MondlaufNeumond im Dezember 2020: Volle Kraft voraus!

Sie fragen sich, wie Sie der Mond beeinflusst und was die Mondphase Neumond für Sie bringt? Darauf können Sie sich während des Neumondes im Dezember 2020 einstellen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Der Mond spielt in unserem Leben eine tragende Rolle. Seine Anziehungskraft bewegt Gewässer und steigert die Heilkräfte von Pflanzen. Wenn der Mond zwischen der Sonne und der Erde steht, ist er von der Erde aus zeitweise eine unerkennbare Lichtgestalt. In besonders dunklen und mondlosen Nächten reden wir also von einem Neumond. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um den Neumond im Dezember 2020. Wann ist es soweit? Und welche Bedeutung steckt dahinter?
Vollmond Bedeutung: Das steckt hinter dem mystischen Mond-Wunder!

 

Neumond im Dezember 2020: Wann findet er statt?

Im Monat Dezember findet der Neumond am späten Nachmittag statt. Am 14. Dezember ab 17:18 wird der Mond in einer Konstellation zwischen Sonne und Erde stehen - in der sogenannten Konjunktion zur Sonne. In den Nächten vor und nach Neumond ist der Mond nur als schmale Sichel erkennbar.

Der Mond und die mediale Begabung

 

Welche Bedeutung hat der Neumond 2020 im Sternzeichen Schütze?

Im Dezember 2020 umarmen sich Sonne und Mond zum Neumond im Feuerzeichen Schütze. Diese Mondphase läutet den Beginn eines neuen Mondzyklus ein. Das energetische und nach Taten strebende Zeichen Schütze kehrt den Fokus vom Inneren in die äußere Lebenswelt um. Jetzt heißt es: Der Optimismus kehrt zurück! Endlich können Sie sich wieder über die kleinen Dinge freuen und sind voller Tatendrang. Die Sternzeichen rücken auch wieder näher zusammen und Gemeinschaft und Fürsorge werden wichtiger. Jedoch bringen die Schütze-Aspekte für einige Zeichen des Tierkreises auch den nötigen Anstoß, um die eigenen Ideale zu überdenken.

Passend zum nahenden Jahresende bringt der Neumond im Schütze die nötige Energie, um das Jahr Revue passieren zu lassen. Besonders die Fragen: "Was suche ich? Welchen Träumen folge ich? Und was möchte ich im nächsten Jahr erreichen?" sind bei fast allen Sternzeichen nun präsent. Und der Schütze hilft uns, diese Fragen als Expansions-Möglichkeiten zu begreifen und voller Erkenntnis und Optimismus einen Jahresabschluss zu finden.

Und eines ist außerdem klar: Die Winterzeit bringt besinnliche Momente und eine besondere Zeit zum Innehalten.

Vollmond im Dezember 2020: Der winterliche Julmond kommt

 

Weitere astrologische Artikel:

 

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.