Allgeiers AstrowissenMagischer Pluto: So lenkt er heimlich unser Leben!

Pluto gilt als unsere innere, unbewusste Stimme. Tatsächlich verdrängen viele Menschen diesen plutonischen siebten Sinn, was oft zu verborgenen Selbstsabotage-Blockaden führt. Michael Allgeier verrät Ihnen hier, wie Sie am besten auf Ihr plutonisches Bauchgefühl hören.

Inhalt
  1. Pluto und der Beruf Tiefenpsychologe
  2. Plutos innere Stimme - ein Beispiel
  3. Pluto: Er trifft unsere unterbewussten Entscheidungen

In der astrologischen Aufstellungsarbeit stellen Uranus, Neptun und Pluto unsere Hauptseelenanteile auf der feinstofflichen Ebene dar. Sie gehören zu unserem festen inneren Team und verkörpern tatsächlich Kräfte, die in Kommunikation mit uns stehen und einen festen Einfluss auf unsere Meinungen und Entscheidungen haben. Nur wenn dieses innere Team in unserem Sinne arbeitet, kann es uns wirklich gut gehen. Arbeitet einer der Seelenanteile bewusst oder unbewusst gegen uns, schwächt er uns. Hier handelt es sich um Selbstsabotage. Klingt ein wenig verrückt, hat aber nichts mit einer seelischen Erkrankung oder gar Wahnsinn zu tun. Psychologen sagen sogar, dass in uns ein ganzes Team mit noch viel mehr Statisten lebendig ist, so dass häufig in unserem Kopf ein regelrechtes Stimmengewirr tobt, mit dem wir uns selbst motivieren, aber auch sabotieren können.

 

Pluto und der Beruf Tiefenpsychologe

Um ein guter Analytiker und Tiefenpsychologe zu sein, braucht es spezielle Talente, die sich im Horoskop unter anderem in Form eines sensiblen Neptuns (Psyche) und eines aufnahmebereiten und empathischen Mondes (Seele) zeigen können. Daneben braucht ein Tiefenpsychologe, wie das Wort schon sagt, Tiefe, das heißt, in seinem Horoskop sollte ein größeres Pluto-Thema in Form spezieller Pluto-Aspekte, einer starken Skorpion- oder 8. Haus-Besetzung auftauchen. Erst das macht einen Psychologen zum Forscher, der den Instinkt und das Wissen besitzt, um herauszufinden, was in einem Menschen wirklich vorgeht. Idealerweise besitzt ein guter Astrologe ebenfalls diese Eigenschaften, denn auch bei ihm geht es um das Erforschen und Erkennen von dem, was hinter der sichtbaren Welt liegt.

Bei manchen Tiefenpsychologen und erst recht Astrologen spielt sicherlich auch noch Uranus eine größere Rolle, der dritte geistige Planet, der innerlich mit der höheren Welt in Form der Intuition in Verbindung steht.

Aus unserer astrologischen Sicht wollen sich neben Uranus, Neptun und Pluto auch die anderen Planeten, die Sonne, der Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn zu Wort melden. Oft sind diese unterschiedlichen inneren Stimmen, die jeweils ein Interesse von uns verkörpern, nicht einer Meinung, so dass unter Umständen gewaltige Kämpfe in uns toben.

Job-Typologie: Welcher Beruf passt zu Ihrem Sternzeichen?

 

Plutos innere Stimme - ein Beispiel

Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Eine Frau möchte sich eine sehr schöne und sehr teure Handtasche kaufen. Sie sammelt leidenschaftlich Handtaschen, die für sie ästhetisch und gleichzeitig nützlich sind. Kurzum, sie besitzt eine Leidenschaft für Taschen. Sie hat die Venus in den Zwillingen, die es liebt, viele kleine und unterschiedliche Dinge bei sich zu haben, wie das nur eine schmucke Handtasche kann. Nun hat sie bereits eine Sammlung von mindestens 25 Taschen zuhause. Und ihr Mann sagt: „Du hast doch genug Taschen, warum jetzt noch eine weitere? Sie verstaubt letztlich doch nur im Regal…“ Doch der Verkäufer sagt: „Diese Tasche ist ein Unikat, etwas ganz Besonderes.“ Und jetzt startet das innere Team der Frau seine Diskussion.

Venus sagt: „Diese schicke Tasche müssen wir um jeden Preis haben!“ Merkur rechnet und sagt: „Die Tasche ist zu teuer, vielleicht können wir sie noch runterhandeln.“ Saturn möchte stoppen: „Das wäre ein unvernünftiger Kauf. Und wirklich gebraucht wird sie auch nicht.“ Jupiter entgegnet: „Warum sich etwas so Schönes versagen? Leben heißt auch, sich etwas leisten dürfen. Und mit dieser Marke bist du wer, das darf ruhig jeder sehen!“ Neptun tritt als Verführer auf und meint: „Die Tasche steht dir wirklich sehr gut.“ Uranus will immer das Neue: „Diese Tasche hat die angesagten Farben der Saison…“  und was macht eigentlich Pluto? Er will diese Tasche vielleicht deshalb, weil sich die Frau so etwas Besonderes früher, als sie beruflich noch nicht so erfolgreich war und jeden Cent umdrehen musste, noch nicht leisten konnte. Oder weil ihre Eltern, aus deren Einfluss sie sich mühsam heraus entwickelt hat, so eine Tasche als dekadent angesehen hätten. Die extravagante Tasche wird für diesen Pluto zum Symbol des Sieges: „Geht doch, wir können uns holen, was wir wollen.“

