Astro-CoachingSternzeichen Waage: Das bedeuten die Häuser für ihre Persönlichkeit

Waage-Geborene lassen sich tatsächlich vom Prinzip einer Balkenwaage anmuten. Sie sind ausgleichend, verbindend und suchen Stimmigkeit. Erich Bauer wendet sich in seiner neuen Astro-Coaching-Serie der Frage zu, welche Existenzen für die Waage essentiell sind und erörtert für uns, inwiefern die verschiedenen Hausbesetzungen Einfluss auf die Persönlichkeit dieses Sternzeichens haben.

Inhalt
  1. Sternzeichen Waage: Ihr schwacher Punkt
  2. Haus 1: Waage
  3. Haus 2: Skorpion
  4. Haus 3: Schütze
  5. Haus 4: Steinbock
  6. Haus 5: Wassermann
  7. Haus 6: Fische
  8. Haus 7: Widder
  9. Haus 8: Stier
  10. Haus 9: Zwillinge
  11. Haus 10: Krebs
  12. Haus 11: Löwe
  13. Haus 12: Jungfrau

Nahezu jeder Mensch kennt heute sein Sternzeichen und geht davon aus, es würde seine Persönlichkeit mehr oder weniger treffend beschreiben. Das ist aber nicht richtig. Das eigene Sternzeichen steht in Beziehung zu allen anderen elf Abschnitten im Tierkreis. Erst in der Verbindung mit den anderen Abschnitten ergibt sich die ganze Fülle astrologischer Einsichten und Erkenntnisse. Erst dann versteht man, warum man so ist, wie man ist. Zum Beispiel tritt bei dieser Vorgehensweise die Schwierigkeit von Waage-Geborenen zu Tage, sich zu entspannen. Der Grund: Ihr 12. Haus lautet Jungfrau, und mit diesem astrologischen Abschnitt ist Arbeit und nicht Entspannung verbunden. Ein anderer Hang von Waagen findet hier auch eine Erklärung, nämlich, dass sie sich leicht dunklen Stimmungen ergeben. Das hängt damit zusammen, dass ihr 2. Haus auf den Abschnitt Skorpion trifft.

 

Sternzeichen Waage: Ihr schwacher Punkt

Waage-Geborene sind von der Existenz für die Liebe geschaffen. In jeder Waage-Frau, in jedem Waage-Mann befindet sich Venus, die Göttin der Liebe. Es ist daher kein Wunder, wenn man sich in diese Menschen verliebt – und es passiert ständig.

Das Problem dabei ist, dass die Waage so verliebt ist in die Liebe, dass sie nicht Nein sagen kann. Das bedeutet, dass sie nicht nur einen Geliebten bzw. eine Geliebte hat, sondern mehrere.

Den Rekord, den ich persönlich erleben durfte, war ein Waage-Mann, der verheiratet war und drei weitere Geliebte hatte. Jeder Frau versprach er, er würde sich für sie entscheiden. Aber genau dazu ist eine Waage in der Regel eben nicht fähig. Sie kann sich überhaupt schlecht entscheiden, und in puncto Partnerschaft und Liebe funktioniert das überhaupt nicht. Da fehlt der Waage eine Kraft. Wenn man nicht will, dass man ewig und immer eine Nebenbeziehung mit ihr führt, existiert keine andere Lösung, als sich zu entscheiden – und zwar gegen die Waage.

 

Haus 1: Waage

Startkraft

Sie lebt den Ausgleich, die Entspannung, die Ergänzung. Das macht diese Menschen in jeder sozialen Realität so unglaublich wertvoll, denn sie sind die einzigen, die bei einem Konflikt nicht nur ihren eigenen Vorteil im Auge behalten, sondern auch den der anderen. Darin versteckt sich natürlich auch ein Nachteil, nämlich, dass ohne ein Gegenüber Hilflosigkeit und vor allem Entscheidungsschwierigkeiten aufkommen.

Astro-Coaching: DIe besten Partner für die Waage

 

Haus 2: Skorpion

Reichtum

In dieser Kombination offenbaren sich zwei wesentliche Seiten der Waage, die man gerne übersieht. Zum einen besteht bei ihr ein Hang, sich in solche Seiten des Lebens zu begeben, die dunkel, traurig, tragisch, dramatisch sind. Zuweilen besteht eine regelrechte „Sucht“ nach Tragödien. Zum anderen wird deutlich, dass die Waage sich gerne mit ihrer Vergangenheit, auch ihren Ahnen schmückt, und je größer und berühmter jemand war, umso eher bekommt er einen Platz.

Astro-Coaching: So bleibt die Waage mithilfe ihres Sternzeichens gesund

 

Haus 3: Schütze

Information

Eine Waage weiß viel und hat einen weiten Horizont. In ihrem Wissen befinden sich auch immer Berührungen mit Welten, die nicht der bekannten und anerkannten Realität angehören. So liebt sie Märchen, Mythen, Mystik, Esoterik und ist  unter anderem oft ein Fan der Astrologie. Des Weiteren reist sie gerne durch die Welt und zeichnet sich durch detaillierte und genaue Reisebeschreibungen aus.

