Eigenschaften des StiersSternzeichen-Eigenschaften: Alles über das Sternzeichen Stier - 21.04. bis 20.05.

Wie genau tickt das Sternzeichen Stier? was sind seine hervorstechenden Eigenschaften? Wie sieht es in der Liebe, im Beruf und auch im Bezug auf die Gesundheit aus? All das und noch vieles haben wir für Sie zusammengefasst. 

Inhalt
  1. Allgemeine typische Eigenschaften des Stiers: So tickt der Stier
  2. Die Stärken des Stiers: Das beherrscht der Stier perfekt
  3. Negative Eigenschaften des Stiers: Hier hat der Stier noch Lernbedarf
  4. Typische Eigenschaften für eine Stier-Frau: Das macht eine Stier-Frau aus
  5. Typische Eigenschaften für einen Stier-Mann: Das macht einen Stier-Mann aus
  6. Der Charakter des Stiers: Was ist typisch Stier?
  7. Sternzeichen Stier in der Liebe: Wie hält der Stier es mit der Zweisamkeit?
  8. Sternzeichen Stier und Freundschaft: Sind Stiere ein guter Freund?
  9. Sternzeichen Stier im Beruf: So klappt es mit dem Erfolg
  10. Sternzeichen Stier und seine Gesundheit: So bleibt der Stier fit
  11. Element, Edelstein, Glücksbringer und mehr

Wer zwischen 21. April und 20. Mai Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Stier geboren. Der typische Stier ist genussfreudig, sinnlich und naturverbunden. Alle weiteren Charaktereigenschaften, Vorlieben und Schwächen des Sternzeichens finden Sie hier.

So lebt der Stier erfolgreich sein Sternzeichen

 

Allgemeine typische Eigenschaften des Stiers: So tickt der Stier

Immer mit der Ruhe – so lautet der Leitspruch des bedächtigen Stiers. Schließlich weiß er, dass sich in einer entspannten Atmosphäre die besten Ergebnisse erzielen lassen. Außerdem muss immer genug Zeit zum Genießen bleiben, denn das liegt ihm als Venus-Kind im Blut. Die Liebe ist für ihn nicht nur die schönste Nebensache der Welt, er kürt sie kurzerhand zur Hauptsache in seinem Leben. Doch auch allem anderen, was die Sinne anspricht und seine Seele streichelt, ist er sehr zugetan. Dabei mag er es natürlich und authentisch.

Aufgesetztes Verhalten ist nichts für ihn, von Glitter und Tand lässt er sich nicht blenden. Er hat ein untrügliches Gespür für alles Echte und qualitativ Hochwertige und setzt auf solide, verlässliche Werte. Er selbst geht dabei mit gutem Beispiel voran, denn auf den Stier ist stets Verlass. Und so bietet er seinen Lieben gerade in hektischen Zeiten Halt und Orientierung.

Die geheimnisvollen Seiten des Stiers: Seine magische Kraft holt er aus der Natur

 

Die Stärken des Stiers: Das beherrscht der Stier perfekt

Stiere verstehen es, sich an kleinen Dingen zu erfreuen, und diese Annehmlichkeiten filtern sie zielstrebig aus dem Alltag heraus. Wohl kaum ein anderes Sternzeichen hat einen so guten Blick für alles Schöne und Schöngeistige. Der Stier wird eben nicht umsonst von Venus regiert, und die Liebesbotin ist ja bekanntlich dafür zuständig, sich das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Dabei hilft dem Stier auch sein ausgeprägter Sinn für Harmonie.

Alles, was gut aussehen muss, gelingt ihm ausgezeichnet. Im Dekorieren von Wohnräumen, Gärten oder Geschenken ist er unschlagbar. Und auch auf das Miteinander wirkt er sehr harmonisch ein. Streit entsteht so erst gar nicht oder wird zumindest von ihm sofort wieder geschlichtet. Doch er besitzt noch eine weitere Stärke: Wenn etwas kaputtgegangen ist, entpuppt er sich als der perfekte Handwerker, und er repariert so manches einfach selbst, statt sich dafür Hilfe holen zu müssen. Das spart Geld, und dieses legt der Stier dann gewinnbringend an. Denn für alles Finanzielle hat er ebenfalls ein ausgesprochen gutes Händchen.

Venus im Quadrat oder in Opposition - sie kann Liebe auch in Hass umkehren

 

Negative Eigenschaften des Stiers: Hier hat der Stier noch Lernbedarf

Zugegeben, es gibt aufgewecktere Zeitgenossen als den Stier. Böse Zungen behaupten sogar, er wäre immer kurz vor dem Einschlafen. Dabei ist er nur konzentriert, und er folgt einfach gern seinem eigenen bedächtigen Rhythmus. Und den will er bitte schön nicht verändern. Komme, was da wolle, er zieht sein Ding durch. Er möchte sich nicht an neue Gegebenheiten anpassen, diese sollen vielmehr an ihn angepasst werden, so sein Wunsch. Flexibilität fällt ihm schwer und schon allein das Wort „Experimente“ hat in seinen Ohren einen gefährlichen Klang. Dazu schätzt er das Bewährte viel zu sehr, was schon mal zum Stillstand führen kann. Er ist nur dann für Neuerungen zu begeistern, wenn diese einen praktischen Nutzen haben und mehr Geld in die Kasse spülen. Etwas materialistisch ist der Stier schon – doch dabei herzensgut.

