Thema der Woche

Sterne der Zukunft: Kraft der Aszendenten

Erfahren Sie jetzt in der neuen Reihe "Sterne der Zukunft", wie die Sterne Ihre Zukunft retten! Astrologe Christopher Weidner verrät, wie Sie die Kräfte in sich wieder mobilisieren können.

1 / 5
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sterne der Zukunft: Kraft der Aszendenten

Gerade jetzt sollten wir uns auf die stärkste Kraft besinnen, die uns der Kosmos geschenkt hat: auf die Kraft unseres Aszendenten. Es ist die Kraft, die immer Neues will, die uns antreibt, die das Beste aus uns herausholt. Diese Kraft mag im Laufe unseres Lebens geschwächt,  verdrängt oder gar verkümmert sein. Das Gute ist: Wir können sie zu jeder Zeit wiedererwecken und uns damit eine neue Zukunft bauen. Wie das geht, verrät uns Astrologe Christopher Weidner in der neuen Astro-Serie "Sterne der Zukunft".

Der Einstieg ins Horoskop

Aszendent: viel persönlicher als das Sternzeichen!

Ihr Sternzeichen? Das kennen Sie. Aber kennen Sie auch Ihren Aszendenten? Sicherlich haben Sie schon einmal von diesem Faktor im Horoskop gehört. Das sogenannte „Sternzeichen“ ist das Tierkreiszeichen, in dem die Sonne zum Zeitpunkt Ihrer Geburt stand. Der Aszendent aber ist das Tierkreiszeichen, das zum Zeitpunkt und am Ort Ihrer Geburt gerade am östlichen Horizont aufging. Ein wichtiger Unterschied: Für die Berechnung des Aszendenten brauchen wir den Ort der Geburt – und die Zeit der Geburt. Damit ist der Aszendent zwar etwas umständlicher zu berechnen, aber er ist auch viel persönlicher als das „Sternzeichen“. Mithilfe dieser Tabelle finden Sie heraus, welcher Ihr Aszendet ist. Oder Sie verwenden unseren Aszendentenrechner.

Aszendent: Was ist das?

Jedem Faktor im Horoskop ist ein Phänomen des Himmels zugeordnet. Der Aszendent ist die Verkörperung des Horizontes, also jener Linie, die Himmel und Erde voneinander trennt und die uns als ein großer Kreis umgibt.  Das können wir am besten sehen, wenn wir auf einem Schiff auf dem Ozean unterwegs sind: Unser Blick reicht dann in alle Richtungen bis zum Horizont.

Ihr Aszendent: Die zweite Chance in Ihrem Leben

Aszendent: Die Bedeutung

So ist es die Erfahrung des Horizontes, die die Bedeutung des Aszendenten ausmacht. Alles, was über dem Horizont ist, ist die für uns sichtbare Welt. Alles, was sich unter dem Horizont befindet, ist unsichtbar. Das, was sich hinter dem Horizont befindet, ist für uns nicht erreichbar. Erst wenn wir uns bewegen, kann es auftauchen – so wie eine Insel am Horizont auftaucht, wenn wir auf sie zusegeln. Der Horizont bleibt zwar unverändert, aber neue Dinge können in unser Leben kommen. Im Horoskop ist das der Punkt genau gegenüber dem Aszendenten. Er trägt den Namen: Deszendent.

Übersetzt heißt Aszendent: das aufsteigende Zeichen; Deszendent: das absteigende Zeichen. Sie liegen sich immer genau gegenüber, ohne Ausnahme. Sie bilden eine unauflösliche Einheit. Das muss man bei der Betrachtung des Aszendenten wissen.

Die Gestirne gehen im Osten auf – Aszendent – und gehen im Osten unter – Deszendent. Der Aszendent steht deshalb auch für den Anfang unseres Lebens, unsere Geburt. Er ist der Ausgangsort, von dem aus wir ins Leben aufbrechen. Der Deszendent ist der Punkt, auf den wir zusteuern. Daher wird er häufig mit dem Thema Begegnung und Beziehung in Verbindung gebracht.

Was muss passieren, damit wir unser Leben ändern?

Aszendent: Einfluss auf das Leben

Er steht astrologisch für die Kraft, die wir ins Leben mitgebracht haben, um uns in dieser Welt zu behaupten. Das Universum hat uns mit einer einzigartigen Kraft ausgestattet, jeden einzelnen von uns. Wir brauchen diese Kraft, weil sie uns hilft, ein eigenes und unabhängiges Leben zu führen.

Der Aszendent ist die Quelle dieser Kraft. Diese Quelle der Kraft zu kennen ist wichtig, weil sie uns zeigt, was uns am Leben erhält. In problematischen Situationen weist uns der Aszendent den Weg, wie wir wieder neue Energie tanken können. Einem Menschen geht es dann gut, wenn er die Kräfte seines Aszendenten in sich wahrnehmen und einsetzen kann, es verleiht ihm gewissermaßen Flügel. Gerade nach Zeiten der Schwäche ist es deshalb wichtig, sich seines Aszendenten zu besinnen, denn er hilft uns, das Leben wieder von Neuem anzupacken. Er ist der Motor unseres neuen Lebens.

Das Mantra der zwölf Aszendenten: Wer Sie wirklich sind

Aszendent: geheimnisvolle Kraft

Was ist das Geheimnis des Aszendenten? Es besteht darin, dass er unser Bedürfnis anregt, uns aktiv in die Welt einzumischen und uns einzubringen. Wir wollen Dinge nicht mehr einfach nur geschehen lassen, sondern brechen aus dem gewohnten Trott aus und nehmen unser Leben wieder selbst in die Hand.

Wird der Kraft des Aszendenten Raum gegeben, finden wir rasch zu einer Entscheidung in Situationen, in denen zuvor noch Zwiespalt und Verzweiflung herrschte. Der Lebensmotor selbst wird aktiviert. Wir bekommen wieder Lust am Leben. Gerade wenn wir merken, dass das Leben es nicht so gut mit uns meint, hilft der Aszendent als Quelle der Kraft wieder Fuß zu fassen. Wer das Geheimnis seines Aszendenten kennt, der hat ein wichtiges Mittel in der Hand, sich von aller Erstarrung zu befreien. Wir holen tief Luft, spüren uns wieder selbst und befreien uns von allem, was uns niederdrückt und belastet.

Erweitern Sie also Ihre Möglichkeiten, indem Sie sich auf die Quelle Ihrer Kraft rückbesinnen. Sie ist immer da, immer zur Verfügung, von dem Tag Ihrer Geburt an. Nur müssen wir ein wenig Anstrengung auf uns nehmen, den Zugang zur Quelle wieder frei zu legen. In den nachfolgenden Teilen dieser Serie will ich Ihnen zeigen, wie Sie dies bewerkstelligen können.

Die vier Elemente: Kräfte der Aszendenten

Die Lehre von den vier Elementen ist eine der tragenden Säulen der Astrologie. Jedes Tierkreiszeichen ist einem der vier Elemente zugeordnet. Daher ist auch jeder Aszendent einem der Elemente verwandt.

Die Feuer-Aszendenten: Widder, Löwe, Schütze

Die Wasser-Aszendenten: Krebs, Skorpion, Fische

Die Luft-Aszendenten: Waage, Wassermann, Zwillinge

Die Erde-Aszendenten: Steinbock, Stier, Jungfrau

Jede Elemente-Gruppe unterscheidet sich daher durch besondere Eigenschaften von der anderen. Klicken Sie sich für die Unterschiede einfach durch die Bildergalerie.

Mehr Horoskope: