Allgeiers AstrowissenMagischer Pluto: Plutonische Menschen - anziehend und doch so schwierig!

Diese Woche klärt unser Chefastrologe Michael Allgeier alles wichtige ums Thema plutonische Menschen. Welche einzigartigen Charakterzüge machen Sie so speziell?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Plutoniere: Ihre besonderen Charakterzüge
  2. Plutonische Menschen: So erkennen wir Sie!
  3. Plutonier: Ihre Lebensziele
  4. Plutonische Menschen: Beschleunigtes Karma

Kennen Sie einen plutonischen Menschen? Gibt es einen vielleicht in Ihrer unmittelbaren Umgebung, oder sind Sie selbst einer? Auch erfahrene Astrologen werden sie nicht immer erkennen. Und das hat ganz spezielle Gründe. Pluto, in der griechischen Mythologie Hades genannt, der Gott über die Toten, das Totenreich und die unterirdischen Gefilde der Erde, ist Träger der berühmt-berüchtigten Hadeskappe, ein Helm, der ihn für seine Feinde unsichtbar machte.

Saturnische Menschen und deren Beziehungen

 

Plutoniere: Ihre besonderen Charakterzüge

So wie Hades für seine Gegner niemals sichtbar war, kann auch der Tod nicht vorausgesehen oder eben Plutonier zumindest nur schwer erkannt werden.

Astrologisch gesehen ist der klassische Plutonier natürlich ein Skorpion bzw. ein Skorpion-Aszendent, da Pluto der Herrscher des Skorpions ist, der nichts anderes als die Unterwelt selbst ist. Von den Skorpionen wissen wir, dass sie oftmals etwas Unergründliches haben können, dass sie stets eine große Intensität besitzen und oft diese tiefen, faszinierenden Augen, die einen wie Röntgenstrahlen zu durchschauen scheinen. Wer einem echten Skorpion in die Augen blickt, fühlt sich irgendwie entlarvt, als würde er direkt in die eigene Seele hineinschauen.

Plutonier: getarntes Misstrauen

Skorpione, noch mehr die Skorpion-Aszendenten, sind irgendwie immer in Habachtstellung, haben ein gewisses Misstrauen angeboren und sind jederzeit bereit, sich auf das Äußerste zu verteidigen. Sie spüren jede unterschwellige Kritik und reagieren auf jede spitze Bemerkung, wobei sie bei der Austeilung Letzterer selbst die absoluten Meister sind. Es ist ihre Art zu kämpfen, wie Pluto und Gott Hades mit der Tarnkappe eben aus dem Hintergrund heraus. Diese Anspannung, die bei manchen Skorpionen fast ein Dauerzustand ist, wird gerne weggelächelt, gekonnt überspielt.

Je ausgeprägter der Skorpion ist, desto netter, freundlicher und zuvorkommender ist er. Er will ja schließlich nicht, dass wir seine Wehrhaftigkeit erkennen und uns davon möglicherweise angegriffen fühlen.

Plutonier: Widersprüchlich und kontrollierend

Vieles im Charakter dieser Menschen ist äußerst sonderbar und widersprüchlich. Wenn sie nach außen hin auch manchmal ziemlich zurückhaltend erscheinen, so arbeitet es doch in ihrem Inneren umso mehr. Ein Skorpion will sich Geltung verschaffen, will Macht haben, will sich durchsetzen. Und entsprechend seinem Zeichenherrn Pluto macht er das eben unmerklich, aus dem Hintergrund heraus. Skorpion-Geborene sind Meister des Taktierens, und ihre Absichten bleiben den Außenstehenden meist verborgen. Auch ihr überaus großer Ehrgeiz tritt gewöhnlich nicht demonstrativ in Erscheinung. Der typische Skorpion lockt seine Opfer wie die Spinne in ihr Netz, das ja ebenfalls unsichtbar ist. Macht und Einfluss auszuüben, bedeutet die Kontrolle über andere zu besitzen, weshalb wir unter Skorpionen und anderen plutonischen Menschen eine Vielzahl von Kontrollfreaks finden.

Konstellation Sonne-Pluto: Transformation, Erneuerung, Wandel

 

Plutonische Menschen: So erkennen wir Sie!

Aber wie tauchen nun die anderen plutonischen Menschen auf, wie können wir sie erkennen?