 

Typische Eigenschaften für eine Stier-Frau: Das macht eine Stier-Frau aus

Stier-Frauen sind Genießerinnen und deshalb auch begnadete Köchinnen. Denn gutes Essen ist für sie mit der größte Genuss. Das sieht man ihnen auch an, die meisten Stier-Frauen haben ein wenig mehr auf den Rippen, was ihnen aber ausgezeichnet steht. Sie müssen nicht gleich die klassische Rubensfrau sein, aber Magermodels wird man unter ihnen seltener kaum finden.

Schönheitsgöttin Venus, ihre Zeichenherrscherin, verleiht den Stier-Ladys dabei die richtigen Proportionen und eine ungemein sinnliche Ausstrahlung. Apropos Sinnlichkeit: Die Liebe nimmt in ihrem Leben einen hohen Stellenwert ein. Dabei steht die Stier-Frau auf den klassischen Gentleman der alten Schule, und für den gibt sie schon mal den Job auf. Nein, sie ist ganz sicher keine Emanze, sondern von ganzem Herzen Hausfrau und Mutter. In dieser Rolle geht sie auf, denn wenn sie ihre Lieben verwöhnen kann, ist sie glücklich. Doch deshalb ist sie noch lange kein Heimchen am Herd. Sie führt durchaus ihr eigenes Leben, und das macht sie sich dank ihres Stilgefühls auch richtig schön.

Die besten Partner für das Sternzeichen Stier

 

Typische Eigenschaften für einen Stier-Mann: Das macht einen Stier-Mann aus

Der Stier-Mann wirkt auf den zweiten Blick, zunächst kann man ihn schon mal übersehen. Das liegt an seiner bedächtigen, unaufgeregten Art. Er hat es selten eilig und es braucht etwas, bis er in Schwung kommt. Dafür beweist er eine enorme Ausdauer – auch im Genießen all der Annehmlichkeiten, die das Leben ihm zu bieten hat. Und daran lässt er auch seine Lieben nur zu gern teilhaben.

Die Menschen, die ihm am Herzen liegen, trägt er sprichwörtlich auf Händen. Da kann sich sein Partner/seine Partnerin glücklich schätzen, denn er umgarnt sie noch auf so wunderbar altmodische Art, wie man das aus den frühen Hollywood-Filmen kennt. Kein Wunder, wird er doch von Liebesgöttin Venus regiert und so ist der Wunsch, seine Herzensdame glücklich zu machen, tief in seiner DNA verankert. Dank seiner einfühlsamen Art und der Ruhe, die er ausstrahlt, gelingt ihm das auch richtig gut.

 

Der Charakter des Stiers: Was ist typisch Stier?

Bei einem Stier weiß man einfach immer, woran man ist. Schließlich bleibt er so schön bodenständig und hält rein gar nichts von ideellen Höhenflügen – oder davon, bewährte Konzepte zu verändern. Er hält sich lieber an das, was er kennt, und reagiert auf Änderungswünsche ungnädig. Kein Wunder, materielle und emotionale Sicherheit ist ihm wichtig und die erhält man nun mal am ehesten in bekannten Bereichen. Der Stier mag es praktisch und solide, und dabei bitte so natürlich wie möglich. Eben typisch Erdzeichen. Statt auf neue Trends oder irgendwelchen Schnickschnack setzt er auf Funktionalität und echte Qualität.

Er ist von seinem Wesen her eher konservativ und auch ein wenig altmodisch. Werte wie Treue und Verlässlichkeit hält er hoch. Wer da an einen nüchternen Pragmatiker denkt, liegt allerdings falsch. Denn er ist ein Kind der Venus und damit hat er auch eine weiche Seite. In Liebesfragen zeigt er sich sehr gefühlvoll und sinnlich, da vergisst er auch mal seine angeborene Vorsicht und lässt sich fallen.

 

Sternzeichen Stier in der Liebe: Wie hält der Stier es mit der Zweisamkeit?

Die Liebe ist für den Stier nicht nur ein netter Zeitvertreib, sondern eine echte Herzenssache. Venus ist seine Zeichenherrscherin und damit schwelgt er gern in Gefühlen und allem, was seine Lust anfacht. Er mag es, wenn an seinem Partner was dran ist, bei sinnlichen Rundungen und sündigen Dessous wird er schwach. Leidenschaftliche Ekstase sollte man von ihm allerdings nicht erwarten.