Magischer Pluto: Seine verborgenen Heilkräfte

 

Pluto: Er trifft unsere unterbewussten Entscheidungen

Pluto spricht in diesen inneren Diskussionen häufig das Machtwort und führt die Entscheidung herbei. Pluto kann jedoch, je nach Begebenheit, zu ganz anderen Reaktionen in unserem Leben führen. In ihm ist wiederum eine eigene, große Welt angelegt, die sich aus Verboten und verdrängten Konflikten gebildet hat. In dieser Welt leben, um das Ganze wieder zu personifizieren, viele Verbannte, die in unserem Leben als sogenannte Saboteure in Erscheinung treten. Denn diese Verbannten fühlen sich ungerecht behandelt, nicht erhört und weggesperrt, weshalb sie aufbegehren und rebellieren.

Plutos innere Stimme: Selbstsabotage-Blockade

Nehmen wir ein oft gesehenes Beispiel: Ein Mann hat mit einer Mars-Pluto-Spannung (Konjunktion, Quadrat oder Opposition) in seinem Geburtshoroskop als Kind erlebt, dass er mit seiner oft aufbrausenden Art und seinen Wutanfällen Ablehnung auf sich zog, vor allem von Seiten seiner Eltern und Geschwister. Das hat dazu geführt, dass er im Laufe seines Lebens seine Aggressionen verbarg und Angst hatte, wütend zu sein, sich aufzulehnen und zu widersprechen, auch wenn es berechtigt war. Die Angst vor erneuerter Ablehnung wurde so groß, dass dieser Mann in eine Art Opferrolle hineinging. Das heißt, er wehrte sich nicht gegen die Angriffe gegenüber seiner Person, er versuchte die attackierenden Personen nicht nur zu verstehen, sondern gab ihnen innerlich auch noch Recht. In seiner kleinen Firma mit einer Handvoll Angestellten ließ er sich von einer Mitarbeiterin, der er es vor allem um ihre eigenen Rechte und Vorteile ging, im plutonischen Sinne immer wieder geschickt manipulieren. Er verdrängte seine plutonische Macht, die er nun im Außen erlebte, so dass ihm letztlich nur noch die Opferrolle blieb und er, in Erinnerung an seine Kindheit, jahrelang nach ihrer Pfeife tanzte, ohne ihr zu kündigen, so lange, bis er seine Selbstsabotage-Blockade therapeutisch auflöste.

Würde es sich bei diesem Mars-Pluto-Thema um eine Frau handeln und würden wir unser Handtaschen-Beispiel bemühen, dann würden die inneren plutonischen Saboteure möglicherweise die kostbare Handtasche in Form einer unbewussten Angst vor Neidern, also auch wieder Feinden, zwanghaft ablehnen. Vielleicht würde Pluto als Überreaktion sogar einen weltanschaulichen Kampf führen nach dem Motto „Wer so eine Handtasche trägt, ist unmoralisch / ein Fashion-Victim / muss irgendetwas kompensieren …“

Magischer Pluto: Plutonische Menschen - anziehend und doch so schwierig!

Pluto akzeptieren: Selbstbestimmung zurückgewinnen

Menschen mit größeren Pluto-Themen in ihrem Horoskop bleiben letztlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie stehen zu ihrer Macht und lernen, mit ihr umzugehen, oder sie bleiben, gegen ihren eigenen Pluto gerichtet, in der Opferrolle. Die Unterdrückten und Verbannten in unserer Seele müssen Gehör finden, wenn wir nicht wollen, dass sie ein Eigenleben führen und uns mit Recht zu bekämpfen beginnen.

In meiner Beratungspraxis habe ich unzählige Beispiele von Menschen, die sogar krank werden, weil sie ohnmächtig verfolgen, was das Leben und die Menschen mit ihnen anstellen, ohne dass sie eingreifen können. Natürlich, es fehlt ihnen die Macht, das „machen“ können, das Selbstgestalten ihres Lebens und Schicksals.

Was die Verdrängung bzw. Verbannung der weiblichen Macht anrichten kann, erlebe ich ebenfalls immer wieder in Beratungen. Frauen mit Mond im Skorpion, Mond in Haus 8, Mond-Pluto-Spannungen, Pluto am Nadir oder in Haus 4, die sich ihrer Stärke nicht bewusst sind bzw. nicht erkennen, welchen großen Einfluss sie auf andere besitzen, sei es durch ihre enorme Überzeugungskraft, ihre starke innere Wunschkraft, ihre manipulativen Fähigkeiten sowie unter Umständen ihre weiblichen, ebenfalls manipulativen Reize, erleben immer wieder krasse Anfeindungen von anderen Frauen, die wie aus dem Nichts entstehen. Der Schatten der Verdrängten und Verbannten sabotiert auf diese Art und Weise die betroffenen Frauen.

Der ganze Spuk kann sich ein ganzes Leben lang durchziehen oder eben vorher aufhören, werden die Verbannten erlöst. In der therapeutisch-astrologischen Aufstellungsarbeit kann hier unter Umständen eine Befreiung und Erlösung der inneren Verbannten erreicht werden.

Magischer Pluto: Geheimnis des früheren Lebens

 

Weitere interessante Astrologie-Artikel:

 

Kategorien:
Copyright 2021 astrowoche.de. All rights reserved.