Plutonisch nennen wir letztlich alle Menschen, bei denen Pluto in irgendeiner Form eine überragende Rolle im Horoskop spielt. Steht etwa Pluto am Aszendenten oder im 1. Haus, dann haben wir es mit einem verkappten Skorpion-Aszendenten zu tun.

Steht die Sonne vor allem in Konjunktion, Quadrat oder Opposition zu Pluto, besitzt sie alle Eigenschaften einer verschärften Skorpion-Sonne. Und steht der Mond im Skorpion, vor allem im Horoskop einer Frau, dann haben wir es mit einer echten Skorpion-Frau zu tun, die mit allen typischen und schwierigen Skorpion-Eigenschaften zu kämpfen hat, die man diesem Zeichen zuschreibt, die aber auch über eine starke und positive seelische und weibliche Kraft verfügen kann.

Ähnlich dürfen wir die Stellung des Mondes in Haus 8 und in Konjunktion, Quadrat oder Opposition zu Pluto werten. Auch dies sind Menschen mit ungeheurem seelischem Tiefgang, aber auch mit großen inneren Konflikten. Bei Frauen geht es hier immer um die Weiblichkeit, die erlöst und befreit werden will, und allgemein um die Macht der Frau.

Männer mit so einem Mond ziehen diese seelisch intensive, aber auch konfliktreiche und mächtige Frau oft in Form ihrer Partnerin an.

Plutonische Mensche: Planeten im 8. Haus

Als plutonisch können wir außerdem Menschen bezeichnen, die in ihrem Horoskop das 8. Haus, den irdischen Spiegel des Skorpions, vor allem mit Sonne, Mond oder auch anderen persönlichen Planeten besetzt haben.

  • Merkur im Skorpion, im 8. Haus und vor allem in Konjunktion, Quadrat oder Opposition zu Pluto macht Menschen zu tiefgründigen, plutonischen Denkern mit großem Tiefgang, die aber auch einen geradezu fanatischen Überzeugungstrieb haben können.
  • Venus im Skorpion, im 8. Haus und vor allem in Konjunktion, Quadrat oder Opposition zu Pluto deutet auf eine stark plutonische Gefühlslage hin. Das heißt, die Leidenschaften sind groß, in der Liebe geht es um alles oder nichts. Verlustängste, Besitzdenken, Eifersucht, Machtkämpfe, Abhängigkeit bis zur Hörigkeit, aber auch eine unglaubliche Gefühlstiefe zeichnet diese plutonische Venus aus.
  • Und dann ist da noch Mars, der alte Herrscher des Skorpions, der, wenn er im Skorpion, im 8. Haus oder in Konjunktion, Quadrat oder Opposition zu Pluto steht, auf Menschen mit starken plutonischen Zügen hinweist. Es sind wieder Menschen, die große Leidenschaften in jeglicher Hinsicht besitzen und entwickeln können, es sind Menschen, die ungeahnte, ja übermenschliche Kräfte aus sich herausholen können, wenn es das Leben von ihnen erfordert und wenn niemand damit rechnet.

Jeder plutonische Mensch hat auf seine Art starke innere Kräfte, mit denen er viel bewegen kann. Macht zu haben, heißt auch etwas machen, sprich bewegen zu können.

Pluto: Er heilt Ihren Körper und Ihre Seele

 

Plutonier: Ihre Lebensziele

Unter plutonischen Menschen finden wir Machthaber, wie den russischen Präsidenten Wladimir Putin, ein Skorpion-Aszendent, dessen Herrscher Pluto sich direkt an seinem MC befindet, der mit Führung zu tun hat und auf die großen Lebens­ziele hinweist. Große Pluto-Themen haben natürlich auch alle Magier und Zauberer, so wie etwa Uri Geller, der ebenfalls einen Skorpion-Aszendenten hat. Wir finden primitive, niedere Geister, die ihre Zeit gerne im Wirtshaus oder Freudenhäuser verbringen, wir finden aber auch aber zahlreiche Heilige und Märtyrer mit mächtigem Pluto sowie viele Heiler, die oftmals Sonne-Pluto-Spannungen in ihrem Horoskop haben.

