wird. Er steht auch für tief verborgene Wünsche und Ängste, und gilt als Planet der Heilung und Transformation. Ganz anders als der traditionsbewusste Steinbock, der für Struktur und Tradition bekannt ist, steht das Sternzeichen Wassermann für Freiheit, Gerechtigkeit und Umbruch. Befindet sich Pluto im Sternzeichen Wassermann, können wir also davon ausgehen, dass uns eine besondere Zeit der Veränderungen und des Fortschritts bevorsteht.

Neben Pluto ist auch das Sternzeichen Wassermann ein Freund der Entwicklung, Visionen und Forschung. In den nächsten Jahren können wir uns daher beispielsweise auf großartige technische Innovationen einstellen. Halten Sie sich über neue Technologien auf dem neuesten Stand und ziehen Sie Ihren privaten und beruflichen Nutzen daraus. Auch einschneidende Umbrüche in Politik und Gesellschaft sind zu erwarten, ob positiv oder negativ, bleibt abzuwarten.

Saturn in Fische: Darum ist diese Konstellation bis 2026 so wichtig für alle Sternzeichen!

Doch auch das Privatleben so mancher Sternzeichen erlebt vielfältige Veränderungen. Der Zeitpunkt, um mit der Vergangenheit abzuschließen und den Blick nach vorne zu richten, ist überaus günstig. Sie können Personen oder alte Lebenswege hinter sich lassen und somit Platz für Neues schaffen. Unter dem Pluto-Wassermann lassen sich alte Traumata aufarbeiten und auch die Persönlichkeitsentwicklung erhält einen gewaltigen Schub. Manche Sternzeichen bekommen einen besseren Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein und erfassen ihre sehnlichsten Wünsche und Sehnsüchte viel deutlicher als zuvor. Dadurch können sich auch bestehende Beziehungen weiter festigen und vertiefen, da offener miteinander kommuniziert wird. Auch bisher verborgene Fähigkeiten können plötzlich zum Vorschein treten.

Insgesamt wird der Pluto im Wassermann in den nächsten Jahren für eine spannende und ereignisreiche Zeit sorgen, in der uns definitiv nicht langweilig wird.

Zum Weiterlesen:

Artikelbild und Social Media: dima_zel/iStock