Astro-Coaching-SerieDie besten Partner für das Sternzeichen Stier

Welche Sternzeichen am besten zum Stier passen, hängt stark von der Art der Beziehung ab. An welche Partner sich der Stier in den verschiedenen Lebensbereichen halten sollte, verrät Erich Bauer jetzt im Astro-Coaching.

Inhalt
  1. Die besten Liebespartner des Stiers
  2. Die besten Geschäftspartner des Stiers
  3. Die besten Kollegen des Stiers
  4. Die besten Freunde des Stiers
  5. Der Seelenpartner des Stiers

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Bereits wenn er zur Welt kommt, ist er aufs Engste mit seiner Mutter verbunden. Er kommt auch nicht auf einer einsamen Insel zur Welt, sondern ist vom ersten Tag seines Lebens an umgeben von anderen. Auf engstem Raum mit anderen Kindern verbringt er dann seine Zeit in der Schule. Und später begegnen ihm ständig und überall andere Menschen. Er ist eigentlich nie wirklich allein.

 

Die besten Liebespartner des Stiers

Aus astrologischer Sicht ist der Stier der Inbegriff von Lust, Wohlstand und Gemütlichkeit. Menschen, die unter diesem Sternzeichen geboren sind, wissen gut zu leben und haben ein Händ­chen für Geld. Unter sämtlichen Sternzeichen ist der Kontostand von Stier-Geborenen am höchs­ten. Dann haben sie es auch noch raus, ihren Alltag und ihre Wohnung so gemütlich zu gestalten, dass sich jeder darin wohlfühlt. Sicher würde man jetzt meinen, zu so einen glücklichen Menschen passt doch nur ein mindestens genauso zufriedenes Geschöpf. Jemand, der nach dem Schönen Ausschau hält und um alles andere einen Bogen macht. Falsch!

Eine Ehe oder eine längere Partnerschaft klappt nur mit jemandem, der eine Portion Skorpion in seinem Horoskop hat. Das sind aber Menschen, die eher auf der dunklen Seite des Lebens zu Hause sind. Sie hinterfragen vordergründige Lebenslust, suchen Tiefe und Dauer. Am besten ist, wenn man gleich an einen Skorpion gerät. Dann ist die goldene Hochzeit sicher. Aber auch, wenn der Partner den Aszendenten im Skorpion, einen starken Pluto (das ist der Herrscher des Skorpion-Zeichens) oder den Mond in diesem Sternzeichen hat, kann man davon auszugehen, dass man zusammenbleibt.

Das Vollmond-Horoskop Ihrer karmischen Kraft

 

Die besten Geschäftspartner des Stiers

Ist der Geschäftspartner ein Stier, versteht man sich blendend. Man freut sich, geht gemeinsam essen und unterhält sich gut. Aber zum großen Erfolg kommt es mit einem Stier-Partner eher nicht. Ganz ähnlich ist das mit Geschäftspartnern, die vom Sternzeichen her Jungfrau oder Steinbock sind. Alles passt, nur der Erfolg bleibt aus. Es ist paradox, aber der solide, bodenständige Stier braucht, um erfolgreich zu sein, einen Partner, der beinahe das Gegenteil von ihm ist. Es ist sogar so, dass der optimale Geschäftspartner bei einem Stier zunächst auf Widerstand stößt, weil er so anders ist. Wie lautet sein astrologisches Kennzeichen? Er muss Wassermann sein.

Das bedeutet jetzt nicht, dass er gleich vom Sternzeichen her ein Wassermann sein muss, aber er braucht Wassermann-Profil, den Aszendenten, den Mond oder das Haus in diesem Sternzeichen. Nur dann bekommt der Stier frischen Wind und neue Ideen und ist bereit zum Risiko, leistet sich womöglich sogar einen Fehler – aber das alles sind Voraussetzungen, um wirklich erfolgreich zu sein. Mit einem Geschäftspartner, der genauso solide und vorsichtig ist wie der Stier, kommt man auf keinen grünen Zweig.

Liebe: Allein bleiben muss nicht sein

 

Die besten Kollegen des Stiers

Es gibt Sternzeichen, mit denen ein Stier nicht wirklich klarkommt. Gehört so jemand zu seinem Kollegenkreis, wird man einfach nicht richtig warm. Fragt man aber nach den Sternzeichen, so kommt heraus, dass diese Kollegen ein Luft-Sternzeichen besitzen, also Zwillinge, Waage oder Wassermann sind. Manchmal versteckt sich allerdings die astrologische Energie, zeigt sich aber darin, dass der Aszendent oder der Mond in einem dieser Sternzeichen steht. Nein, ein Stier hält nach Kollegen Ausschau, die wie er von astrologischer Erdenergie geprägt sind. Das sind Jungfrauen und Steinböcke.

