close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für astrowoche.wunderweib.de/ Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Astro-GipfelMichael Allgeiers Jahresprognose für das Jahr 2023

Lesen Sie jetzt die Jahresprognose 2023 von Michael Allgeier und finden Sie heraus, was uns seiner Ansicht nach erwartet.

Video Platzhalter

Erneut werfen Astrologen ein Blick auf das kommende Jahr und teilen ihre Prognosen. Es steht fest, dass uns schwere Monate bevor stehen, die wir jedoch gemeinsam mit Jupiter im Stier meistern werden. Wir bleiben stark und werden unsere Ziele weiterhin nicht aus den Augen verlieren.

Hier lesen Sie was Michael Allgeier für das zukunftsorientierte Jahr 2023 prognostiziert.

Jetzt auch lesen: Erich Bauers Jahresprognose für das Jahr 2023

Sie möchten sich die Karten legen lassen? Dann sprechen Sie mit Astrologin Sabine Wirkner.

[manual:1e056d2b0ebd5c878c550da6ac5d3724:true:false:false:"Jetzt kaufen":sponsored:_blank]

 

Michael Allgeier: Seine Prognose für das Jahr 2023

Wird unser Geld noch weniger wert?

Schon jetzt spüren wir den großen Inflationsdruck. Pluto im Wassermann kann die Euro-Währung im ersten Halbjahr 2023 noch weicher und anfälliger machen. Aber es gibt wirtschaftlich und finanziell Hoffnung. Es ist zwar so, dass die Finanzwelt sehr unberechenbar bleibt, weil sie sich in einem starken Wandel befindet, angezeigt durch Uranus im Stier. Mitte Mai aber wandert auch Jupiter für ein Jahr in den Stier, das Zeichen des Geldes. Allerdings gilt hier, was bei Chancen, die uns die Sterne bieten, immer gilt: Wir müssen diese Chancen durch eine vernünftige und sachgerechte Finanzpolitik nutzen. Wenn nicht, dann helfen uns auch die Sterne nicht.

Werden unsere Wirtschaft und unser Wohlstand zerstört?

Nutzen wir die kosmischen Chancen, dann wird die Wirtschaft trotz aller selbstverschuldeter Krisen und Kämpfe neue belebende Impulse erhalten. Dann lassen sich 2023 Großes und Nachhaltiges aufbauen und auch neue wirtschaftspolitische Ideen verwirklichen. Wer flexibel und offen bleibt, wer motiviert, dynamisch und diszipliniert arbeitet, wird unter den Sternen 2023, vor allem unter Merkur-, Saturn- und Jupiter-Einfluss, zu den Gewinnern zählen. Allerdings steht eines fest: Wir alle müssen umdenken, nach vorne schauen, kreativ sein und nicht zwanghaft an den alten Bequemlichkeiten festhalten.

Steht Deutschland eine dunkle Zukunft bevor?

Deutschland steht 2023 vor einer schweren Prüfung. Sind es Herausforderungen, die man bewältigen kann? Oder sind es Krisen, die man mehr oder weniger erdulden muss? Ich befürchte Letzteres. Politiker schlagen schon jetzt, im alten Jahr Alarm. Und die Sterne geben keine Entwarnung. Der Löwe-Aszendent im Deutschland-Horoskop sieht sich von Saturn bedroht. Und ein kritischer Pluto wirft schon jetzt seine Schatten voraus. Vermutlich wird sich Deutschland mittelfristig wieder erholen. Aber es stehen schmerzhafte Monate bevor.

Zerbricht Europa an der Krise?

Im ersten Halbjahr 2023 kommt es für Europa zur großen Bewährungsprobe, wenn nicht gar zu einer Zerreißprobe. Pluto im Wassermann führt immer zu gravierenden Veränderungen. Vor allem lässt er alles einstürzen, was nicht auf solidem Fundament gebaut ist. Kritische Merkur- und Mars-Aspekte schüren Mitte des Jahres die Spannungen. Vieles spricht dafür, dass Europa Ende 2023 viel schwächer da steht als zu Jahresbeginn.

Werden wir den sozialen Frieden retten?

2023 wird es in unserer Gesellschaft noch mehr Spannungen und Auseinandersetzungen geben. Vor allem Jupiter im Widder wird die Gegensätze noch weiter verschärfen. Unter seinem Einfluss glaubt jeder, im Recht zu sein und im alleinigen Besitz seligmachender Gewissheiten zu sein.

Dürfen wir 2023 auf ein Wunder hoffen?

Wir selbst müssen das Wunder sein. Jupiter im Stier gibt uns die Gelegenheit dazu, das heißt: Wir dürfen nicht aufgeben, müssen positiv bleiben und anpacken und auch bereit sein für neue Ziele. Alles Gute für 2023!

 

Michael Allgeier, Chefastrologe, leitet mit seiner Frau Siri Allgeier ein Astroinstitut. Er ist Bestsellerautor und Träger des Goldenen Jupiter-Preises.

 

Zum Weiterlesen:

 

Artikelbild und Social Media: Astrowoche Magazin

Kategorien:
Copyright 2022 astrowoche.de. All rights reserved.