Astro-CoachingDas große Geld-Horoskop der Jungfrau: Wie sie mit Geld umgeht

Die Jungfrau ist ein flexibles Zeichen, was auf Aufgeschlossenheit und große Anpassungsfähigkeit schließen lässt. Dieses Potenzial macht sie aber auch unsicher. Erich Bauer erörtert für uns im großen Geld-Horoskop für das Sternzeichen Jungfrau, inwiefern die Geldpartner Einfluss auf die finanzielle Lage der Jungfrau haben. Was bringt ihr Geld und was nimmt ihr Geld? 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Liebe Jungfrau, Sie haben keine großen Ansprüche
  2. Das bringt Jungfrauen Geld
  3. Das nimmt den Jungfrauen Geld
  4. Jungfrauen und ihre besten Geldpartner

 

Liebe Jungfrau, Sie haben keine großen Ansprüche

Die Jungfrau ist aus astrologischer Sicht ein Erdzeichen, und wie die beiden anderen Abschnitte des gleichen Elements, nämlich Stier und Steinbock, ist ihr Umgang mit Geld praktisch und zuverlässig. Sie gibt selten mehr aus, als sie besitzt, und überwacht sorgfältig ihr Konto, damit es möglichst nie unter die Nullgrenze absinkt. Da sie kaum Ansprüche stellt und etwas ausstrahlt, was anderen vermittelt, dass man sich auf sie verlassen kann, findet sie in aller Regel eine Arbeit, bei der sie ihren Lebensunterhalt verdient. 

Sie selbst ist eher bescheiden und alles andere als ein Mensch, der sein Geld mit vollen Händen ausgibt, selbst wenn sie einmal viel besitzt. Ihr Lebtag lang wird sie allerdings von einer Angst begleitet, zu wenig zu besitzen. Dennoch legt sie ihr Geld ungern auf die Bank, denn in ihrem innersten misstraut sie solchen Institutionen. Lieber hält sie wenigstens kleinere Summen zu Hause unter ihrem Bett. Das verleiht ihr ein Gefühl von Sicherheit.

Sternzeichen Jungfrau: Das bedeuten die Häuser für ihre Persönlichkeit

 

Das bringt Jungfrauen Geld

Die Astrologie sagt, ob jemand arm ist wie eine Kirchenmaus oder im Geld schwimmt, hängt ers­tens davon ab, wie sein Verhältnis zum Zeichen Stier ist, und zweitens, wie sein persönliches, zweites Solarhaus lautet. Nun, zum Abschnitt Stier besteht eine gute Beziehung. Zwischen beiden besteht nämlich ein umarmendes Trigon. Das besagt von vorneherein, dass die Jungfrau einen guten Zugang zum Geld hat. Der Stier befindet sich außerdem in ihrem neunten Solarhaus, was wiederum eine idealistische Einstellung zu Geld nahelegt und keinen übertriebenen Drang zu immer mehr Besitz.

Einsicht, Verständnis, Wohlwollen sind die richtigen Methoden, um zu Geld zu kommen. Das neunte Solarhaus verrät auch, dass es oft ihre Ideen sind, die sich zu Geld machen lassen. Ihr persönliches zweites Haus wiederum lautet Waage. Wie kann dieses Zeichen der Jungfrau zu Geld verhelfen? Ein Gesichtspunkt ist sicher der, dass Geschäfte auf gleicher Augenhöhe ausgeführt werden sollen.

Also Geldgeber und Geldempfänger sollen sich gleich(-wertig) begegnen. Allerdings sieht die Realität öfters so aus, dass Jungfrauen zwar den Menschen, die für sie arbeiten, oft das gleiche bezahlen, wie sie selbst verdienen, aber ihrerseits selten das bekommen, was ihre Chefs einkassieren. Wichtig bei Geschäften ist auch Gerechtigkeit.

Lesen Sie auch das große Jahreshoroskop 2020 für das Sternzeichen Jungfrau.