Spannungsvolle Aspekte: Entscheidung zwischen "gut" und "böse"

Grundsätzlich ist zu sagen, dass die spannungsvollen Pluto-Aspekte meist noch sehr viel stärker im Horoskop zur Ausprägung kommen als die harmonischen. Und klar, spannungsgeladene Pluto-Aspekte sind immer irgendwie gefährlich, eine regelrechte Gratwanderung. Es gibt unheimliche viele Kriminalisten mit extremen Skorpion- und Pluto-Themen wie auch gleichzeitig Verbrecher und Kriminelle. Warum der eine bei den gleichen Pluto-Themen zum Kommissar geworden ist, während der andere eine Laufbahn als Krimineller einschlug, ist aus dem Horoskop meist nicht ersichtlich. Immerhin haben auch die „guten“ Plutonier häufig eine Bewunderung für das perfekte Verbrechen.

Immer wieder werden Plutonier im Laufe ihres Lebens vor die Wahl gestellt: Entscheide ich mich für die helle oder die dunkle Seite der Macht? Wähle ich den moralischen oder profitablen Weg? Oftmals switchen plutonische Menschen im Laufe ihres Lebens hin und her. Einmal wählen sie den angepassten Weg, dann wieder befinden sich auf der Seite des Widerstandes und der Rebellion. Immer wieder bricht auch das Leben von plutonischen Menschen um, da sie Pluto dazu anstößt, sich zu wandeln und das immer gleich ziemlich radikal, auf einer tieferen Ebene.

Karma des Lebens: Geheimnis Ihres Sternzeichens

 

Plutonische Menschen: Beschleunigtes Karma

Manche Astrologen behaupten, dass diese Menschen, die mit so großer Intensität leben und sich so oft verändern, eine Art beschleunigtes Karma haben. Sie können zumindest in kurzer Zeit viel mehr durchleben und durchleiden als andere. In Pluto stecken viele verborgene Kräfte, gut wie schlecht, die gelebt und verarbeitet werden wollen.

Plutonische Menschen sind wandelnde Kraftwerke, die gigantische Leistungen vollbringen können, sofern sie nicht unter zu großem Misstrauen und Paranoia leiden und sich vom Leben vollständig zurückziehen. Sie werden auch vor diese Frage immer wieder gestellt: Ja oder Nein zum Leben? Die Antwort darauf entscheidet, ob sie in ein des­truktives oder konstruktives Leben führen.

Fluch und Segen liegen dich beieinander

Einen echten Plutonier erkennen wir auch darin, dass er Missstände aufdecken und damit ganze Lebensgebäude zum Einsturz bringen kann, was die Betroffenen im Moment vielleicht als negativ empfinden, später aber als Segen. Er kann aber auch nur zerstören und dennoch positiv wirksam sein, so wie der Teufel in Goethes Mephisto: „Ich bin Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und doch das Gute schafft.“ Fluch und Segen hängen eben sehr eng beieinander bei Pluto.

Plutonische Menschen haben eine unglaublich Suggestionskraft, manchmal besitzen sie auch einen starken Überzeugungstrieb, immer können sie auf ihre Art andere geschickt manipulieren.

Traumdeutung Schlange: Das versteckt sich hinter dem Symbol

Pluto und das Symbol der Schlange

Ein wichtiges Symbol von Pluto ist die Schlange, die aufgrund ihrer Häutung, mit der sie sich immer wieder selbst neu erschafft, zum Symbol des ewigen Lebens wurde. In der Bibel wird sie als böse angesehen, als Verführerin, was eher der dunklen Kraft Plutos entspricht. Im Symbol der Schlange, der Erneuerung verbirgt sich letztlich auch der gewaltige Heilaspekt Plutos. In der Astrologie werden ihm, dem Skorpion und dem 8. Haus die Kräfte der Regeneration zugeschrieben. Tatsächlich können Menschen, die über entsprechende plutonische Kräfte verfügen, immer wieder aus dem Nichts aufstehen und selbst schlimmste Krankheiten überwinden, was dann oftmals als Wunderheilung angesehen wird.

Magischer Pluto: Geheimnis des früheren Lebens

Wer mit einem echten Plutonier verheiratet ist, wird wohl ein anstrengendes, aber auch ungewöhnlich intensives und oft auch aufregendes Leben haben. Es sind spannende Menschen, die uns ziemlich zusetzen können und die wir nur noch schwer abschütteln können, sind sie an uns dran. Aber, es sind auch Menschen, die unglaublich faszinierend sein und uns weiterbringen können.

 

Weitere spannende Artikel!

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.