Mit solchen Kollegen versteht er sich sofort und häufig wird sogar eine Freundschaft daraus. Noch besser klappt es mit einem weiteren Stier. Weitere Favoriten, um im Kollegenkreis eines Stiers landen zu dürfen, sind Menschen mit einem Wasser-Sternzeichen, also ein Krebs, ein Skorpion oder ein Fisch. Mit diesen Menschen ist der Umgang nicht ganz so leicht wie mit einem Erdzeichen, aber man mag sich, unterstützt sich und macht sich auf keinen Fall gegenseitig das Leben schwer. Am schwierigsten sind Kollegen mit einem Feuerzeichen, also Widder, Schütze und Löwe.

 

Die besten Freunde des Stiers

Das dauert eine Weile, bis ein Stier bereit ist, jemanden zu seinem Freund zu ernennen. Das bedeutet ja auch, seine Privatsphäre offen zu legen und zu teilen. Dafür sind einmal eingegangene Freundschaften von Dauer und halten nicht selten ein ganzes Leben lang. Außerdem hat ein Stier seine Favoriten. Am besten versteht er sich mit Fische-Geborenen. Das heißt jetzt nicht, wer der Freund eines Stieres werden will, muss gleich vom Sternzeichen her ein Fisch sein.

Nein, häufig versteckt sich die entsprechende astrologische Anlage und offenbart sich im Aszendenten, dem Mond oder in der Position von Neptun, dem herrschenden Stern der Fische. Wie klappt es mit den anderen Sternzeichen? Am schwierigsten haben es die Feuerzeichen, also Widder, Löwe und Schütze, um in die Clique eines Stieres aufgenommen zu werden. Sie sind zu laut, zu unzuverlässig, zu rechthaberisch. Auch Menschen mit einem Sternzeichen in den Zwillingen, der Waage und im Wassermann landen selten dort.

Diese Menschen sind einem Stier zu unstabil, unsicher und zu wenig rücksichtsvoll. Wie sieht es aus, wenn jemand wie der Stier ein Erdzeichen, also ein Steinbock oder eine Jungfrau ist? Das klappt nicht schlecht. Viele Freundschaften haben dieses Stigma. Der Nachteil solcher Freundschaften ist der, dass auf Dauer die Spannung fehlt. Die Freundschaft schläft irgendwie ein, man sieht sich immer seltener und zieht immer häufiger andere Freunde vor.

Dann gibt es noch zwei andere Wasserzeichen, nämlich Krebs und Skorpion. Mit beiden versteht sich der Stier blendend. Es besteht sogar eine Tendenz, dass aus einer Freundschaft eine Liebesgeschichte wird. Schon manche Ehe begann mit einer Freundschaft, die irgendwann zur Liebesgeschichte wurde. Vor allem ein Skorpion hat immer das Potenzial, vom Freund zum Liebhaber aufzusteigen. Wie klappt eine Freundschaft aus zwei Stieren? Wunderbar, aber auch hier droht auf Dauer Langeweile und „Abbruch“.

Alle Eigenschaften des Sternzeichens Stier auf einen Blick

 

Der Seelenpartner des Stiers

Selbst wenn ein Stier in einer festen Partnerschaft lebt, womöglich verheiratet ist und auch im Großen und Ganzen damit zufrieden ist, haben die allermeisten auch noch einen Seelenpartner. Das ist ein Mensch, dem sie irgendwann begegnet sind und der ihnen nicht mehr aus dem Kopf, bzw. dem Herzen, geht. Gar nicht selten besteht mit einem Seelenpartner nie ein körperlicher Austausch. Aber in ihrer Fantasie leben sie alles aus, was in ihrer Partnerschaft nicht möglich ist.

Da geht jeder Wunsch und jede Sehnsucht in Erfüllung, hier finden die herrlichsten Höhepunkte statt. Manchmal hat der Seelenpartner genau dasselbe Sternzeichen, ist also auch ein Stier. Es passiert auch gar nicht selten, dass er sogar am gleichen Tag Geburtstag hat und dann beinahe so etwas ist, wie ein Seelenzwilling. Aber auch Menschen mit dem Sternzeichen Skorpion, Krebs und Fische, haben die Chance, eines Stieres Seelenpartner zu werden.

Autor: Erich Bauer

Weiterlesen:

 

 

Kategorien:
Copyright 2019 astrowoche.de. All rights reserved.