 

Das nimmt den Jungfrauen Geld

Finanzielle Risiken verbindet die Astrologie mit dem achten Solarhaus. Für Jungfrauen lautet es Widder. Wenn sich die Jungfrau zum Unternehmer berufen fühlt und eine Eigeninitiative startet, scheitert sie häufig. Um erfolgreich zu sein, brauchen sie die Kooperation mit einem anderen Unternehmen. Die Erfahrung, alleine zu scheitern, machen Jungfrauen immer wieder. 

Der Weg in die Selbstständigkeit ist für Jungfrauen immer ein großes Risiko. Ein weiterer kritischer Sachverhalt ist, dass das Zeichen Löwe für Jungfrauen mit ihrem zwölften Solarhaus zusammenfällt. Damit fehlt es einer Jungfrau an Ich-Repräsentanz, einer grundsätzlichen Voraussetzung, um etwas auf den eigenen Beinen zu stemmen. Das siebte Solarhaus wiederum, Fische, „verordnet“ Jungfrauen zusätzlich ein bescheidenes Auftreten.

Sternzeichen-Eigenschaften: Alles über das Sternzeichen Jungfrau - 24.08. bis 23.09.

 

Jungfrauen und ihre besten Geldpartner

Geldpartner Widder: Wie bereits erwähnt, besteht zum Tierkreiszeichen Widder eine eher ungünstige Beziehung. Neben diesem Sternzeichen wird die Jungfrau ständig aufgefordert, zu konkurrieren und rivalisierenden, was ihr grundsätzlich nicht liegt.

Geldpartner Stier: Stiere hingegen sind optimale Geldpartner, egal ob man mit ihnen Geschäfte macht oder ein gemeinsames Unternehmen gründet.

Geldpartner Zwillinge: Das Zeichen Zwillinge wird genau wie das der Jungfrau vom Merkur regiert. Daher lässt sich sagen, dass sich auch die Menschen gut vertragen und profitable Geldgeschäfte führen können.

Geldpartner Krebs: Der Krebs ist ein guter und sicherer Geldpartner für Jungfrau-Geborene. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass Krebse die Jungfrau anstiften, leichtsinnig mit ihren Geld umzugehen.

Geldpartner Löwe: Das Energiefeld Löwe macht Jungfrau leichtsinnig, sodass sie ihr Geld verlieren.

Geldpartner Jungfrau: Zwei Jungfrauen verdoppeln sowohl die positiven als auch die negativen Eigenschaften. Man arbeitet mehr und verdient mehr Geld, aber man rivalisiert auch dahingehend, möglichst wenig Geld auszugeben.

Geldpartner Waage: Läuft es ganz optimal, dann verhilft eine Waage der Jungfrau zu mehr Geld. Auf jeden Fall begegnet die Waage der Jungfrau gerecht und hilft ihr, sich zu entfalten.

Geldpartner Skorpion: Skorpione unterstützen Jungfrauen, ohne es manchmal selbst zu bemerken. Eine Partnerschaft mit diesen beiden Sternzeichen ist immer gut und bringt Geld.

Geldpartner Schütze: Das Zeichen Schütze fördert bei Jungfrau-Geborenen ihren Idealismus, der wiederum eine gute Quelle für Geld sein kann.

Geldpartner Steinbock: Der Steinbock ist einer der besten Geldpartner für die Jungfrau. Er verleiht der Jungfrau mehr Kompetenz und Ich-Stärke.

Geldpartner Wassermann: Wassermann-Geborene sind ungeeignete Geldpartner. In aller Regel verliert die Jungfrau, während ein Wassermann profitiert.

Geldpartner Fische: Fische-Geborene fördern Jungfrauen nicht bei Geldgeschäften. Es geht eher eine Gefahr von diesem Sternzeichen aus, ämlich dass Geld verloren wird. Sind Geschäfte nicht zu vermeiden, sollte man unbedingt einen Anwalt verpflichten. Es drohen finanzielle Streitigkeiten.

Mehr Horoskope:

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.