Ihre SterneRückläufiger Merkur 2020: Alle Termine und wie Sie sich schützen

Rückläufiger Merkur oder auch Retrograde: Wer das hört, dem läuft es erstmal kalt den Rücken runter - und das nicht ohne Grund. Hier findem Sie alle wichtigen Informationen dazu, wann Sie mit dem rückläufigen Merkur 2020 rechnen müssen was er genau mit sich bringt und wie Sie sich am besten dafür schützen können. 

Inhalt
  1. Was genau hat es mit dem rückläufigen Merkur 2020 auf sich?
  2. Rückläufiger Merkur 2020: Alle Termine
  3. Wie schütze ich mich am besten?

Es ist wieder so weit: Der Merkur ist in 2020 dreimal rückläufig und startet am 17.02 in seine erste Runde. 

In dieser Zeit scheint nichts mehr seine Richtigkeit zu haben. Auf der Arbeit häufen sich die Aufgaben, der Chef ist gestresst, die Arbeitskollegen stehen unter Strom und auch in der Beziehung fliegen die Fetzen. Dass wir uns zusätzlich dazu auch noch enorm emotional instabil, unsicher und irgendwie "neben der Spur" fühlen, ist dabei nicht sonderlich fördernd! Doch warum ist das überhaupt so? Was bedeutet es, wenn Merkur rückläufig ist? 

Das Glücks-Horoskop 2020 für alle Sternzeichen

 

Was genau hat es mit dem rückläufigen Merkur 2020 auf sich?

Unsere Planeten bewegen sich gegen den Uhrzeigersinn. Ab und zu jedoch scheint es so, als würden einzelne Planeten umdrehen und sich rückwärts bewegen. Dass Merkur am Sternenhimmel umkehrt, ist allerdings nur eine optische Täuschung. Diese "rückläufige" Bewegung von Merkur nennt man auch Retrograde. Sie hält für gewöhnlich zwei bis drei Wochen an. 

Der Merkur steht sinnbildlich für Handel, Kommunikation und Geschäfte. Ist dieser Planet rückläufig, bedeutet dies nichts Gutes. Allgemein herrschendes Chaos, das Gefühl von völligem Kontrollverlust aber auch Abgeschlagenheit und Hilflosigkeit scheinen einen zu überrumpeln.

In diesen drei Wochen entstehen häufig verheerende Missverständnisse und Beziehungen werden auf die Probe gestellt. Wichtig zu wissen ist dabei, dass nicht jeder Mensch gleich von dem Phänomen betroffen ist. Während bei der einen Person alles drunter und drüber geht, kann es sein, dass eine andere Person nur mit kleineren Problemen zu kämpfen hat. Ausschlaggebend dafür ist das jeweilige Sternzeichen und in welcher Konstellationen sich der Planet gerade befindet.

Hier erfahren Sie, wie es um Ihr Sternzeichen steht.

 

Rückläufiger Merkur 2020: Alle Termine

  • 17.02.2020 (Wassermann) - 10.03.2020 (Fische)
  • 17.06.2020 (Zwillinge) - 12.07.2020 (Krebs)
  • 13.10.2020 (Waage) - 03.11.2020 (Skorpion)
 

Wie schütze ich mich am besten?

Experten raten dazu wichtige Entscheidungen oder Anschaffungen wie Verträge, größere Investitionen oder auch Existetenzgründung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Auch wichtige Events wie Hochzeiten oder Taufen sollten in dieser Zeit nicht stattfinden. 

Der Hang zu impulsiven und schlechten Entscheidungen kann zu schweren Missverständnissen führen, die im Nachhinein bereut werden. Daher ist eine ehrliche und offene Aussprache in der Zeit des rückläufigen Merkurs 2020 besonders wichtig. Dazu gehört auch das Fällen von bedachten Entscheidungen.

Checken Sie die SMS, die Sie versenden möchten, lieber einmal mehr, um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen. Auch lohnt es sich bei Auseinandersetzungen kurz innezuhalten und zu reflektieren, ob das, was man sagen möchte, auch einen Mehrwert hat oder ob dadurch nur eigentlich vermeidbare Zankereien entstehen.

Ein hilfreicher Tipp, um die schwierigen drei Wochen gut zu überstehen, ist, sich vermehrt in Selbstliebe und Achtsamkeit zu üben. So kann eine abendliche Einheit von Atemübungen oder eine Yogastunde die nötige Balance schaffen damit Sie einen kühlen Kopf und ein warmes Herz behalten.

Was dich auch noch interessieren könnte:

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.