Allgeiers AstrowissenMagischer Pluto: Wie uns die Energien von Pluto heilen

Erfahren Sie im aktuellen Astro Wissen von Michael Allgeier alles über die verborgenen Heilkräfte des Planeten Pluto. Seine Energien bekräftigen die Sinnfindung und seine Transite sorgen für mächtige Auseinandersetzungen - innerlich, wie äußerlich.

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Pluto-Transite: Spannungen in unserem tiefsten Inneren
  2. Pluto zur Geburts-Sonne: Heilung unserer Seele
  3. Pluto: Treiber der Veränderung

Was uns krank macht, kann uns auch heilen. Die schwierigen Pluto-Transite können jedes Problem auf die Spitze treiben, wodurch manchmal das Leben aus den Fugen gerät. Sie zwingen uns, loszulassen, um neu beginnen, um neue Wege im Leben einzuschlagen. Wer sich wandeln kann, kann sich letztlich selbst heilen. Das Ziel von schwierigen Pluto-Transiten zu unserer Sonne, unserem Aszendent oder Mond ist, dass wir uns regenerieren, neu aufstellen, Ballast abwerfen, um wieder befreit und mit neuer Kraft durchstarten zu können.

Pluto im Sternzeichen: Wie viel verdrängen wir?

 

Pluto-Transite: Spannungen in unserem tiefsten Inneren

Fundamental ist die Auswirkung Plutos vor allem im Transit als Konjunktion, Quadrat oder Opposition zu den drei Eckpfeilern der Persönlichkeit, dem Mond, dem Aszendenten und der Sonne. Das Stirb-und-Werde-Prinzip Plutos führt hier zu besonders tiefgreifenden Persönlichkeitswandlungen, die uns die Chance auf ein neues Leben, auf Heilung von großen inneren Verletzungen und Lösung von festsitzenden Blockaden geben. Diese Transite holen einfach alles Verborgene, auch alles Dunkle, Verdrängte und Nichtgelebte aus uns heraus. Am Ende dieser Transite steht die neue Persönlichkeit.

Besonders wertvoll können diese „harten“ Transite speziell zu unserem Geburts-Mond, unserer Seele, sein. Betroffene berichten immer wieder von einer extremen Zeit mit heftigen Gefühlsausbrüchen, die sie so bei sich noch nicht gekannt hatten. Der Grund für diese starken aufkommenden Emotionen ist, dass diese spannungsgeladenen Pluto-Transite unterdrückte und angestaute Wut, Trauer, Verzweiflung, Enttäuschung usw. freisetzen. Diese Emotionen drängen in diesen Jahren unwillkürlich nach oben. Erinnerungen an die Kindheit, und da insbesondere auch die Geschehnisse, die uns verletzt, erniedrigt und beschämt haben, werden wach. Es ist schwer, in diese verborgenen Stellen in uns, die wir nicht wahrhaben wollen, anzuschauen. Und meistens brauchen Menschen mit diesen Transiten Unterstützung von außen. Aber: Die Mühen lohnen sich. Denn jetzt kann sich die Seele von schwerem Ballast befreien, der früher oder später in die Krankheit geführt hätte.

Magischer Pluto: Fluch und Segen der plutonischen Liebe

 

Pluto zur Geburts-Sonne: Heilung unserer Seele

So wie die schwierigen Pluto-Transite zum Geburts-Mond die Seele heilen können, kann Pluto zur Geburts-Sonne die Heilung über den Geist bringen. Erinnern wir uns: Viele Geistheiler haben tatsächlich Sonne-Pluto-Spannungen in ihrem Horoskop, die ihnen diese magnetischen Heilkräfte Plutos verleihen, auch wenn diese Aspekte, kritisch gesehen, zu Kraft- und Machtmissbrauch geneigt machen. Als Transit zur Sonne transformiert Pluto unser Bewusstsein.

Wesensanteile, die bisher noch nicht erkannt und gelebt wurden, wollen nun ein Teil von uns werden. Sonst sehr liebe und widerstandslose Menschen erkennen, dass auch sie Macht besitzen und „machen“, das heißt, aus eigener Kraft Großes im Leben bewegen und anstoßen können. Menschen, die dagegen bereits ein Zuviel an Pluto-Kräften besitzen, müssen sich nun entscheiden: für die helle oder die dunkle Seite Plutos und seiner Macht. Für manche Menschen bedeuten diese Transite den totalen Absturz, andere werden durch sie geläutert und gehen mächtig gestärkt aus dieser Krise hervor.

Wird der Aszendent von Pluto in Form einer Konjunktion, eines Quadrats oder einer Opposition berührt, stehen abermals große Lebensumbrüche an. Bevor es zu den äußeren Wandlungen kommt, die mit Trennungen, beruflichen Veränderungen und Umzügen einhergehen können, findet eine innere Transformation statt. Die gesamte Persönlichkeit, das eigene Auftreten, die persönlichen Ziele, oft sogar auch die äußere Erscheinungen – alles verändert sich. Oftmals sogar so fundamental, dass Menschen, die den Betroffenen nahestehen, sie nicht mehr verstehen und erkennen können. Im Zeitraffer kann in diesen Jahren Karma abgebaut werden und sich die Persönlichkeit aus gesellschaftlichen oder menschlichen Verwicklungen und Zwängen befreien.

Magischer Pluto: Geheimnis des früheren Lebens

 

Pluto: Treiber der Veränderung

Schwierige Pluto-Transite sollten keinesfalls schöngeredet werden. Wie bei allen Transiten, sollten wir in ihnen jedoch versuchen, die Herausforderung zu erkennen, die das Leben an uns stellt. Ohne diese Transite würden wir uns nicht bewegen und weiterentwickeln. Und in der persönlichen Entwicklung steckt mit Sicherheit ein ganz großes Lebensziel, das wichtiger als alles Äußere in diesem Leben ist. Alle Probleme und Schwierigkeiten, die uns im Leben begegnen, haben irgendwie einen Sinn. Wer diesen Sinn für sich finden kann, ist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.

Magischer Pluto: Plutonische Menschen - anziehend und doch so schwierig!

 

Weitere spannende Artikel der Astrowoche:

Kategorien:
Copyright 2021 astrowoche.de. All rights reserved.