Er ist mehr der Romantiker, der sich viel Zeit damit lässt, das Ziel seiner Begierde zu erobern. Wer es zärtlich und verspielt mag, kommt bei ihm voll auf seine Kosten. Wer dagegen einen Sparringpartner sucht, an dem er sich reiben und mit dem er auch mal lautstark diskutieren kann, sollte weiterziehen. Der Stier setzt auf sanfte Töne, sobald es laut oder in irgendeiner Form aggressiv wird, ergreift er die Flucht. Schließlich will er es sich mit seinem Herzblatt gemütlich machen und in einer Beziehung zur Ruhe kommen. Denn wenn er sich bindet, dann soll es auch für immer sein.

Das große Partnerhoroskop: Wie harmoniert der Stier mit den anderen Sternzeichen?

 

Sternzeichen Stier und Freundschaft: Sind Stiere ein guter Freund?

An einem Stier hat man einen Freund fürs Leben, denn diese Sternzeichen sind treu wie Gold. Eine kleine Krise ist für ihn noch lange kein Grund, gleich die Freundschaft infrage zu stellen oder gar zu beenden. Er beweist einen langen Atem und nimmt sich viel Zeit, um die Kontakte, die ihm wichtig sind, auch entsprechend zu pflegen. Nicht nur in der Ehe gilt für ihn das Motto: in guten wie in schlechten Tagen.

Er hat nicht viele Freunde, denn er möchte in die Tiefe gehen und sein Gegenüber auch wirklich kennenlernen, und nicht nur die Oberfläche streifen. Qualität statt Quantität ist sein Motto. Der Stier verteidigt seine Freunde gegen jegliche Art von Kritik, doch im Gegenzug erwartet er selbst auch unbedingte Loyalität. Wenn man ihn braucht, ist er da, doch bei einer Sache versteht er keinen Spaß. Man sollte niemals seinen Geburtstag vergessen, da kann er ziemlich nachtragend sein. Und wer es erst mal bei ihm verspielt hat, der bekommt keine zweite Chance.

 

Sternzeichen Stier im Beruf: So klappt es mit dem Erfolg

Der Stier glänzt bei Arbeiten, die seine Kreativität fördern, genauso wie bei materiellen Themen. Seine schöngeistige Ader hilft ihm dabei, die besten Präsentationen vorzubereiten. Sein Auge für Farben, Formen und alles Gestalterische ist bei kreativen Tätigkeiten ein großer Vorteil. Doch seine Mühen müssen sich auch auszahlen, darauf legt der Stier Wert.

Er braucht einen Beruf, mit dem sich gutes Geld verdienen lässt. Sowieso hat er ein ausgeprägtes Gespür für den Wert der Dinge und achtet bei der Erledigung seiner Aufgaben darauf, dass er hohe Qualität abliefert. Da nimmt er sich lieber weniger vor, doch das, was er angeht, wird dafür auch richtig gut. Er mag es, wenn er auf bewährte Strukturen zurückgreifen kann, und hat auch kein Problem mit Routinejobs. Stress perlt an ihm ab. Niemand kann im entscheidenden Moment so ruhig und überlegt handeln wie der Stier.

 

Sternzeichen Stier und seine Gesundheit: So bleibt der Stier fit

Der Stier lässt es am liebsten ganz langsam angehen. Statt sich im Fitnessstudio zu schinden, macht er es sich viel lieber auf der Couch mit einem guten Essen gemütlich. Er ist nun mal ein Gourmet und kulinarische Delikatessen sind für ihn die idealen Seelenschmeichler.

Seine Zeichenherrscherin Venus spricht seine genießerische Seite an, doch sie macht ihn auch ein wenig bequem. Da muss er sich schon öfter mal zum Sport aufraffen. Doch wenn er die erste Hürde genommen hat, ist er auch gern in Bewegung. Am liebsten sind ihm ausgedehnte Spaziergänge durch eine schöne Landschaft. Er ist ein Erdzeichen und damit ist die Natur seine Kraftquelle.

So bleibt der Stier mithilfe seines Sternzeichens gesund

 

Element, Edelstein, Glücksbringer und mehr

Das Element des Stiers: die Erde. Dieses Element wirkt beruhigend und verhilft ihm zu seiner natürlichen, unaufgeregten Art.

Der Edelstein des Stiers: Der Turmalin hilft ihm dabei, seine Stier-typische Sturheit zu überwinden und mehr Flexibilität zu entwickeln. Der Chrysokoll dagegen wirkt anregend und passt auf, dass die Stier-Ruhe nicht in Trägheit ausartet.

Die Glücksbringer des Stiers: Der Stier ist ein Frühlingskind und so ist auch der Maikäfer sein Glücksbringer. Genauso wirkt alles in der Farbe Grün, der Farbe der Natur, sehr positiv auf ihn.

Die Polung des Stiers: Er ist ein weibliches Zeichen, auch Yin-Zeichen genannt, und damit in seiner Wesensart passiv und introvertiert.

Der Herrscherplanet des Stiers: Venus herrscht über den Stier. Als Göttin der Schönheit und der Liebe verleiht sie ihm ein einnehmendes Wesen und ein untrügliches Gespür für alles Schöne und Angenehme.

Lesen Sie noch mehr über das Sternzeichen Stier:

Kategorien:
Copyright 2019 astrowoche.de. All rights reserved.