Allgeiers AstrowissenTrennung und Leid: Wen trifft es am stärksten?

Unser Chef-Astrologe Michael Allgeier klärt Sie diese Woche darüber auf, welche Planetenkonstellationen den Trennungsschmerz verschlimmern können. Welches Sternzeichen leidet besonders stark? 

Inhalt
  1. Venus der Feuerzeichen: kurzer Prozess
  2. Venus der Erdzeichen: Sicherheitsbedürfnis und Verletzlichkeit
  3. Venus der Luftzeichen: schnelle Regeneration
  4. Venus der Wasserzeichen: Schwermütigkeit
  5. Die extremesten Verlustängste: 
  6. Die verlorene, perfekte Liebe: 
  7. Die vernichtenste Trennung: 

Wenn es um Trennungen geht und wie wir sie gefühlsmäßig verkraften, müssen wir uns natürlich auch die Stellung der Venus anschauen. Sie leidet besonders stark, wenn sie enttäuscht und verlassen wird. Und auch hier gibt es natürlich unterschiedliche Ansätze:

Astrologie des Elements Feuer: Die Feuerzeichen stehen immer unter Strom

 

Venus der Feuerzeichen: kurzer Prozess

Die Widder-Venus ist gemeinhin unglaublich leidenschaftlich, erzeugt große Liebeslust und starkes Begehren. Im Trennungsfall kann sie schnell auf Konfrontationskurs gehen, um nicht lange leiden zu müssen.

Die Löwe-Venus ist, wenn der Partner geht, vor allem in ihrem Stolz getroffen und versucht das Leiden häufig zu überspielen.

Die Schütze-Venus, die aufgrund ihrer Freiheitsliebe oft selbst Fluchtgedanken hegt, stellt schnell die Frage der Moral und der Schuld im Falle einer Trennung. Ihr Liebesideal ist angeknackst, aber auch sie wird normalerweise wieder schnell zu neuen Ufern aufbrechen.

Astrologie des Elements Erde: Erdzeichen brauchen materielle Sicherheit

 

Venus der Erdzeichen: Sicherheitsbedürfnis und Verletzlichkeit

Die Stier-Venus dagegen ist besitzergreifend und hat ein großes Sicherheitsbedürfnis in der Liebe. Sie kann im Falle einer Trennung sehr eifersüchtig reagieren und lange leiden.

Zu sehr tiefer, ernster und echter Liebe neigt die Steinbock-Venus, die dadurch natürlich sehr verletzlich wird, auch wenn sie den Schmerz oft bei sich behält und nicht nach außen zeigt.

Die Jungfrau-Venus versucht wie immer alle Kränkungen und Enttäuschungen über den Verstand zu verarbeiten, was ihr allerdings nicht immer gelingen wird.

Astrologie des Elements Luft: Luft verbindet die Welt

 

Venus der Luftzeichen: schnelle Regeneration

Die Waage-Venus ist allenfalls im Selbstwert getroffen. Da sie innerlich meist eine gewisse Distanz hält, kommt sie auch mit dem Trennungsschmerz noch einigermaßen gut zurecht.

Am besten kann die Wassermann-Venus Trennungsschmerzen verkraften, da sie an und für sich etwas kühl und distanziert ist und sich auch relativ schnell wieder neu verlieben kann.

Die Zwillinge-Venus kann Trennungen und den Schmerz, der damit verbunden ist, vielleicht am besten verdrängen, auch deshalb, weil sie schnell neue Kontakte knüpft und sich abzulenken versucht.

Astrologie des Elements Wasser: Im Wasser findet sich die Offenbarung

 

Venus der Wasserzeichen: Schwermütigkeit

Die Krebs-Venus wird besonders melancholisch und schwer, wenn sie verlassen wird, da sie zu starker innerer Verbindung neigt und in der Liebe sehr loyal ist.

Am stärksten quälen Trennungen die Skorpion-Venus, da bei ihr die Liebe immer etwas sehr Existentielles ist. Ihre Eigner können sich nur sehr schwer und langsam erholen, wenn sie von einer großen Liebe verlassen werden.

Die Fische-Venus wiederum neigt dazu, sich in ihrem Leid zu suhlen, ist bitter enttäuscht, weil sie in jeder Beziehung so viel gibt, ja sich regelrecht aufopfert.

 

Die extremesten Verlustängste: 

Besonders große Verlustängste zeigen im Horoskop neben der Venus im Skorpion die Venus in Haus 8 (irdischer Spiegel des Skorpions), Pluto in Haus 7 (irdischer Spiegel der Waage, Herrscherin Venus) sowie Venus-Pluto-Konjunktion, -Quadrat oder -Opposition an. Diese Menschen machen sich in ihren Beziehungen das Leben oft selbst sehr schwer, da sie häufig befürchten, ihr Partner könnte fremdgehen und sich in jemand anderen verlieben oder gar sterben. Menschen mit so einer Venus müssen in dieser Inkarnation wohl lernen, dass sie ihren Partner und dessen Liebe nicht besitzen können und dass die wahre Liebe selbstlos ist. Dann kann diese Art der plutonischen Liebe, über die wir bereits berichteten, an unglaublicher Tiefe und Gehalt gewinnen. Es ist dann die Liebe, die über den Tod hinausgeht.

 

Die verlorene, perfekte Liebe: 

Menschen mit Venus in den Fischen, Venus in Haus 12 (irdischer Spiegel der Fische), Neptun in Haus 7 (irdischer Spiegel der Waage, Herrscherin Venus) sowie Venus-Neptun-Konjunktion, -Quadrat oder -Opposition haben oft die Neigung, Beziehungen sehr symbiotisch zu führen. Hier kann die verlorene Liebe insofern lange in einem weiterleben, weil sie oft im Nachhinein als ideal und nur traumhaft schön empfunden wurde, auch wenn das nicht die Realität der vergangenen Beziehung entsprochen hat.

 

Die vernichtenste Trennung: 

Die Venus im Steinbock, die Venus im 10. Haus (irdischer Spiegel des Steinbock, Herrscher Saturn), Saturn in Haus 7 (irdischer Spiegel der Waage, Herrscherin Venus) sowie Venus-Saturn-Konjunktion, -Quadrat oder -Opposition streben die tiefe, verantwortungsvolle, ehrliche und unbedingt treue Liebe an. Menschen mit diesem Venus-Thema würden ihren Wunschpartner am liebsten zur Liebe verpflichten. Werden sie verlassen, dann ist das Leid ebenfalls sehr groß. Besonders hart trifft es diese Menschen an ihrem Selbstwert. Das Gefühl abgelehnt zu werden hat für sie etwas fast Vernichtendes, weil sie sich dadurch selbst dadurch total infrage stellen. Manche dieser Menschen machen innerlich zu, nachdem sie einmal eine große Liebe verloren haben. Einige unter ihnen scheinen gefühlsmäßig sogar erkaltet. Dahinter steckt jedoch immer eine unglaublich große Verletzlichkeit.

Kennen Sie Ihre persönliche Venus-Position? Wenn nicht, können Sie bei der Astrowoche unter folgender Telefonnummer eine Venus-Tabelle bestellen: 0043-7712-35850

 

Weitere spannende Horoskope:

 

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.