Astro-Coaching: Die geheimnisvollen Seiten der Waage

 

Haus 4: Steinbock

Geborgenheit

Das ist eine interessante Verbindung. Sie offenbart eine Neigung der Waage, Sicherheit und damit auch Geborgenheit, in verlässlichen Zuständen zu suchen. Hier zeigt sich auch, warum Waage-Geborenen häufig ein Mangel an Gefühlen vorgeworfen wird. Dafür ist sie in der Lage, objektiv zu sein. Ihre Meinungen und Urteile werden nicht durch persönliche Gefühle gefärbt. Das macht sie auch zu idealen Gerichtspersonen.

Astro-Coaching: So gehen Sie am besten mit einer Waage um

 

Haus 5: Wassermann

Selbstgewissheit

5. Haus im Wassermann zeigt einen anderen Zug dieses Sternzeichens, nämlich ihren Hang für Individualität. Die Waage verachtet Gleichmacherei und sucht Besonderheit im Leben. Zugleich ist diese Verbindung auch die Quelle ihrer kolossalen Kreativität. Waage-Geborene entdecken in sich immer Neues und verstehen es in künstlerischer Form wiederzugeben. Ihr Hang zur Genialität ist hier begründet.

Astro-Coaching: So lebt die Waage erfolgreich ihr Sternzeichen

 

Haus 6: Fische

Vernunft

So neutral, objektiv und allgemein verbindlich eine Waage auch ist, sie hat eine andere Seite, und die ist von Unvernunft gesegnet. Das hängt mit dieser Verbindung von „Vernunft“ und dem Haus Fische zusammen. Das ist auch ein Grund, warum diese Menschen manchmal endlos viel Zeit benötigen, um sich zu entscheiden. Im ungünstigen Fall versteckt sie in dieser Kombination auch Unvernunft in puncto Gesundheit.

Sternzeichen-Eigenschaften: Alles über das Sternzeichen Waage - 24.09. bis 23.10

 

Haus 7: Widder

Ergänzung

Die Waage ist auf ein Du bezogen, abwartend und abwägend. Im 7. Haus Widder begegnen ihr das krasse Gegenteil, nämlich Impulsivität und Spontanität. Das ist natürlich unendlich reizvoll, und die Liebe mit diesem Sternzeichen stiftet das Gefühl von Ganzheit. In jeder Partnerschaft besteht die Tendenz, nach einer Weile sein jeweils eigenes Terrain auch dem Partner aufdrängen zu  wollen. Das wäre dann das Ende der Liebe. 

 

Haus 8: Stier

Hingabe

Bei einer Waage findet man das Paradies. Zumindest lässt sich das aus der Kombination von achtem Haus und dem Tierkreiszeichen Stier vermuten, und da ist auch etwas daran. Allein das häusliche Terrain einer Waage gleicht einem Schloss, einer Galerie, ist ein stimmiger Wohlfühlplatz. Allerdings verbirgt sich in dieser Verbindung  auch die Gefahr, in der Idylle der paradiesischen Vollendung einzuschlafen.

 

Haus 9: Zwillinge

Einsicht

 

Waage-Geborenen sind Verfechter der Liebe zum Detail. Das macht sie zu Lebenskünstler, die den Alltag verschönern. Das macht sie aber auch zu richtigen Künstlern. Auch eine lebenspraktische Philosophie ist ihnen damit in die Wiege gelegt. Sich mit einer Waage zu unterhalten, bedeutet immer auch, in gehobene Sphären zu gelangen. Auch das macht diese Menschen so interessant, attraktiv und liebenswert.

 

Haus 10: Krebs

Verwirklichung

Diese Kombination offenbart eine der Haupteigenschaften einer Waage, nämlich ihr kreatives Potenzial. Kunst wird bei ihnen zur Geburt, zum Hervorbringen einer neuen Welt. Die Waage gilt ganz allgemein als das Sternzeichen, in dem Künstler, Maler & Designer geboren wurden.  Beispiele sind Francesco Borromini, Mark Rothko, Vincent Connare, Lucas Cranach der Jüngere, Le Corbusier, Ralph Lauren, Arnold Böcklin.

 

Haus 11: Löwe

Umbruch

Hier findet sich gleich die Fortsetzung dessen, was zuvor zum zehnten Haus gesagt wurde: Ihre „Geburten“ sind einmalig im Sinne des 11. Hauses, sind Er-Schöpfungen. Zugleich verrät diese Kombination aber auch ein Problem, nämlich, dass Waage-Geborene eine große Unruhe in sich tragen. Gleichmäßigkeit und auch Normalität sind von ihnen schlecht zu nehmen. Sie neigen auch zu Herzproblemen.

 

Haus 12: Jungfrau

Stille

In dieser Kombination offenbart sich das vielleicht größte Problem von Waage-Geborenen, nämlich, schlecht – und oft genug überhaupt nicht – abschalten können. Sie haben große Schwierigkeiten Ruhe zu finden. Ein schlechter Schlaf bis  hin zu Schlafstörungen gehören beinahe zum Charakteristikum dieser Sternzeichen. Abschalten zu können, müssen sie lernen, indem sie buchstäblich hart daran arbeiten.

Autor: Erich Bauer

Kategorien:
Copyright 2019 astrowoche.de. All rights reserved.