Allgeiers Astro-WissenSind Zwillinge geschwätzig und oberflächlich?

In der aktuellen Astrowoche klärt uns unser Chefastrologe Michael Allgeier über die Vorurteile der Sternzeichen auf. In dieser Woche: Sind Zwillinge wirklich geschwätzig und oberflächlich?

Natürlich gilt es die Zwillinge-Natur erst gründlich zu erforschen, bevor wir über sie urteilen. Alles hat seine zwei Seiten und das gilt für Zwillinge ganz besonders. Sie sind neugierig, was mit Sicherheit zu dem auffälligsten Merkmal von Zwillingen gehört. Diese Haupteigenschaft führt auf die Spur von Merkur, dem Zeichenherrscher der Zwillinge. Wie der Name Zwillinge schon andeutet, haben Menschen dieses Typs in gewisser Weise eine Doppelnatur, ja man könnte fast von einem gespaltenen Ich sprechen. Sie sammeln unentwegt Wissen und können einem von beinah jedem Gebiet etwas erzählen, dringen aber häufig nicht tief genug ein. So ist das Wesen des klassischen Zwillings immer unruhig, hastig, nervös, unstet, immer Neues ersehnend.

Zwillinge-Geborene verstehen es ausgezeichnet, Dichtung mit Wahrheit zu vermischen. Ihre Schilderungen entbehren auch nicht eines gewissen Humors, mit dem sie ihre Neuigkeiten zu würzen verstehen. Die ständige Suche nach Leben und Abwechslung sind angeborene Charaktermerkmale. Die innere Unruhe macht sich bei den meisten Zwillinge-Geborenen auch körperlich bemerkbar. Sie müssen ständig in Bewegung sein, erst dann fühlen sie sich wohl. Ruhe und Stillstand entsprechen dem Wesen der Zwillinge nicht. Zwillinge geben sich oft anders, als sie wirklich sind, sie schillern wesens- und charaktermäßig in allen Farben. Die auffallende Vielseitigkeit zeigt sich auch im Beruf, denn Zwillinge können ohne weiteres mehrere Berufe zur selben Zeit ausüben.

Zwillinge-Männer neigen auf Grund ihrer leichten Lebensauffassung in besonderem Maße zu Untreue. Sie stürzen sich ins volle Leben, ohne viel zu grübeln oder sich Gedanken über die momentanen Handlungen und deren Folgen zu machen. Seitensprünge und viele kurze Liebesaffären begleiten nicht selten die Ehe eines Zwillinge-Mannes. Meist kehrt er schuldbewusst zu seiner Frau zurück. Wer sich mit einem Zwilling einlässt, sollte wissen, dass er sich nicht anketten lässt, was nicht heißen soll, dass man nicht auch von ihm eine gewisse Grundtreue verlangen darf.

Der weibliche Zwillinge-Typ hat einen schwer verständlichen Charakter. Mit ihr muss man auf alle Fälle viel Geduld, Einsicht und Güte haben, denn sie ist zwar im Allgemeinen sehr anpassungsfähig, meistens aber unruhig und nicht allzu nachgiebig. Die Un­beständigkeit und zeitweilige Unentschlossenheit wirkt oft hindernd, wenn es darum geht Pläne zu realisieren oder gesteckte Ziele zu verfolgen. Zwillinge-Frauen brauchen einen sehr intelligenten Partner, denn sie schätzen einen guten Intellekt sehr hoch ein. Ihr Partner sollte außerdem entscheidungsfreudig sein und die Fähigkeit zum Führen haben.

Sobald sich ein Mann ihrer Charakterveranlagung anzupassen versteht, kann sogar eine Zwillinge-Frau treu sein. In Liebe und Freundschaft kann sie sich aufopfern. Trotzdem kann es vorkommen, dass sie sich mit einem Partner im Gespräch befindet, in den Scheiben einer Auslage gleichzeitig aber einen anderen beobachtet und mit diesem aus der Ferne kokettiert. Vor allem in den ersten 25 Lebensjahren gibt es im Leben der Zwillinge-Geborenen viele abgebrochene Beziehungen.

Einen Zwilling können wir genau so wenig verändern wie alle anderen Sternzeichen auch. So ist er halt, so ist seine Natur. Dies gilt für den Aszendent in den Zwillingen noch sehr viel mehr als für die Sonne in den Zwillingen. Frauen haben auch starke Zwillinge-Eigenschaften, wenn ihr Mond oder ihre Venus, die beiden Planeten der Weiblichkeit, in den Zwillingen stehen. Bei Männern ist es eben auch die Zwillinge-Sonne und vor allem dann auch noch Mars, der Männlichkeitsplanet, der in den Zwillingen stehend starke Anteile und Charakterzüge von diesem Zeichen übernimmt.

Seien wir ehrlich: Zwillinge sind eine unglaubliche Bereicherung für unser Leben. Das weiß jeder, der einen typischen Vertreter dieses Zeichens in seiner näheren Umgebung hat. Sicher nerven wir uns manchmal über ihre Art, vor allem, wenn sie Dinge versprechen, die sie letztlich doch nicht halten. Aber, mit ihrer Neugierde stecken sie uns an, selbst geistig rege zu bleiben. Es macht große Freude, sich mit ihnen auszutauschen und spontan etwas zu unternehmen. Bei aller Kritik ist es ausgeschlossen, dass es jemals langweilig mit ihnen wird.

 

 


 

 

Kategorien:
Copyright 2018 astrowoche.de. All rights reserved.