Rückläufige Planeten

Rückläufiger Jupiter ab 4. September 2023: Diese Herausforderungen und Chancen bringt er!

Glücksplanet Jupiter wird am 4. September rückläufig. Wie sich das auf Ihr Sternzeichen auswirkt, erfahren Sie hier.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wann ist Jupiter 2023 rückläufig?

Ungefähr alle dreizehn Monate wird Jupiter rückläufig. Am 4. September 2023 um ca. 16:09 Uhr ist es dann wieder so weit, Jupiter tritt in seine rückläufige Phase ein und befindet sich dabei weiterhin im Sternzeichen Stier. Der sogenannte Glücksplanet wird dann erst wieder am 31. Dezember 2023 direktläufig.

Doch das ist nicht die einzige Besonderheit, die dieser Tag mit sich bringt. In den frühen Morgenstunden verabschiedet sich Liebesplanet Venus gegen 03:20 Uhr endlich wieder aus ihrer Rückläufigkeit, was das Liebesleben der Sternzeichen deutlich erleichtern wird. Zu beachten ist auch, dass Merkur, Neptun, Uranus, Saturn, Pluto und Chiron zum gleichen Zeitpunkt rückläufig sind.

Wofür steht Jupiter in der Astrologie?

Jupiter ist der größte Planet unseres Sonnensystems und der Herrscherplanet des Sternzeichens Schütze. Er ist als Glücksplanet bekannt, der in der Astrologie für Reichtum und Erfolg steht, aber auch mit Optimismus, Erfüllung und Wachstum verbunden wird.

Passend dazu ist Jupiter der Herrscherplanet des Schützen. Das Feuerzeichen gilt als idealistisch, optimistisch und möchte meist hoch hinaus. Doch unter Jupiter sollte man aufpassen, nicht zu leichtsinnig oder gar überheblich zu werden, das gilt für Schützen, aber auch für alle anderen Sternzeichen. Respektieren Sie Ihre eigenen Grenzen und die der anderen.

Weiß man Jupiters Einfluss jedoch zu nutzen, kann er für Selbstverwirklichung, Glück und Erfolg sorgen. Er bietet die Möglichkeit, an Herausforderungen zu wachsen und sorgt für Weiterentwicklung, was unser Leben enorm bereichert.

Sternzeichen und ihre Planeten: So wirkt Ihr Herrscherplanet

Rückläufiger Jupiter 2023: So beeinflusst er die Sternzeichen

Normalerweise schürt Jupiter den Wunsch nach Geselligkeit und Gemeinschaft, doch wenn der gestreifte Planet rückläufig ist, wird das Gegenteil der Fall sein. Wir ziehen uns vermehrt zurück und brauchen viel Zeit für uns selbst. Manch einer wird sogar kontaktscheu und vermeidet es eher, unterwegs neue Bekanntschaften zu machen. Gönnen Sie sich ruhig die Zeit für sich und hören Sie ohne schlechtes Gewissen auf Ihre Bedürfnisse. Achten Sie nur darauf, nicht alle Kontakte zur Außenwelt abreißen zu lassen, das kann zur Einsamkeit führen.

Der Drang nach Veränderungen, wie neuen beruflichen Herausforderungen oder einem Ortswechsel kann mit dem rückläufigen Jupiter geweckt werden. Doch leider kommt man durch seine rückläufige Phase damit nur schleppend voran und hat oftmals das Gefühl, auf der Stelle zu treten. Wenn Sie aber wirklich offen für Veränderungen sind und die Gelegenheiten beim Schopf packen, lässt sich auch unter den rückläufigen Energien ein Fortschritt erreichen.

Doch der rückläufige Jupiter bietet uns auch positive Aussichten. Wir können die letzten Monate noch einmal Revue passieren lassen und überprüfen, ob wir alle unsere Möglichkeiten genutzt und uns ausreichend verwirklicht haben. Nehmen Sie sich also die Zeit und fragen Sie sich, was für Sie wirklich im Leben zählt und was Sie möglicherweise noch zum Glücklichsein brauchen. Was fehlt Ihnen zurzeit und wohin möchten Sie noch gelangen? Mit Jupiters Rückläufigkeit können Sie sich Klarheit über all diese Fragen verschaffen und sich zudem um die nötigen Veränderungen bemühen. Fruchten werden diese dann allerdings erst mit Jupiters erneuter Direktläufigkeit zum Ende des Jahres.

Auf welches Sternzeichen wirkt sich Jupiters Rückläufigkeit besonders aus?

Es ist wohl wenig überraschend, dass Schützen es besonders zu spüren bekommen, wenn Jupiter rückläufig wird, immerhin ist er der Herrscherplanet des Sternzeichens. Sie können unter seiner Rückläufigkeit etwas von ihrem gewohnten Elan verlieren oder werden dazu verleitet, übers Ziel hinauszuschießen. Es sollte daher darauf geachtet werden, keine voreiligen Entscheidungen zu treffen und sich nicht in zu vielen Vorhaben zu verlieren.

Artikelbild und Social Media: Ploystock/iStock