ErntemondVollmond im August 2021: Der "Blue Moon" im Wassermann

Wann ist der Vollmond im August 2021? In welchem Sternzeichen steht er und welche Wirkung bringt das mit sich? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Wann ist der Vollmond im August 2021?
  2. Vollmond im Wassermann: Das bedeutet er für die Sternzeichen
  3. August-Vollmond: ein blauer Mond
  4. Wie wird der Vollmond im August genannt?

Der Vollmond im August 2021 ist ein ganz besonderes Phänomen. Er wird auch blauer Mond genannt. Was es damit genau auf sich hat, erklären wir natürlich. Doch erst einmal zu den harten Vollmond-Fakten.

 

Wann ist der Vollmond im August 2021?

Gegen Ende des Monats ist es wieder so weit. Am Sonntag, den 22. August 2021 können wir wieder einen Vollmond bestaunen. Seine volle Größe zeigt uns der Mond bereits um 14:02 Uhr. Doch zu dieser Uhrzeit wird er vermutlich nicht wirklich zu beobachten sein. Wenn das Wetter es zulässt, lässt sich der Vollmond aber natürlich auch noch am Abend anschauen, wenn es dunkel ist.

Sollte das Mondlicht an Ihrem Standort besonders gut zu sehen sein, lohnt sich eventuell das Ansetzen von Mondwasser.

 

Vollmond im Wassermann: Das bedeutet er für die Sternzeichen

Der Vollmond im August 2021 steht, genauso wie auch der Vollmond im Juli 2021, im Zeichen Wassermann. Wir dürfen uns also auf ähnliche Energien freuen. Schon wie in den Wochen zuvor wird weiterhin die Kreativität gefördert. Außerdem werden Sie wahrscheinlich in den nächsten Wochen feststellen, dass Sie besonders davon profitieren können, auf Ihr Bauchgefühl zu hören. Ihre Intuition wird durch die Wassermann-Energien gestärkt.

Tipp: Mithilfe verschiedener Vollmond-Rituale haben Sie die Möglichkeit, die Energien des Mondes besser für sich zu nutzen.

 

August-Vollmond: ein blauer Mond

Der Name lässt es vermuten, doch der Vollmond im August trägt nicht den Namen "Blauer Mond" oder auch " Blue Moon", weil er blau am Himmel leuchtet. Er trägt ihn aufgrund der Tatsache, dass er der dritte von insgesamt vier Vollmonden im Sommer und damit eine Seltenheit ist. Etwas, dass nur "once in a blue moon", wie man Englischen auch sagt, auftritt. Normalerweise sind in einer Jahreszeit nur drei Vollmonde zu bewundern. Doch zwischen dem 21. Juni und dem 21. September 2021 sind es vier.

Der nächste jahreszeitliche "Blue Moon" wird erst wieder im August 2024 zu sehen sein. 

Diese Sternzeichen leiden unter dem blauen Vollmond

 

Wie wird der Vollmond im August genannt?

Der Vollmond im August heißt Erntemond. Dieser Name kommt aus dem Altdeutschen und kommt daher, dass im August die Getreideernte eingefahren wird. Weitere Namen für den Vollmond im August sind deshalb beispielsweise auch Getreide-, Gersten- oder Ährenmond.

 

Zum Weiterlesen:

Kategorien:
Copyright 2022 astrowoche.de. All rights reserved.